Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[EE] LTB Enten-Edition 65 - Gitta ganz verliebt
#1
Seit gestern, dem 07.02.2020, kann die 65. Ausgabe der LTB Enten-Edition mit dem klangvollen Namen "Gitta ganz verliebt" zum Preis von nunmehr 7,99 EUR erworben werden. Enthalten sind zwölf Geschichten, von denen drei schon einmal in einem LTB abgedruckt worden sowie ein Nachdruck aus einem Donald Duck Hundertseiter.

[Bild: ltb_enten_edition_nr._65.png]
INHALT:

Der letzte Gulugulu
Story: Romano Scarpa
Zeichnungen: Romano Scarpa
Code: I TL 243-A
Originaltitel: Zio Paperone e l'ultimo balabù
Erstveröffentlichung: 24.07.1960
Seitenanzahl: 35

Nachdruck aus: LTB 79, LTB Spezial 44, Die besten Geschichten von Romano Scarpa, Enthologien 29

Nelly gegen Gitta
Story: Giorgio Fontana
Zeichnungen: Marco Mazzarello
Code: I TL 3194-3
Originaltitel: San Valentino a Paperopoli - Doretta vs Brigitta?
Erstveröffentlichung: 08.02.2017
Seitenanzahl: 30


Die Nervensäge
Story: Barbara Garufi
Zeichnungen: Danilo Barozzi
Code: I TL 2524-4
Originaltitel: Miss Paperett & Brigitta in Chiodo scaccia Chiodo
Erstveröffentlichung: 13.04.2004
Seitenanzahl: 12


Bezahlte Lügen
Story: Vito Stabile
Zeichnungen: Alessandro Perina
Code: I TL 3096-2
Originaltitel: Zio Paperone e le frottole da un dollaro
Erstveröffentlichung: 31.03.2015
Seitenanzahl: 24


Agentur "Herz und Hand"
Story: Gaja Arrighini
Zeichnungen: Andrea Freccero
Code: I TL 2564-1
Originaltitel: Il gioco delle coppie
Erstveröffentlichung: 18.01.2005
Seitenanzahl: 34

Nachdruck aus: LTB 345

Endlich der Richtige?
Autor: Roberto Gagnor
Zeichnungen: Emanuele Virzi
Code: I TL 3216-4
Originaltitel: Brigitta e il fascinoso Alan Quackerman
Erstveröffentlichung: 12.07.2017
Seitenanzahl: 28


Urlaub gegen Liebeskummer
Story: Silvia Gianatti
Zeichnungen: Marco Mazzarello
Code: I TL 2593-4
Originaltitel: Brigitta e la vacanza rigenerante
Erstveröffentlichung: 09.08.2005
Seitenanzahl: 16


Wo steckt Gitta?
Story: Antonella Pandini
Zeichnungen: Alberto Lavoradori
Code: I TL 2241-5
Originaltitel: Che fine ha fatto Brigitta?
Erstveröffentlichung: 10.11.1998
Seitenanzahl: 32

Nachdruck aus: LTB Sonderedition Nr. 3 (2012)

Fruttopia
Story: Gabriele Mazzoleni
Zeichnungen: Roberto Marini
Code: I TL 3078-5
Originaltitel: Sulle tracce di Zio Paperone
Erstveröffentlichung: 25.11.2014
Seitenanzahl: 26


Das Valentinstag-Krokodilchen
Story: Riccardo Secchi
Zeichnungen: Marco Palazzi
Code: I TL 3247-1
Originaltitel: Brigitta e il coccodrillotto di S. Valentino
Erstveröffentlichung: 14.02.2018
Seitenanzahl: 30


Die Äpfel der Hesperiden
Story: Romano Scarpa
Zeichnungen: Romano Scarpa, Sandro del Conte
Code: I TL 1338-A
Originaltitel: Zio Paperone e i semi delle Esperidi
Erstveröffentlichung: 19.07.1981
Seitenanzahl: 35

Nachdruck aus: Donald Duck 392, Die besten Geschichten von Romano Scarpa

Romantik ohne Ende
Story: Roberto Gagnor
Zeichnungen: Vitale Mangiatordi
Code: I TL 3038-4
Originaltitel: Brigittik e il romantico finale contrastato
Erstveröffentlichung: 18.02.2014
Seitenanzahl: 35




Es ist toll, dass Gitta zum ersten Mal in der Reihe Enten Edition einen Band erhält, der ausschließlich ihr gewidmet ist (Gundel und gerade Daisy hatten ja schon mehrere). Im Februar bietet es sich ja an, eine Ausgabe mit Gitta-Geschichten zum Valentinstag zusammenzustellen. Leider konnte mich der Band nicht so sehr begeistern und vor allen Dingen überraschen, wie ich dachte.

Die wenigen Nachdrucke sind gut gewählt, trotzdem ist es blöd, dass die beiden Scarpa-Klassiker für Fans schon im Band "Die besten Geschichten von Romano Scarpa" erschienen sind; ergo wird sich keiner, der diesen Band besitzt, die neue Enten Edition zulegen. Die nachgedruckte Geschichte aus LTB 345 hatte mir schon damals gut gefallen, sehr witzig und einfallsreich. Sogar der Nachdruck aus der LTB Sonderedition von 2012 war interessant (Gitta als Geheimagentin und Personenschützerin von Dagobert), erinnern konnte ich mich trotzdem nicht.

Bei den Erstveröffentlichungen sind in meinen Augen nur drei Geschichten erwähnenswert.

Zum ersten treten Gitta Gans und Nelly gemeinsam auf, zoffen sich zuerst, lernen sich kennen, erzählen sich gegenseitig ihre Lebensgeschichten und wollen es Dagobert vereint so richtig heimzahlen. Da erwartet man, dass es richtig fetzig wird und die Stärken der beiden Herzensdamen koalieren! - Aber, mhm, nö, das ist alles ziemlich zahm und dösig. Außerdem gelingt es Autor Fontana nicht so recht, die Verbindung zwischen den beiden zu erklären bzw. fehlt die Erklärung, wann und wie Dagobert nach Entenhausen kam und Gitta kennenlernte.

Zum zweiten erzählt eine Geschichte von Riccardo Secchi, wie Gitta erfolgreich einen Blog für die perfekten Valentinstagsgeschenke führt und daher ein hohes Ansehen in Entenhausen genießt. Derweril bleibt Dagobert auf einem riesigen Restposten von Krokodil-Stofftieren sitzen, die er gerne vermarkten würde. Daher benutzt er schamlos Gitta, damit diese Werbung für Produkte der Marke Duck macht. Später verbünden sich Gitta und Donald, um es Dagobert heimzuzahlen. - Kein absoluter Megakracher, aber die humorvollste und stimmigste EV des Bandes, finde ich. Außerdem eine sehr sympathische Gitta, die nicht pausenlos nervt (siehe "Die Nervensäge" Klatsch  )

Zum dritten die vierte und bislang letzte Geschichte mit Gittas Geheimidentität "Die romantische Rächerin" (nach ihrem Debut in LTB 458, 483 und LTB Spezial 79). Gitta tritt in Aktion, um eine Filmcrew von Onkel Dagoberts Daily Soap zu retten. Okay.
0 Orden
Zitieren
#2
Mir hat der Band erstaunlich viel Spaß gemacht. Ich weiß nicht, ob er wirklich so gut ist, wie er momentan auf mich wirkt, aber ich habe schon lange keine Enten-Edition derart schnell verschlungen!

Und @Entenfan, dass du die absolut geniale Stabile/Perina-Geschichte nicht erwähnst, ist ja schon fast Frevel!!
"Der Akt der Hilfe von Kraftausdrücken, um andere Fluch zu verfolgenden Straftaten in Deutschland, die in steilen Geldbußen führen können. Nur Spiegeln einer Person während der Fahrt kann zu einer Geldstrafe zwischen 600 € und 4.000 € führen."
0 Orden
Zitieren
#3
(11.02.2020, 23:55)Spectaculus schrieb: Mir hat der Band erstaunlich viel Spaß gemacht. Ich weiß nicht, ob er wirklich so gut ist, wie er momentan auf mich wirkt, aber ich habe schon lange keine Enten-Edition  derart schnell verschlungen!

Und @Entenfan, dass du die absolut geniale Stabile/Perina-Geschichte nicht erwähnst, ist ja schon fast Frevel!!

Spaß gemacht hat er natürlich, das möchte ich gar nicht abstreiten. Fröhlich

Absolut genial? Mhm, witzig war sie. ^^ Na, wie ich dich kenne, wirst du mich und die anderen demnächst noch ausführlicher darüber aufklären, worhin die absolute Genialität begründet liegt. Zwinkern
0 Orden
Zitieren
#4
(12.02.2020, 17:02)Entenfan schrieb:
(11.02.2020, 23:55)Spectaculus schrieb: Mir hat der Band erstaunlich viel Spaß gemacht. Ich weiß nicht, ob er wirklich so gut ist, wie er momentan auf mich wirkt, aber ich habe schon lange keine Enten-Edition  derart schnell verschlungen!

Und @Entenfan, dass du die absolut geniale Stabile/Perina-Geschichte nicht erwähnst, ist ja schon fast Frevel!!

Spaß gemacht hat er natürlich, das möchte ich gar nicht abstreiten. Fröhlich

Absolut genial? Mhm, witzig war sie. ^^ Na, wie ich dich kenne, wirst du mich und die anderen demnächst noch ausführlicher darüber aufklären, worhin die absolute Genialität begründet liegt. Zwinkern
Damit hast du absolut Recht!  Frech

www.comicschau.de/plus/ltb-ente-065

Ist übrigens erst meine erste oder zweite EE-Rezension. Das sagt schon einiges darüber, wie sehr mich der Band überrascht hat.
"Der Akt der Hilfe von Kraftausdrücken, um andere Fluch zu verfolgenden Straftaten in Deutschland, die in steilen Geldbußen führen können. Nur Spiegeln einer Person während der Fahrt kann zu einer Geldstrafe zwischen 600 € und 4.000 € führen."
0 Orden
Zitieren
#5
Damals, als es noch darum ging, interessante gute Geschichten in einer Enten-Edition zu kompilieren, sind tatsächlich ein paar richtig gute Bände dabei herausgekommen. Zwinkern 

Danke für den Link, mit der Rezension kann ich mich sehr anfreunden. Fröhlich
0 Orden
Zitieren
#6
Das war vor meiner Zeit. Wobei ich viel gute Bände natürlich habe - aber mit wenigen Ausnahmen will ich mich momentan nur auf aktuelle Rezensionen beschränken.

Und danke fürs Lob!
"Der Akt der Hilfe von Kraftausdrücken, um andere Fluch zu verfolgenden Straftaten in Deutschland, die in steilen Geldbußen führen können. Nur Spiegeln einer Person während der Fahrt kann zu einer Geldstrafe zwischen 600 € und 4.000 € führen."
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [EE] LTB Enten-Edition 66 - Immer im Einsatz MaxReichle 2004 1 554 23.04.2020, 18:58
Letzter Beitrag: Entenfan
  [LTB] LTB Enten-Edition 64 - Meine Familie und ich Entenfan 7 1.571 07.12.2019, 13:28
Letzter Beitrag: Entenfan
  LTB Enten-Edition 62 - Donald 85 MaxReichle 2004 0 917 19.04.2019, 06:55
Letzter Beitrag: MaxReichle 2004
  LTB Enten-Edition 61- Donalds Jahreszeiten MaxReichle 2004 1 1.290 21.01.2019, 13:30
Letzter Beitrag: Dümpelfried
  LTB Enten-Edition 60 - Verhext MaxReichle 2004 3 1.641 16.10.2018, 17:42
Letzter Beitrag: Luk
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen