Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[LTB] LTB Maus-Edition 11 - Gefährliche Unterwelten
#1
Die neue LTB Maus-Edition 11 erscheint am 29. Oktober 2019 und kommt u.a. mit der Atlantis-Trilogie von Casty daher.

[Bild: 51GgjpI1TzL.jpg]


Der widerspenstige Koloss
Story: Casty
Zeichnungen: Giorgio Cavazzano und Sandro Zemolin
Code: I TL 2593-1
45 Seiten
(Aus LTB 356)

Das mysteriöse Metall
Story: Casty
Zeichnungen: Casty und Michele Mazzon
Code: I TL 2880-1
37 Seiten
(Aus LTB 454)

Die Macht des Shamirs
Story: Casty
Zeichnungen: Casty
Code: I TL 3177-1P
83 Seiten
(Deutsche Erstveröffentlichung)

Der Korallendrache
Story: Bruno Sarda
Zeichnungen: Massimo De Vita
Code: I TL 2889-2
31 Seiten
(Deutsche Erstveröffentlichung)

Alles verkehrt herum
Story: Carlo Gentina
Zeichnungen: Sergio Asteriti
Code: I TL 2587-5
20 Seiten
(Deutsche Erstveröffentlichung)

Intrige in Timbuktu
Story: Giorgio Martignoni
Zeichnungen: Marco Mazzarello
Code: I TL 2415-3
32 Seiten
(Deutsche Erstveröffentlichung)

Die Stadt im Eis
Story: Bruno Sarda
Zeichnungen: Massimo De Vita
Code: I TL 1750-A
54 Seiten
(Aus LTB 145)

Die rosarote Muschel
Story: Bruno Sarda
Zeichnungen: Giampaolo Soldati
Code: I TL 2943-2
30 Seiten
(Deutsche Erstveröffentlichung)





Heutzutage ist es ja nicht mehr so alltäglich, bei einem LTB eine absolute Kaufempfehlung auszusprechen... aber angesichts dieses Bandes fällt es meiner Meinung nach leicht, eine solche auszusprechen! Gut 

Sieht viel besser aus als der vergangene Band, eine sehr schöne Mischung an Künstlern; da sollte für jeden was dabei sein. Es ist toll, dass die Atlantis-Saga von Casty nun vollständig in einem Band versammelt ist. "Der widerspenstige Koloss" war eine der ersten Begegnungen, die ich mit Casty hatte und ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie fasziniert ich von dieserr Geschichte war.

Außerdem zählt auch "Die Stadt im Eis" mit Indiana Goof zu meinen Lieblingsgeschichten im LTB und ich freue mich auf das Wiedersehen mit Onkel Maximilian in "Der Korallendrache" und "Die rosarote Muschel".

Angesichts der vielen Casty-Geschichten in den verschiedenen LTB-Publikationen darf man mit Sicherheit von einem maustastischen Oktober sprechen! Micky
»Manners. Maketh. Man.«
3 Orden
Zitieren
#2
Ja sieht nach einer sehr guten Ausgabe aus und wird ein Pflichtkauf für alle Mausfans und alle die es werden wollen Fröhlich
Schön das nach zwei eher schwächeren Bänden die Maus Edition wieder ein hohes Niveau erreicht. Neben Casty freue ich mich auch auf De Vita und Asteriti. Fehlt nur noch Scarpa, der kann aber gerne auch in die nächste Ausgabe.
1 Orden
Zitieren
#3
Auf den Band freue ich mich auch. "Der widerspenstige Koloss" kenne ich wohl als einzige der abgedruckten Geschichten. Die Story habe ich sehr positiv in Erinnerung, ich wusste gar nicht, dass es eine Ataltis-Saga gibt. Klingt auf jeden Fall sehr interessant. Ansonsten freu ich mich vor allem auf die beiden Comics von Massimo de Vita. Gut
1 Orden
Zitieren
#4
Das Komische ist, dass Casty die Atlantis-Saga offenbar schon damals, also um 2005 herum, der Redaktion vorstellte, dann aber jahrelang nach dem "Koloss" nichts mehr kam.
Wissenschaftliche Experimente, doch was nützen die der Ente?
0 Orden
Zitieren
#5
Ich bin auch gespannt, wie es mit Tabea weiter gehen wird. Vielleicht gibt es ja Mal ein Abenteuer zusammen mit Uma, Zeitreisen und Archäologie würden ja passen.
0 Orden
Zitieren
#6
(19.10.2019, 19:58)Rid schrieb: Ich bin auch gespannt, wie es mit Tabea weiter gehen wird. Vielleicht gibt es ja Mal ein Abenteuer zusammen mit Uma, Zeitreisen und Archäologie würden ja passen.

Das wäre wirklich schön! Dazu noch eine weiterführende Maus-Edition mit den anderen Trifftig Geschichten, Uma und Beluga.
0 Orden
Zitieren
#7
Ein toller Band, aber was soll man auch anderes erwarten. Einzige Kritikpunkte: "Alles verkehrt herum". Was war das denn bitte? Die Geschichte endet, bevor sie richtig begonnen hat???

Schade, dass die Atlantissaga von Casty noch nicht beendet wurde und wir deshalb noch keinen vollständigen Abdruck bekommen konnten. Das heißt dann wahrscheinlich, dass man sich irgendwann noch einmal einen Band kaufen werden muss mit allen Geschichten zusammen.
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#8
(03.11.2019, 13:36)G.R.I.F.F.E.L. C. schrieb: Ein toller Band, aber was soll man auch anderes erwarten. Einzige Kritikpunkte: "Alles verkehrt herum". Was war das denn bitte? Die Geschichte endet, bevor sie richtig begonnen hat???

Schade, dass die Atlantissaga von Casty noch nicht beendet wurde und wir deshalb noch keinen vollständigen Abdruck bekommen konnten. Das heißt dann wahrscheinlich, dass man sich irgendwann noch einmal einen Band kaufen werden muss mit allen Geschichten zusammen.

Oh, und ich dachte, es ging nur mir so? Am Anfang dachte ich noch "Ein typischer Goofy"... aber dann war plötzlich das gelbe "ENDE"-Kästchen da und ich habe hektisch zurückgeblättert, um jah nix vergessen/übersehen zu haben.

Hm, was meinst du damit? Meines Wissens sind bislang nur drei Teile erschienen und Casty hat nie  angedeutet, er arbeite an einer Fortsetzung (Nicht, dass ich wüsste). Sicherlich würden wir uns über eine weitere Geschichte mit Tabea und dem Geheimbund der blauen Orchidee freuen, aber für mich ist beim Stichwort Atlantis nach dieser Trilogie das Wasser die Luft raus... Augenrollen

Übrigens zählt die Trilogie für mich zu den heißesten Anwärtern auf einen Artikel im "M.O.U.S.E."-Bereich. Zwinkern

Wieso hat man eigentlich Tabea von dem finalen Cover der MausEdition entfernt? Wie ärgerlich und unhöflich! Wütend

[Bild: it_tl_2880a_001.jpg&normalsize=1]
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#9
Aber weder ist Atlantis am Ende gefunden worden, noch ist der Boss der Bösen (alias Lord Helmchen) besiegt. Also wenn das nicht nach Fortsetzung schreit, weiß ich auch nicht...
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#10
Tabea bekommt doch am Ende des dritten Teils einen Brief, der sie dazu veranlasst "Ich schätze wir werden schon sehr bald wieder auf Reisen gehen, Freunde" zu sagen. Da wird wohl definitiv noch was kommen, die Suche nach Atlantis ist schließlich noch nicht beendet. Also ich freue mich jetzt schon auf eine Fortsetzung.
0 Orden
Zitieren
#11
War das mit dem Brief nicht am ende des zweiten Teils?
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#12
Also es war am Ende der Geschichte "Die Macht des Shamirs", also am Ende des zweiten Teils der dritten Geschichte Zwinkern
0 Orden
Zitieren
#13
Das hätte jeder so geschrieben. :P

Ich meinte, ob es abseits von inhaltlichen Punkten Aussagen von Casty gibt.
Man kann ja auch andere Ziele anstreben auäer Atlantis...
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#14
Casty hat sich sehr umfassend über seine  Atlantis-Serie geäussert (Schwerpunkt auf dem dritten Teil) in diesem Interview mit italienischen Forenmitgliedern: http://www.ilsollazzo.com/interviste...-di-atlantide/

Kurzer Ausschnitt aus dem Interview (Übersetzung von Google):

When will the next Atlantean story be released? Will you make us wait five more years? Do you already have an idea of how many stories will make up the cycle?

Casty: In order:
As soon as possible ?
No, less ?
Three? Six? Ten? It depends on so many factors, you ... like it, buy Topolin 'instead of downloading it [...], and there will be many other adventures ?
0 Orden
Zitieren
#15
Außerdem hat er schon gesagt, wie sie heißen soll (im Interview mit dem Bertel-Express): "Mickey and the vestiges of Z". Und so wie ich das gelesen habe, ist die Geschichte schon fertig - nur noch nicht erschienen.

Ach, ja, diesmal habe ich mich beeilt, ich hoffe, man merkt es der Rezi nicht allzu sehr an:

www.comicschau.de/plus/ltb-maus-011
Wissenschaftliche Experimente, doch was nützen die der Ente?
1 Orden
Zitieren
#16
(05.11.2019, 23:24)Spectaculus schrieb: Außerdem hat er schon gesagt, wie sie heißen soll (im Interview mit dem Bertel-Express): "Mickey and the vestiges of Z". Und so wie ich das gelesen habe, ist die Geschichte schon fertig - nur noch nicht erschienen.

Ach, ja, diesmal habe ich mich beeilt, ich hoffe, man merkt es der Rezi nicht allzu sehr an: www.comicschau.de/plus/ltb-maus-011

Okay, danke! Jetzt, wo du es sagst, erinnere ich mich auch an das Interview. Da müssen wir uns wohl oder übel noch ein bisschen gedulden.
Ich frage mich allerdings, weshalb Tabea Triftig und der Geheimbund der Blauen Orchidee nicht auch von anderen Künstlern aufgegriffen werden? Da steht doch enormes Potenzial dahinter, finde ich.

Und nein, das merkt man der Rezension in keinster Weise an. Greenie  Es darf auch gerne geschimpft werden, wenn es wie hier mit den Covern, den Schriftzügen und den Übersetzungsfehlern angebracht ist.

Zitat:Was mich auch etwas verwundert: Bislang war die Maus-Edition eigentlich figurenbezogen. Ein Oberthema wie jetzt gab es eher beim LTB Spezial.
[...]
Durch die andauernden Schatzsuchen ist der Band doch etwas arg monothematisch. Band 10 war deutlich vielfältiger und kurzweiliger

Findest du diese Maus-Edition zu langweilig konzipiert? Mir ist das gar nicht weiter aufgefallen, dass es bei allen Geschichten mehr oder weniger um Schatzsuchen handelt. Es spielen ja auch nicht alle Geschichten in irgendwelchen "Unterwelten". Eigentlich finde ich es umgekehrt nicht so unterhaltsam, also wenn zu viele Geschichten mit Kater Karlo oder Gamma hintereinander kommen. Die Aufteilung auf übergeordnete Themen wie bei der Sonderedition 2008 (2018 war das viel zu inkonsequent und willkürlich) gefällt mir ehrlich gesagt besser. Aber ich brauche auch überhaupt keine Themen, sondern einfach eine gute Mischung an Künstlern und Genres.


Zitat:Ich will auch nicht verschweigen, dass ich Tabea besonders wegen Cavazzano mag… sie sieht bei ihm einfach irgendwie knuffiger aus ^^

Ganz meine Meinung, viel femininer! Gut  Zwinkern

Zitat:Sie ist zu kurz und wirkt dadurch überhastet [...], es fehlt auch eine Einleitung – bäm, man ist schon auf dem Weg nach Cornwall. Vorgeschichte? Egal!

Mir war der Mittelteil der Saga auch etwas zu vollgestopft. Sicherlich alles gut gemeint, um das Gesamtkunstwerk um Atlantis und die Technologien auszuschmücken, aber einfach zu viel für meinen kleinen Kopf. Dass diese Geschichte weniger humorvolle Momente hat, hat mich nicht gestört. Aber ja, du hast recht: Sie ist insgesamt ernster und bedrohlicher angelegt. Ich meine, die Arbeiter schuften wie Sklaven unter Wasser - ohne jedwede Fluchtmöglichkeit! Übrigens dachte ich, dass der Professor aus Cornwall am Ende noch einmal auftaucht und vielleicht eine größere Rolle spielt.

Zitat:Was die Hintergründe angeht, hat sich Casty weiterentwickelt, denn so manches große Panel ist einfach nur atemberaubend – und von ihm selbst fantastisch koloriert.

Au ja! Das Panel, in dem die Freunde mit pedalbetriebenen Seilbahnen vor dem Wasserfall schaukeln, möchte ich zu gern großflächig über meinem Schreibtisch haben! (Btw: Casty scheint auf Pedale zu stehen, kann das sein? Greenie  Auch die Loren haben welche)

Zitat:Immerhin: Die Erwähnung, dass er Tante Lindas Bruder ist, geht diesmal unfallfrei über die Bühne. In Maus-Edition 1 hieß sie ja noch (grummel) Malwina…

*Doppel-Grummel*

Zitat:Verglichen mit Casty kommt Micky bei De Vita viel charakterstärker und selbstbewusster rüber. Bei Casty hat er meistens nur einen offenen Mund.

Greenie  Jetzt, wo du's sagst...

Zitat:Interessant hierbei: Während in den deutschen Übersetzungen gerne Ortsnamen verballhornt werden, ist es hier genau andersherum: Im italienischen Original ist „Timbuktop“ noch ein Wortspiel mit Mickys Namen (Topolino), auf Deutsch dagegen ist es das reale Timbuktu

Faszinierend!
Die Geschichte war okay, die Tuareg waren mir jedoch etwas ZU gutmütig und zu hellhäutig dargestellt. Außerdem bin ich mir echt unsicher, ob im Altertum nicht doch schon so etwas wie Tee getrunken wurde.

Zitat:Ich bin nach wie vor kein Freund von LTB-Nachdrucken und würde lieber Geschichten aus den Hundertseitern lesen, aber diese Geschichte war es schon wert, mal nachgedruckt zu werden

Wo darf ich die Petition unterschreiben?
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  LTB Maus-Edition 10 - Feinde für immer MaxReichle 2004 15 1.906 23.04.2019, 20:03
Letzter Beitrag: Entenfan
  LTB Maus-Edition 5 - Micky in Gefahr! 313er 12 7.662 22.08.2018, 13:05
Letzter Beitrag: Spectaculus
  LTB Maus-Edition 9 - Mittwochs bei Goofy MaxReichle 2004 37 9.754 03.05.2018, 13:30
Letzter Beitrag: Floyd Moneysac
  LTB Maus Edition 7 - Dem Verbrechen auf der Spur Huwey 46 17.747 20.04.2017, 14:55
Letzter Beitrag: MaxReichle 2004
  [Blog] LTB 475 - Gefährliche Galaxien Fieselbot 6 4.547 05.02.2017, 13:03
Letzter Beitrag: Topolino
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen