Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fazit: Die 400er
#1
Ich bin neulich auf einen Text gestoßen, den ich im letzten Jahr schon fast fertig geschrieben, aber dann doch nicht veröffentlicht und vergessen hatte. Es ist jetzt zwar schon ein Zehntel der 500er-Bände rum, aber es wäre schade gewesen, den Text gar nicht zu veröffentlichen. Und ich finde es auch mit etwas Abstand noch einmal interessant, auf die 400er zurückzublicken. 
Hier geht's also zu meinem "LTB Best-of":
https://www.fieselschweif.de/publikation...-of-400er/

Bin natürlich auf eure Meinungen dazu gespannt - bzw. auf eure eigenen Zusammenstellungen, wenn ihr mögt. Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

2 Orden
Zitieren
#2
Zitat:Dazu tragen auch die fantastischen Zeichnungen von Fabio Celoni, der leider sonst nicht in den 400ern vertreten war.
Da fehlt ein "bei". Baust du diese Fehler eigentlich absichtlich für mich ein? Greenie

Eine nette Idee und eine Zusammenstellung, gegen die man nicht groß was einwenden kann - besonders gefreut hat mich die massiv unterschätzte "Rebellion der Textkästchen". Skandalöserweise fehlende Geschichten fallen mir gar nicht so viele ein; mein Lieblingscasty "Die Zukunft hat begonnen" (439) natürlich, außerdem fand ich auch die DoppelDuck-Folge "Auftritt Agent Zero" (430) extrem stark, und sie hebt sich mMn auch deutlich vom DoppelDuck-Einheitsbrei ab.
Spoiler:
Alleine der Kniff, den titelgebenden Agent Zero niemals tatsächlich auftreten zu lassen!
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#3
(11.08.2018, 22:35)313er schrieb: "Und vielleicht hätte man auch noch eine DoppelDuck-Geschichte mit reinnehmen können, hier ist aber das Problem, dass sich die einzelnen Episoden in meinem Gehirn zu einem Brei vermischen, sodass ich ohne erneute Lektüre nicht sagen konnte, welche davon ich besonders herausragend fand."


Greenie  Greenie   Greenie
Unzweifelhaft der beste, ehrlichste und erfrischenste Ausspruch des gesamten Artikels! Frech 

Inhaltlich zeigt sich mal wieder, dass wir zu etwa 75 % übereinstimmen. Zwinkern  Mehr dann ggf. morgen... *Gähn*
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#4
Schöner Text, den Band 459 habe ich gleich nach dem Lesen dieses Textes wieder rausgekramt, "In Namen des Mondes", aber vor allem auch die "Suche nach dem wahren Gesicht" sind vielleicht meine beiden Lieblingsgeschichten aus diesem Zeitraum.
0 Orden
Zitieren
#5
Schöne Zusammenstellung. Ich müsste tatsächlich nochmals in einige 400er-LTB reinlesen, ich konnte mich jetzt schon kaum an alle Geschichten aus Deiner Auswahl erinnern. Zwinkern
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#6
Schöner Text, 313er.
Ich habe auf jeden Fall noch sehr viel im 400er Bereich nachzuholen. Vor allem ein paar Castys und Geschichten wie Moby Duck oder Graf Phantula muss ich noch lesen.
0 Orden
Zitieren
#7
Hm... muss mal überlegen. Von der Liste würde ich etwa 50% übernehmen. Ganz eindeutig fehlt "Gefangen im Zeitstrom" und natürlich ein DoppelDuck, wobei ich hier zu "Der olympische Code" tendiere (Agent Zero ist aber sicher genauso stark). Von Faraci/Cavazzano vielleicht "Glück im Spiel". Und als Egmont-Story hätte ich gerne "Monster in Shooty Town" dabei, ich bin normalerweise nicht der große O.M.A.-Fan, aber die Geschichte fand ich außergewöhnlich gut geskriptet.
Wissenschaftliche Experimente, doch was nützen die der Ente?
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen