Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 378 - Endlich Ferien!
#1
LTB 378 - Endlich Ferien!

Erscheinungsdatum: 17.06.2008
Orginal-Preis: 4,70

IHNALT:


Titel: Schlacht um Entenhausen
Seiten: 35
Zeichnungen: Massimo Fecchi
Story: Niels Roland
Charaktere: Bürgermeister, Daisy Duck, Donald Duck, Tick Trick und Track
Code: D 2006-005


Titel: Emil Erpels Schatz
Seiten: 25
Genre: Superhelden
Zeichnungen: Lorenzo Pastrovicchio
Story: Bruno Sarda
Charaktere: Bürgermeister, Dagobert Duck, Donald Duck, Fähnlein Fieselschweif, Klaas Klever, Mogul Bertie, Moppel, Phantomias, Theo Specht
Code: I TL 2636-6


Titel: Das Geheimnis der Galeone
Seiten: 31
Zeichnungen: Massimo De Vita
Story: Rodolfo Cimino
Charaktere: Goofy, Kater Karlo, Micky Maus, Minni Maus, Rudi Ross
Code: I TL 2651-1


Titel: Wirrulente Wirkwut
Seiten: 26
Zeichnungen: Giorgio Cavazzano, Sandro Zemolin
Story: Giorgio Salati
Charaktere: Baptist, Dagobert Duck, Daisy Duck, Daniel Düsentrieb, Donald Duck, Franz Gans, Fräulein Rita Rührig, Gustav Gans, Klaas Klever, Oma Duck, Primus von Quack, Tick Trick und Track
Code: I TL 2649-1


Titel: Juwelendieb an Bord
Seiten: 30
Zeichnungen: Antoni Bancells Pujadas
Story: Gorm Transgaard
Charaktere: Daisy Duck, Donald Duck
Code: D 2004-284

Titel: Der Urlaubsknast
Seiten: 1
Genre: Einseiter
Zeichnungen: Ettore Gula
Story: Massimiliano Valentini
Charaktere: Die Panzerknacker, Opa Knack
Code: I TL 2699-01


Titel: Tauschen und täuschen
Seiten: 28
Zeichnungen: Giampaolo Soldati
Story: Rodolfo Cimino
Charaktere: Dagobert Duck, Donald Duck, Tick Trick und Track
Code: I TL 2685-2


Titel: Stummes Leiden
Seiten: 23
Zeichnungen: Andrea Ferraris
Story: Bruno Sarda
Charaktere: Goofy, Indiana Goof
Code: I TL 2528-1


Titel: Achtmalacht auf Abwegen
Seiten: 20
Zeichnungen: Ettore Gula
Story: Alessandro Mainardi
Charaktere: Achtmalacht, Baptist, Dagobert Duck, Die Panzerknacker, Oma Duck
Code: I TL 2677-2


Titel: Schlaf gut, Pluto!
Seiten: 1
Genre: Einseiter
Zeichnungen: Alessandro Perina
Story: Alessandro Perina
Charaktere: Micky Maus, Pluto
Code: I TL 2692-02


Titel: Urlaub auf dem Karstekogel
Seiten: 30
Zeichnungen: Romano Scarpa, Giorgio Cavazzano
Story: Romano Scarpa
Charaktere: Dagobert Duck, Donald Duck, Tick Trick und Track
Code: I TL 490-C

Quelle@ by lustigetaschenbuecher.de



Sieht sehr gut aus! Scarpa, Cavazzano, de Vita, Ferrais, Fecchi und Perina! Ausdem gibt es mit dem Einseiter ganze drei Mausgeschichten. Außerdem gibt schon wieder eine Indianer Geschichte von Sarda/Ferrais.

Also sehr gute Ausgabe! Auch das Cover ist sehr, sehr gut!
Augenrollen----Augenrollen
0 Orden
Zitieren
#2
Eine Indianer-Geschichte von Sarda und Ferraris? Wieder? Hab ich da was übersehen? Meines Wissens findet sich hier "nur" eine Indiana Goof Geschichte von Sarda und Ferraris. Frech

Das Cover finde ich übrigens auch ganz gut - und das, obwohl das ja auch von Tello ist. Greenie
LTB 379 soll aber übrigens ein Cover vom Meister Cavazzano haben. Fröhlich

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#3
Ja, die Comicauswahl sieht ziemlich gut aus, freu mich schon drauf. Das Cover find ich auch sehr schön, gefällt mir echt, weils halt sehr aussergewöhnlich ist.ZwinkernGut
Von wo sind den die Infos? Von lustige-taschenbuecher.de?Fröhlich
0 Orden
Zitieren
#4
hahai schrieb:Quelle@ by lustigetaschenbuecher.de

Also sehr gute Auch das Cover ist sehr, sehr gut!

Sorry, aber was stammelst du hier gerade zusammen?Hä?

Naja, der Inhalt siehr doch gar nicht so schlecht aus! Das einzige, was mir auf den ersten Blick nicht so gefällt, ist Bancells. Seine Zeichnungen sind meines Erachtens unterirdisch. Aber sonst: Cavazzano, Scarpa, de Vita, Fecchi, hört sich schon mal ganz gut an.
0 Orden
Zitieren
#5
CKOne schrieb:Eine Indianer-Geschichte von Sarda und Ferraris? Wieder? Hab ich da was übersehen? Meines Wissens findet sich hier "nur" eine Indiana Goof Geschichte von Sarda und Ferraris. Frech
Ich glaube, wir sollten es aufgeben. Es wurde ihm schon so oft gesagt, dass es Indiana heißt, aber er lässt sich nicht beirren. Greenie

Der Band sieht mal nicht schlecht, beginnend mit einer Fecchi-Geschichten mit einem spannenden Titel. Bin auch mal gespannt, wie sich Niels Roland bei seiner zweiten Geschichte schlägt, bei der ersten in LTB 372 hat zumindest nur die Übersetzung die Geschichte ins Mittelmaß gerettet.

Eine Phantomias-Geschichte mit den FF-Charakteren hört sich auch interessant ein, zumal ein Bruno Sarda am Werk war.

Auf die Micky-Geschichte bin ich insofern gespannt, dass Cimino ja eigentlich selten Maus-Geschichten schreibt. Aber in seinen alten Tagen ist er mMn eh nicht mehr so gut... aber De Vita ist der Zeichner.
Auf die andere Maus-Geschichte ohne Maus (klingt komisch, is aber so) freu ich mich auch, wenn es mMn auch ein zurzeit ein bisschen ein Indiana-Overload gibt... nicht, dass ich ihn nicht mag, aber mal jemand anderes (Zapotek & Marlin, Issel & Steinbeiß, Gamma oder das Phantom, das auch schon lange nicht mehr kam) wär wirklich mal nicht schlecht.

Bancells ist auch nicht gerade mein Lieblingszeichner, so schlecht wie er teilweise von manchen gemacht wird, finde ich ihn aber gewiss nicht. Darüber hinaus kommt die Story von dem mMn besten drei-reihigen Autor bei Egmont (könnte sich aber evtl. bald ändern, wenn die ganzen Italiener zu Egmont überlaufen).

Auf Cavazzano und Scarpa freu ich mich natürlich auch, allerdings stammt der Scarpa mMn aus seiner schwächsten Phase vom zeichnerischen her. Die sollte man nicht unbedingt als Qualitätsmaßstab nehmen. Als Entschädigung ist er aber Autor der Geschichte.

Insgesamt gibt es mMn also genügend Gründe, um positiv in das LTB zu gehen. Auch das Cover find ich gut, da hier wirklich mal wieder ein gute Idee vorliegt. Die italienische Variante sieht aber mMn besser aus, man merkt schon, dass es ein Tello ist. Auf jeden Fall aber überdurchschnittlich.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#6
So, ich hab das LTB jetzt fast durchgelesen - fehlt nur noch "Das Geheimnis der Galeone", auf das ich noch keine Lust hatte... Aber ich werde die Story auch noch lesen.
Das Cover dieser Ausgabe gefällt mir total gut. Schon von außen macht das Buch einen sehr guten Eindruck.
Nun zu den Geschichten:
"Schlacht um Entenhausen":
Die meiner Meinung nach beste Storys dieses Buches - sowohl Zeichnungen als auch Story waren spitzenklasse! Den Gag im letzten Panel, mit der Chemikalie, die in das offene Fenster gefallen ist, ist ein schönes Ende. Note: 1
"Emil Erpels Schatz":
Mittelmäßige Zeichnungen, mittelmäßige Story. Meiner Meinung nach wurde der Schatz viel zu schnell gefunden. Der Auftritt von Phantomias bessert die Story allerdings etwas auf. Note: 3+
"Wirrulente Wirkwut":
Klasse Geschichte mit relativ guten Zeichnungen. Besonders die Gegenüberstellung der Meinungen und Handhabungen von Dagobert und Dortel gefallen mir. Note: 2
"Juwelendieb an Bord":
Die Zeichnungen sind ganz gut, mehr nicht. Der Einstieg ist viel zu verwirrend und überraschend, das Versteck der Juwelen und damit der Plan von Ringo viel zu offensichtlich. Note: 3
"Tauschen und täuschen":
Die Story gefällt mir recht gut, die Zeichnungen allerdings nicht. Diese Regeln auf dem fremden Planeten sind so bescheuert, dass sie schon wieder lustig sind. Note: 3+
"Stummes Leiden":
Ebenfalls eine klasse Geschichte mit total lustigen Gags. Wegen solchen Geschichten mit Goofy und/oder Indianer, äh, Indiana Goof gefällt mir das Mausioversum manchmal wirklich gut - auch ohne Maus-Geschichten. Note: 1
"Achtmalacht auf Abwegen":
Eine schlechte Story mit relativ guten Zeichnungen. Mehr gibt's da nicht zu sagen.
Note: 3-
"Urlaub auf dem Karstekogel":
Schlechte Story und schlechte Zeichnungen (welche bei Scarpa früher fast immer schlecht waren und es später z.T. auch noch waren). Diese kleinen Running Gags, bei denen Donald immer wieder 1,50 Taler bezahlen musste, waren total unlustig. Note: 4
Die beiden Einseiter:
Beide ganz lustig. Note: 2

Gesamtnote für das LTB (jedenfalls den Teil, den ich gelesen habe): 2

(PS: Beitrag 3/5 mit 500 Zeichen)
O.S.C.A.R. - 1.11.11
0 Orden
Zitieren
#7
Meine Bewertung:

Schlacht um Entenhausen - ganz guter Start, teilweise wirkt die Geschichte aber irgendwie an den Haaren herbeigezogen und ein bisschen unrealistisch/unlogisch - aber ganz nett, die Zeichnungen werten die Geschichte auch auf.
Note: 2-3

Emil Erpels Schatz - hat mir ebenfalls ganz gut gefallen, die Zeichnungen von Lorenzo Pastrovicchio finde ich hier besser, als bei seinem letzten LTB-Auftritt. Frage mich aber, warum man eine derartige Schatzsuche-Geschichte auf 25 Seiten erzählt wird. 10, 20 Seiten mehr hätten der Geschichte gut getan.
Note: 2

Das Geheimnis der Galeone - ähnlich wie in LTB 377 bin ich mit der Micky-Geschichte nicht ganz zufrieden. Zwar war sie auf jeden Fall gut und sehr schön gezeichnet, aber wie gesagt, wenn es nur eine Micky-Geschichte gibt, in der er eine prominente Rolle spielt, muss sie mMn besser sein, da man in Italien recht viel Auswahl hat.
Note: 2-

Wirrulente Wirkwut - die mMn beste Geschichte des Bandes. Schöne Story mit gutem Ende, schöne Zeichnungen und auch humorvoll - sehr gut.
Note: 1-2

Juwelendieb an Bord - mMn die bessere der zwei Egmont-Geschichte, leider sind die Zeichnungen von Bancells hier nicht so das Wahre. Die Story findet ich aber wirklich sehr solide.
Note: 2

Der Urlaubsknast - mittelmäßiger Einseiter
Note: 4+

Tauschen und täuschen - fand ich auch eher langweilig, wenn auch relativ gut gezeichnet. Die Idee mit einem Tauschplaneten find ich zwar nicht schlecht, aber die Umsetzung war dann relativ langweilig.
Note: 3

Stummes Leiden - ja, ganz nett. Aber keine der letzten vier Indi-Storys hat mich wirklich vom Hocker gehauen. Liegt wohl daran, dass drei davon Alltags-Geschichten waren - würde gerne mal wieder eine Abenteuer-Story lesen. Aber naja, ich arrangiere mich auch mit diesen Kurz-Geschichten.
Note: 2-3

Achtmalacht auf Abwegen - wie schon beim letzten Mal sagt mir die Achtmalacht-Geschichte nicht so zu. Die Erzählstruktur war zwar nicht uninteressant, aber wirklich gut finde ich die Story nicht.
Note: 3

Schlaf gut, Pluto! - endlich mal ein guter Einseiter! Hat mich ein bisschen an die Zeitungsstrips von früher erinnert, da ohne Worte.
Note: 2-

Urlaub auf dem Karstekogel - nach dem Cavazzano die beste Geschichte, wie ich finde. Wie schon gesagt, ist der Comic aus der schwächeren (aber trotzdem noch guten!) Phase von Scarpa. Der Comic liest sich von der Story her (die übrigens von Scarpa, nicht von Cimino, ist) aber gar nicht so unmodern. Jedenfalls haben mir sowohl Grundidee, als auch Gags gefallen.
Note: 1-2

Insgesamt ein für neue Verhältnisse gutes LTB. Unterdurchschnittlich viel Mittelmaß (zwei Geschichten, ein Einseiter) und immerhin zwei Top-Geschichten.
Nicht, dass keine Luft mehr nach oben ist, aber mit dieser Qualität bin ich durchaus zufrieden.

LTB 378 reiht sich bei mir deutlich hinter LTB 376 ein, aber vor LTB 377 und 374 auf Platz 2 der in diesem Jahr bisher erschienen Bände.

Note: 2- Gut Gut
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#8
Dann schreib ich auch mal was


Schlacht von Entenhausen - Eine bisschen merkwürdige Storie mit den kleinen Ameisen'', wie sie genannt werden, was eigentlich Mini-Krieger sind, die trotzdem eine große Bedrohung sind für die Stadt - eben etwas wie ''Angriff der Mini-Ameisen mit riesigen Schwerten'' - ist irgendwie merkwürdig...Hab aber nichts dagegen, ist eben ungewohnt

Emil Erpel's Schatz ja, war gut - die zeichnungne waren eben eine neue Art zu zeichnen

Das Geheimnis der Galeone - kurz und bündig - auch wenn das mit dem grünen Licht jetzt nichts neues war - aber gute zeichnungen

wirrulente wirkwut - Die Verwandten hütet den Geldspeicher und Dagobert mischt Oma's Hof auf , das sind zwei Stories für sich, die hier auf lustige Art zusammengemischt wurdne

Juwelendiebe an Bord ebenfalls, so eine kurz und bündige Gagstorie, auch wenn ich den Dieb unsympathisch fand (einfach so eine vorgetäuschte Liebe nur für seine Juwelen)


Urlaubsknast - die Vorschau auf lustige-taschenbuecher.de zeigt ja immer die erste Seite eines Comics - und bei Einseitern auch - so hab ich den Comic schon vor gut einem Monat gelesen, ist ganz witzig, eben so wie die anderen Onepagers

Tarnen und täuschen war nicht so was für mich. Dagobert landet auf einem anderen Planeten und mischt sich wieder in den Finanzen ein. Dieses mal zwar etwas anders, aber das ist genau so etwas, als ob wieder Dagobert, Gustav oder Dussel auf den Bauernhof kommen

Stummes Leiden ja, ganz nett, so würd ich's auch nennen

64 Auf Abwegen - eine kurze Gagstorie,um noch schnell die Lücken zu füllen. Nebenbei läuft das Oma Duck und Bapist Kochstudio und die Panzerknacker räumen den Geldspeicher aus - oder tuen jedenfalls so Greenie

Gute Nacht - die Storie kannte ich auch schon vorher, nein, schon ganz vorher, letzten Sommer habe ich die im Topolino gelesen. Da die Einseiter im Topolino meistens auf der letzten Seite sind, kann man so etwas wirklich als ein Zeitungsstrip bezeichnen Zwinkern


Urlaub auf dem Karstenkogel Die beste Storie des Bandes! Sogar eine, der besten des Jahres! Spitzen Zeichnungne, Spitzen Gags, TOlle Storie - einfach alles - gibt so ein richtiges Feeling her, wie es in den früheren LTB's war - diese Scarpa's finde ich klasse

hahai, wir gründen jetzt zusammen den Scarpa-FanclubGreenie
Zitieren
#9
CKOne schrieb:LTB 379 soll aber übrigens ein Cover vom Meister Cavazzano haben. Fröhlich
Dann werde ich mir's holen. Das aktuelle habe ich zwar noch nicht, aber das liegt wohl daran, dass ich in einem kleinen kaff ohne zeitungsladen lebeGreenieGreenie Aber ich versuche es mir für die autofahrt zuholen Gut
<a href="http://www.entenfan.de"><img border="0" alt="Image Hosted by ImageShack.us" src="http://img352.imageshack.us/img352/7717/banner2ut5.jpg" /></a>

Besuch Charly, den Hund!
0 Orden
Zitieren
#10
Lavaking schrieb:hahai, wir gründen jetzt zusammen den Scarpa-FanclubGreenie

Aber sicher immer doch!
Augenrollen----Augenrollen
0 Orden
Zitieren
#11
So, nachdem ich nun schon seit ca. 1 Woche mit dem LTB fertig bin, kommen nun doch endlich einmal meine Bewertungen... Greenie

Dann komme ich also gleich zur ersten Geschichte: "Schlacht um Entenhausen". Diese ist von Fecchi natürlich wieder gut gezeichnet wurden. Auch die Story an sich ist ganz und gar nicht schlecht. Doch trotzdem ist das Ganze irgendwie zu weit hergeholt, weshalb ich bei meiner Bewertung doch nur auf eine glatte 2 komme.
Ebenfalls würde ich "Emil Erpels Schatz" im guten Bereich ansiedeln. Wobei ich hier die Zeichnungen nicht als herausragend toll bezeichnen würde, eher als gewöhnungsbedürftig. Die Story dagegen fand ich aber gar nicht mal so schlecht. Die war eigentlich recht lustig.
"Das Geheimnis der Galeone" bekommt auch eine solche Bewertung, nur würde ich hier sagen, dass die Zeichnungen wie von M. De Vita gewohnt sehr gut sind, allerdings die Story nicht die beste war. Irgendwie kam mir Micky in der Geschichte teilweise ein wenig zu eingebildet vor, was mMn in den letzten Maus-Geschichten nicht so war.
Weiter geht es mit der besten Geschichte des Buches: "Wirrulente Wirkwut". Wieder fande man hier richtig gute Zeichnungen des Herrn Cavazzano in Verbindung mit einer sehr guten Geschichte, welche wohl noch nicht da war oder zumindest schon lange nicht mehr zu lasen war. Insgesamt also eine glatte 1.
Bancells' "Juwelendieb an Bord" empfand ich ebenfalls als eine gute Abwechslung, jedoch sind dessen Zeichnungen zwar in Ordnung, aber bei Weitem nicht die besten. Insgesamt hier also auch eine 2.
Die beiden Einseiter im Buch (der 2. wird jetzt gleich mal vorgezogen) waren mMn nicht gerade das Gelbe vom Ei, weshalb ich hier zu Bewertungen von mittelmäßig (d.h. 3) komme.
"Tauschen und täuschen" war dagegen wieder um Längen besser. Hier haben sowohl die Zeichnungen, wie auch die Story gefallen. Es gab nur wenige Abstriche, was zu einem guten Gut (1,51) führt. Zwinkern
Genauso sehe ich dies auch bei "Stummes Leiden", welche eigentlich auch nur knapp an einer Top-Bewertung vorbei geschrammt ist.
"Achtmalacht auf Abwegen" war mMn auch keine schlechte Geschichte. Die Zeichnungen haben mir hier auch gefallen, ebenfalls war auch die Story im Ansatz gut, allerdings hat da doch noch irgendwie das "gewisse Etwas" gefehlt, weshalb das Ganze eine schwache 2 von mir bekommt.
Kommen wir nun noch zur letzten Geschichte dieses LTBs: "Urlaub auf dem Karstekogel". Von Scarpas Zeichnungen, welche mir mal wieder nicht gefallen haben, will ich gar nicht groß erzählen, nur dass es da auch schon bessere Zeichnungen desselben Herren gab. Die Story hat mich zwar auch nicht unbedingt begeistert. Das war mir schon wieder etwas zu übertrieben dargestellt. Trotzdem würde ich hier auch noch ein "Gut" geben - wenn auch ein eher schwächeres.
Insgesamt gesehen handelt es sich hier wieder um ein recht solides LTB. Zwei mittelmäßige Einseiter können es auch nicht runterziehen - die Cavazzano-Geschichte allerdings auch nicht sonderlich aufwerten, weshalb ich etwa auf einen Schnitt von 1,9 komme.

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#12
So, habs mir vor 4 Tagen besorgt (Greenie) und bin erstunt. Die erste Geschichte wirkt echt phenomänal und is der Hammer!Gut
Zuerst dacht ich: Or nee, wieder solche langweiligen Feriengeschichten!Klatsch Aber dann hab ich die erste Story gelesen und war ertaunt!

Übrigens wende ich mich in letzter Zeit ziemlich vom Ltb ab, ihc versuche zwar, es wieder in meine Lese-Gedanken aufzunehmen, aber es klappt nicht. Aber Back 2 Topic
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [LTB] LTB 487 - Endlich reich? Entenfan 16 3.321 09.10.2017, 18:55
Letzter Beitrag: Luk
  [Blog] LTB 445 - Ein Traum von Ferien Fieselbot 6 3.299 01.09.2013, 19:04
Letzter Beitrag: Sir Damian McDuck
  [LTB] LTB 418 - ...FERIEN! Sir Damian McDuck 3 2.418 08.10.2011, 15:32
Letzter Beitrag: uncle scrooge
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen