Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 582 - Der Goldene Turm
#1
Der Titel und das Cover sind bekannt 

Der Titel heißt : Der Goldene Turm 

und das Cover findet man auf Google Books wenn man in das LTB 581 reingeht

Ich habe ein bisschen über einen Goldenen Turm recherchiert und den Gibt es tatsächlich. Er steht in Regensburg wenn ihr euch Informieren wollt könnt ihr gerne diesen Link folgen (führt zu Wikipedia) : https://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Turm
0 Orden
Zitieren
#2
Der goldene Turm für mich mit viel Wohlwollen eine 2, egtl. aber ne 3, weil die Story doch sehr gestreckt und fad ist.
Aus der Traum - 5. Dussel Duck soll endlich gute Stories bekommen aber schätze sein Charakter ist nur auf irre Sachen ausgelegt. Schade.
Abwarten und Tee trinken - 2. Schön knackig.
Ein Quantum Unterstützung - Ich weiß nicht warum mir diese Story so sehr gefallen hat...zuerst dachte ich das sie sehr öde wird aber irgendwas an ihr war spannend, anders, modern. kA. 1-
Die Moos Story dagegen war eher schlecht als recht.
Die Pyramide von Ixkaratl - 3+ . Knapp an der 2 vorbei, weil das Ende mit der Falltür doch sehr konstruiert war und Indiana Goof in der Superhelden Rolle ist anders als man ihn sonst kennt. Auch keine Auflösung was jetzt mit dem Diamanten ist oder ich habs übersehen Greenie 
Nur echt mit weißen Fransen - die Story war echt nice! kurz und doch schön. Würde egtl. ne 1 geben aber weil sie doch etwas kurz ist - 2
Ein Gehrock voller Visionen - 2+ Schön anders, etwas okkult und voila gute Story.

Alles in allem die zweite große Story, die mich enttäuscht hat und wo etwas gefehlt hat. Dagegen gefallen mir die reinen Dagobert Geschichten und Donald überrascht auch immer wieder. Tick, Trick und Track kamen etwas zu kurz, der LTB sehr solide. Könnte zwar besser sein aber ist Oke. Ich freue mich auf die Nautilus im nächsten Band. Brauche endlich wieder Micky, weil er mir viel zu kurz kommt aber kennt man ja.
0 Orden
Zitieren
#3
Ich kann mit den Zeichnungen von Picone einfach nichts anfangen. Auch wenn die Story nicht der Bringer war, reißen die krummen Zeichnungen es für mich noch runter.

Mein Highligt war der Goldene Turm und die Computergeschichte. Die Sprachengeschichte fand ich auch lustig, wobei die Pointe schon früh klar war.
0 Orden
Zitieren
#4
Der 3. Band des Jahres ist ungefähr auf dem Niveau der vorherigen 2 Bände. Ein paar Geschichten haben mich echt positiv überrascht (u.a. die Primus und die Supergoof Geschichte). Der goldene Turm schafft es zwar nicht das bisherige Niveau der Serie zu halten ist aber auch ziemlich gut. Ansonsten ein eher durchwachsener Band. Alle Bände des Jahres waren für mich bisher eher Mittel. Im nächsten Band wird dier dritte Geschichte mit der Nautilus und der zweite Teil der Klever Biografie abgedruckt. Das glingt sehr vielversprechend. Man darf gespannt sein.
0 Orden
Zitieren
#5
Ich bin einfach sehr sehr froh, dass ich die LTB nur noch in der App lese. Das ist einfach zuviel Durchschnitt und nichts, was ich irgendwann noch ein zweites Mal lesen müsste. Gervasio sollte lieber kürzere Stories schreiben. Der goldene Turm ist viel zu lang(weilig) und krankt an mehreren Stellen. Beim Rest war jetzt nichts dabei, an das ich mich heute, ein paar Tage nach der Lektüre, noch erinnern könnte.
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#6
Elf Geschichten sind einfach zu viel für eine Ausgabe.  Dadurch bleiben die Geschichten einzeln kaum im Gedächtnis, vor allem wenn sie auch noch ähnliche Themen behandeln, wie sich hier drei Stories in gleichen Umfang um Erlebnisse von Dagobert drehen und sich auch noch teils im Aufbau ähneln. Außerdem erschien mir das durchschnittliche Niveau der Plots schwächer als im letzten Band.
Die Titelstory fand ich okay, aber von der verheißungsvollen Ausgangslage sowie dem Umfang hätte ich deutlich Interessanteres erwartet als eine oberflächliche Auseinandersetzung zwischen Phantomias und den Geschäftsleuten mit einem lahmen Zeitmanipulationstrick a la Düsentrieb.
Die  Indiana Goof/Supergoof bot eine nette Figurenkonstellation, die für ihre Länge kurzweilig genug war. Auch war es schön, nochmal die Zeichenkünste von De Vita zu betrachten.
0 Orden
Zitieren
#7
Mich verwundert, dass man zwei Geschichten mit dem gleichen Plot in das LTB genommen hat. In der ersten schnappt ein Kollege Dagobert einen Geschäftspartner weg, indem er diesem sein Lieblingsobst (Papayas) kredenzt. Dagobert läßt einen Computer bauen, der quasi die Zukunft vorhersagt/berechnet, macht mordsmäßig Geschäfte und wird unglücklich, weil er selbst nicht mehr arbeitet.

In der zweiten schnappt Klaas Klever Dagobert einen Geschäftspartner weg, indem er diesem sein Lieblingsobst (Erdbeeren) kredenzt. Dagobert hat inzwischen einen neuen Gehrock erstanden, der Einblicke in die Zukunft gewährt, macht mordsmäßig Geschäfte und wird unglücklich, weil er selbst nicht mehr arbeitet.

Nunja. Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch.

Zur Titelgeschichte kann ich mich anschliessen. Nicht grottenschlecht, aber zu lang und letztlich auch nur leidlich spannend. Phantomias ist sehr passiv und wird nur durch Düsentriebs Erfindung gerettet. Bis die keine Option mehr ist. Völlig unverständlich. dass er dann nicht versucht seine Ausrüstung nachts zu evakuieren, wenn die Arbeiter Feierabend haben. Statt dessen sitzt er traurig unter einem Baum und wartet auf das Ende. Passt nicht zu unserem Helden.
1 Orden
Zitieren
#8
Viele haben ja schon das LTB 582 durchgelesen und kann jedem etwas abgewinnen - Das Lustige Taschenbuch 582 "Der Goldene Turm" ist die Erste Titelstory mit Phantomias - Gerade im Rückblick auf die letzten Titelstorys des Maskieren Helden - Doppelt Held Besser / Donalds Geheimnis / Tag & Nacht im Einsatz lässt sich dieses im Mittelmaß einordnen und kriegt eine solide 2 für das Cover. Vor allem der Goldene Schriftzug gefällt mir.

"Aus der Traum" - Die 10 Seiten mit Dussel Duck in einem Vortrag von Enrico Faccini aus 2023 sind überflüssig - Note 3-
"Abwarten und Tee trinken" - Eine 8 Seiten Maus Story wo ein Banküberfall verhindert wird 2019 bei Gabriele Panini und Gianfranco Florio ist wenig prickelnd - Note 3+ wegen der Teekanne.
"Doppelt hält schlechter" - Daniel Düsentrieb baut für Donald einen Robo Donald 2016 bei Giorgio Salati und Nico Picone und das Highlight ist die Familie Duck auf den 20 Seiten - Note 3+
"Ein Quantum Unterstützung" - Weiter geht es mit den langweiligen und einfallslosen Storys - diesmal will Dagobert einem Rechner die Geschäfte übertragen 2022 bei Marco Bosco und Giampaolo Soldati und Rührig und Baptist müssen ihn stoppen - Die 24 Seiten geben nur das Nötigste her - Note 3-
" Mit schlechtem Beispiel voran" - Die fünfte Story die alles andere als gut ist, diesmal aus 2020 von Gabriele Mazzeloni und Francesco Barbieri wo Gustav und Donald um einen Modeljob in 6 Seiten streiten - Note 4+
"Mit Moos nichts los" - Die sechste Story zeigt Primus von Quack Schaffenskraft, als ein wichtiges Geschäft für Dagobert 2011 bei Fausto Vitaliano und Valerie Held ansteht in 22 Seiten - Note 2-.
"Die Pyramide von Ixkaratl" - Indiana Goof wird zu Supergoof und Goofy muss ihn stoppen 2020 bei Pietro Zemelo und Massimo De Vita. Die Story ist recht schlicht und der Rollentausch recht gut und wie Goofy Indiana den Diamanten spendiert passt auch auf den 24 Seiten - Note 2.
"Nur echt mit weißen Fransen" - Die nächste unnötige Story diesmal von 2023 von Carlo Panaro und Valerio Held wo Donald einem Dieb das Handwerk legt in 14 Seiten - Note 3
"Ein Gehrock voller Visionen" - Die zehnte Story ist dank Francesco Guuerrini gut gelungen mit Pier Guiseppe Giunta von 2023 die einen verzweifelten Klever sehen in 24 Seiten - Note 2+
"Der Goldene Turm" - Zu guter Letzt die Titelstory mit 78 Seiten von 2022 wo Phantomias zum Drei Türme Kastell zurückkehrt und Klever, Duck und Enclauh es kostenlos renovieren und instand setzen - Teil 1 - 3: Ein wertvolles Vermächtnis, Drei Burgherren zu viel & Das unvollständige Kastell von Alex Bertani, Marco Gervasio glänzt durch die Zeichnungen von Emmanuele Baccinelli die eine 1 springen lassen.
Für diesen Band gibt es keine Kaufempfehlung und einzig als Vollsammler oder Phantomias Fan lohnt sich der Band wirklich.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  LTB 439 - Goldene Zeiten G.R.I.F.F.E.L. C. 17 18.791 22.07.2015, 07:24
Letzter Beitrag: Huwey
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen