Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TGDDSH Spezial 17 - Comics von Giorgio Cavazzano
#1
Am 19. April erscheint die neue Ausgabe des TGDDSH Spezial und es gibt dazu noch keinen Thread?! Das muss geändert werden!

Das Cover kann man schon mal hier begutachten.

Inhalt:

Seite 4: Donald Duck - "Der große Spurt" - I AT 115-A (24 Seiten)
Story: Osvaldo Pavese
Zeichnungen: Romano Scarpa
Tusche: Giorgio Cavazzano
Übersetzung: Susanne Walter
Originaltitel: Paperino e lo sprint fulminante
Deutsche Erstveröffentlichung in: 70 Jahre DD

Seite 28: Vom Wunderkind zum Altmeister - Interview mit Giorgio Cavazzano (4 Seiten)
Von Diego Ceresa. Deutsche Übersetzung Joachim Stahl.

Seite 32 : Onkel Dagobert - "Der Flug der Pelikane" - S 66141 - (17 Seiten)
Story: ?
Zeichnungen: Romano Scarpa
Tusche: Giorgio Cavazzano
Übersetzung: Gudrun Smed
Deutsche Erstveröffentlichung in: DD 348 (dort ummontiert)

Seite 49: Onkel Dagobert - "Die mathe-magische Brille" - I AT 197-A - (28 Seiten)
Story: Rodolfo Cimino
Zeichnungen: Giorgio Cavazzano
Übersetzung: Joachim Stahl
Originaltitel: Zio Paperone e le lenti specializzate
Deutsche Erstveröffentlichung in: Mickyvision 4/1981 (dort sehr stark gekürzt)

Seite 77: Onkel Dagobert - "Das Glückszehner-Unglück" - S AT 228-B - (23 Seiten)
Story: Dick Kinney & Giorgio Pezzin
Zeichnungen: Giorgio Cavazzano
Übersetzung: Michael Bregel
Deutsche Erstveröffentlichung

(Danke, Brisanzbremse)
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
0 Orden
Zitieren
#2
Das Cover vom DDSH Spezial 17 habe ich schon vor ein paar Wochen auf einer BOOM Publikation gehabt:

KLICK
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#3
Das Cover von der BOOM!-Publikation von vor ein paar Wochen hab ich schon vor ein paar Jahren auf einem Super Picsou Géant gehabt:

KLICK

Greenie
0 Orden
Zitieren
#4
Wie schön für Dich Ellen...äh, Jano. :-p
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#5
(14.04.2011, 20:57)Mile schrieb: Ellen

Hey, mal nich gleich ausfallend werden. Traurig Greenie Beleidigen lassen muss ich mich deshalb noch lange nicht. GreenieBalken

Außerdem kann ich ja nix dafür, dass das Originalcover aus Frankreich kommt. Frech
0 Orden
Zitieren
#6
Der Band fängt schon mal gut an - nämlich mit zwei Scarpas! Balken Einer davon ist die Radrennen-Geschichte aus dem Blöd-Buch.
0 Orden
Zitieren
#7
LOL Da wurde das mit dem "Cavazzano" wohl etwas sehr weit gefasst. Greenie Na ja, zumindest war er in Form der Inks überhaupt irgendwie an der Story beteiligt, sonst wär's ein bisschen peinlich.
0 Orden
Zitieren
#8
Also, ich finde das ist auch so schon peinlich genug. Es ist nun wirklich kein Hexenwerk zu wissen, dass Cavazzano der Inker von Scarpa war. Absolut ärgerlich, zumal "Der große Spurt" schon zweimal zuvor erschienen ist. Ich hatte mich eigentlich auf einen Band mit 100% Erstveröffentlichungen gefreut... und dann sowas. Traurig

Sind denn wenigstens die Geschichten gut ausgewählt, die Cavazzano tatsächlich gezeichnet hat?
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#9
Der komplette Inhalt:
http://www.comicguide.net/showthread.php...post359557
0 Orden
Zitieren
#10
Hm ... entweder gekürzte, ummontierte oder nur von ihm getuschte Storys ... nicht jetzt sooo unbedingt die berauschendste Auswahl. Schade.
0 Orden
Zitieren
#11
Nee, bitte nicht missverstehen: beim Originalabdruck waren die Stories gekürzt/ummontiert.
0 Orden
Zitieren
#12
Ah, ok, na dann geht's ja noch. Wobei es nie auszuschließen ist, dass die Sachen immer noch z.T. gekürzt sind, wenn das Material wieder von Egmont stammt. Der Scarpa, den ich vor einiger Zeit fürs Sonderheft übersetzt hatte, lag auch nur in einer um eine Seite gekürzten Fassung vor. Falls die Geschichten im Spezial vollständig sein sollten, kann man aber mit der Auswahl leben.

Edit: Den Originalseitenzahlen bei INDUCKS nach zu urteilen liegen die Storys hier alle vollständig vor. :)
0 Orden
Zitieren
#13
Die vier Geschichten sind übrigens alle solide, ohne irgendwelche Überflieger (am schwächsten waren die Pelikane). Bei den beiden letzten Comics ist es vor allem sehr interessant zu sehen, wie radikal sich der Zeichenstil Cavazzanos innerhalb von nur zwei Jahren weiterentwickelt hat. Die letzte Geschichte überzeugt denn auch in erster Linie durch die Zeichnungen aus der allerbesten Phase des Maestros, auch wenn Hirchzhirchl-Bregl mal wieder alles getan hat, um das Lesevergnügen zu trüben.
0 Orden
Zitieren
#14
Schöööön. Fröhlich Die EV ist von unserer Wunschliste, zwei Geschichten werden endlich richtig veröffentlicht: ganz bzw. im korrekten Format. Nur der grosse Spurt ist unglücklich gewählt, da hätte man eher noch eine neue Story bringen sollen. Aber was soll's, vier lange Cavazzanos, das wird spannend.
0 Orden
Zitieren
#15
Zitat:Zu Unrecht gab es in der seit diesem Jahr eingestellten „Hall of Fame“ keinen einzigen Band mit Geschichten von Giorgio Cavazzano. Dafür wird ihm nun jedoch als vierter Italiener (nach Rota, Bottaro und Scarpa) die Ehre zuteil, das 17. TGDD Spezial gewidmet zu bekommen! Die seit Dienstag (19.4.) erschienene Ausgabe hat für 5,50 € (Österreich: [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
0 Orden
Zitieren
#16
Den Band habe ich mir am Donnerstag auf dem Weg zum Zahnartz gekauft und gestern dann in einem Zug durchgelesen.

Als erstes fiel mir auf, dass das Inhaltsverzeichnis und die letzte Seite auf die Umschlagsinnenseiten gedruckt wurde, was mir nicht so sehr gefällt.

Die Geschichtenauswahl ist mMn sehr gut gelungen, am besten haben mir die Geschichten, "Der grosse Spurt" und die "Mathe-magische Brille" gefallen.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
0 Orden
Zitieren
#17
Ich habe mir den Band heute gekauft und weil ich es nicht abwarten konnte, habe ich direkt schon mal das Interview gelesen, welches wirklich sehr gelungen ist.
Ich weiß nicht, wie es den eingefleischten Comiclesern hier geht, aber ich wusste nicht von dem, was im Interview erwähnt wurde. Vor allem dass Cavazzano eher zufällig Kontakt zu Scarpa gefunden hat, ist grandios.

(23.04.2011, 14:53)Dagobert Duck schrieb: Als erstes fiel mir auf, dass das Inhaltsverzeichnis und die letzte Seite auf die Umschlagsinnenseiten gedruckt wurde, was mir nicht so sehr gefällt.

Das ist mir noch gar nicht aufgefallen, aber jetzt wo du es sagst, habe ich direkt mal mein Heft genommen und nachgeschaut.
Dass das Inhaltsverzeichnis auf die Umschlagsinnenseite gedruckt wurde, ist meiner Meinung nach nicht schlimm.
Ich finde es allerdings auch unschön, dass die letzte Seite des Comics auf die Umschlagsinnenseite gedruckt wurde.
Warum wurde das so gemacht? Nur um 2 Seiten zu sparen?
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)
0 Orden
Zitieren
#18
(27.04.2011, 16:01)Rhodin schrieb: Warum wurde das so gemacht? Nur um 2 Seiten zu sparen?

Grübel
Na warum wohl? Frech Ging wohl einfach nicht anders, mit den Seitenzahlen der Comics. War beim Rota-Band auch so ähnlich, da war auf der hinteren Umschlags-Innenseite auch noch die letzte Seite der letzten Story. Ist nicht unbedingt ideal, aber sicher auch nicht Standard.

0 Orden
Zitieren
#19
Hab ich jetzt gelesen und hat mir gefallen. Das Cover ist auf jeden Fall toll. Kann man sicher mal noch das ein oder andere französische von ihm bringen, sind noch mehr schöne darunter. Fröhlich

Inhaltlich sicher gut, von der ersten Story hab ich zwar sämtliche drei deutsche Veröffentlichungen, das macht sie aber nicht schlecht. Die Zeichnungen sind überall toll, besonders passend der Zeitraum der ausgewählten Storys, das korrespondiert gut mit dem wirklich interessanten Interview - nebenbei bemerkt immer interessant, wenn man mal Fotos von den Künstlern sieht. Nur die alte Kolorierung der letzten Story passt nicht so ganz ins Bild, macht aber nicht viel aus.
Storymässig sind keine grossen Würfe da - der Spurt ist klassisch, die Pelikane mit kreativer Ausgangslage, danach aber simpel, die mathemagische Brille schön verzwickt und mit vielen Twists, das Glückszehner-Unglück etwas unmotiviert.
Wer den Scarpa-Band gemmocht hat, wird auch diesen hier mögen. Und zudem immer schön, wenn die Redaktion sich bemüht - wie auch z.B. beim Scarpa-Band schon - knifflige Storys zu bringen (hier: vormals gekürzt bzw. im falschen Format), statt auf der faulen Haut zu liegen und irgendwas zu machen. Gut
0 Orden
Zitieren
#20
Ist das Heft einen Kauf Wert ?
Die beste Geschichte alle Zeiten vom Bestern Zeichner der Welt I Tl 116 AP
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  TGDDSH Spezial 27 - Comics Made in Germany Donald Duck34 0 629 19.12.2017, 15:11
Letzter Beitrag: Donald Duck34
  TGDDSH Spezial 26 - Comics von Al Taliaferro MaxReichle 2004 21 3.615 10.09.2017, 13:19
Letzter Beitrag: Maja Müller
  [Spezial] TGDDSH Spezial 25 - Comics von Arild Midthun Donald Duck34 10 1.562 30.04.2017, 21:45
Letzter Beitrag: Bertelhausener
  TGDDSH Spezial 24 - Galaktische Geschichten Rid 6 2.063 24.10.2016, 18:50
Letzter Beitrag: Herr Duck
  [Spezial] TGDDSH Spezial 23 - Comics von Daan Jippes Huwey 32 11.362 24.04.2016, 11:18
Letzter Beitrag: Mindstorms
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen