Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 569 - Fähnlein Fieselschweif in Aktion!
#1
Falls es jemand noch nicht gesehen haben sollte: LTB 569 (28. Februar 2022) enthält unter anderem einen Mehrteiler von Silvia Ziche (jupiii) und einen weiteren Teil des Rächer-Phantomias von Marco Gervasio. Außerdem noch Dieter Düsentrieb von Nucci und ne längere Geschichte von Faccini (scheint also ein recht Gag-lastiges LTB zu werden…). Bin gespannt!

Komplettes Inhaltsverzeichnis wie immer hier.
D.U.C.K. (Dedicated to Unca Carl and Keno)
1 Orden
Zitieren
#2
Danke für die Info, das klingt wieder richtig gut. Bis dahin hab ich dann hoffentlich auch die letzten zwei LTBs durch Greenie
0 Orden
Zitieren
#3
Danke sehr dass du uns das schon zeigst. Freue mich dass die Qualität weiterhin gut bleibt beim Lustigen Taschenbuch Original.
0 Orden
Zitieren
#4
Freu mich auch sehr auf den Ziche Comic, Gervasio Phantomias sowieso ein Highlight für mich... wieviel Jahre sind wir jetzt noch hinten?
0 Orden
Zitieren
#5
LTB 569 - Fähnlein Fieselschweif in Aktion !

Covergestaltung

LTB 569 ist definitiv optisch ein absoluter Hingucker in jedem Ladenregal, polarisiert definitiv in seiner neongrünen Farbe. Spricht bestimmt auch so manchen Spontankäufer an und lässt zu einem Impulskauf verleiten. 8/10

Fähnlein Fieselscheif in Aktion !

Wunderschöne Zeichnungen vom Altmeister Cavazzano. Donald, Dagobert und die Neffen gehen (mal wieder auf Schatzsuche) nur dieses Mal ist einiges anders. Donald ist recht motiviert in den Dschungel zu kommen. Die Neffen erweisen sich als gute Babysitter und Dagobert passen plötzlich weder Zylinder noch seinen Gehrock, auch Donald hat plötzlich Probleme mit der Kleidergröße... Leider ist die Story nach der Hälfte schon nicht mehr spannend und auch nicht mehr wirklich innovativ. Die Auflösung kommt ziemlich hastig daher, so als müsse man die Geschichte schnellstens beenden, was sie dann auch ziemlich schnell ist, - nämlich zu Ende. Schade, da die "Wesensveränderung" von Donald und Dagobert schon recht witzig war.  Somit leider nur eine durchschnittliche Story. 5/10

Übers Ziel hinaus gehext (Teil 1 und 2)

Absolut witzige und mit Fokus auf Mimik ausgelegte Zeichnungen von Ziche. - Stark, gefällt mir sehr gut. Was mir auch sehr gut gefällt war die komplette Story an sich. Super interessant einmal zu sehen wie Gundel und Gitta zusammen arbeiten, ihr Vorhaben aber völlig aus dem Ruder läuft, ein Dagobert der anfangs noch völlig locker lässig wirkt und im Laufe der Handlung selbst immer besorgter wird. Ein riesen Aufgebot an Kriminellen, ja fast schon ganz Entenhausens Unterwelt vereint vor Dagoberts Geldspeicher und eine Gundel die diesen mit aller Macht verteidigen muss um doch noch irgendwie ihr Ziel erreichen zu können. Und auch Gitta, muss schweren Herzens einsehen, dass ihr Ziel immer mehr in weite Ferne rückt -herrlich ! Super witzige Handlung, die auch absolut stimmig ist, von Anfang bis Ende... Lesenswert !!! 10/10

Der Wald des Grauens

Und zack, da ist man als Leser direkt ab Seite 1 mittendrin in der Handlung um Goofy und Micky... So schnell wie man in die Story reingeworfen wurde, so schnell purzelte man als Leser nach 13 Seiten wieder raus. - Zum Glück, den auch Micky gibt am Ende kein wirklich gewohntes Bild zu seiner herkömmlichen Art ab... Schnell weiterblättern. 2/10

Das Schluckophon

Ganz witzige Idee um Daniel Düsentriebs Neffen Dieter, der versucht mit seiner Erfindung den Lärm der Großstadt und die eines Musikorchesters zu eliminieren. Ok, meiner Meinung nach ist die Story noch nicht so ganz ausgereift und das Ende konnte mich nicht überzeugen. Dafür gefallen mir die Zeichnungen durchaus. 4/10

Der Kunstmixer

Typischer Kriminalfall mit Micky, Goofy, Hunter und Issel. Die Story bzw. der Fall an sich ist nicht wirklich etwas Besonderes. Es kommen die gängigen und sich oft wiederholenden Methoden zum Einsatz wie schon so oft in den Kriminalfällen von Micky gelesen.  Dennoch ist die Story stimmig und solide. Die Zeichnungen sind durchaus ansehnlich und somit ist die Geschichte durchaus (für einmal) lesenswert. 7/10

Tage voller Aufruhr (Teil 1 und 2)

Wunderschöne Zeichnungen und eine klasse Kolorierung. Ein sehr starker und selbstbewusster Auftritt seitens Phantomias im Kampf gegen das organisierte Verbrechen. Auch zwei altbekannte Schurken, Spectaculus und der stehts gut riechende Schmutzgeier haben einen kurzen Auftritt. Die Handlung ist wirklich stark und gut durchdacht. Action wird geboten genauso wie emotionale Einblicke in Phantomias seine Gefühlstwelt. Highlight 10/10

Der Wanderwürfel

Kurze Gagstory zwischen Klaas Klever und Kuno Knäul, der einmal wieder eine "super" Geschäftsidee im Gepäck hat. Nicht schlecht aber auch nicht überragend. 5/10

Das Gesetzt des Dschungels

Zum Glück nur ein kurzes Vergnügen mit, dem von mir verhassten Indiana Goof auf 6 Seiten. Für mich belanglos. 2/10

Ein Schräger Vogel

Ein durchaus interessanter Vogel bekommt Donald da, durch Onkel Dagobert in seine Obhut... Das Dussel mit von der Partie ist, macht die Sache für Donald nicht leichter. Durchaus ganz lustig zu lesen, besonders die Gestalt dieses Federviehs von Vogel ist hübsch anzusehen. Eine typische Gagstory eben, wie es sie auch schon sehr oft gab. 6/10



LTB 569 hat Spaß gemacht. Highlight ist also nicht nur das strahlende Cover, sondern auch so mache Geschichte. Ein Band der sich bei mir nicht in die hinterste Regalecke verkriechen muss. Solide und durchaus lesenswert !!!
Entspannte Grüße aus der Hängematte mit einem Blubberlutsch in der Hand - N.Duck
0 Orden
Zitieren
#6
Auch mir hat der Band recht gut gefallen. Die Ziche-Story ist tatsächlich teilweise einfach nur zum Totlachen, hat meiner Meinung nach aber auch einige schwächere Stellen, die das Gesamtbild trüben. Das große Highlight des Bandes ist für mich die Phantomias-Geschichte, die mich wirklich voll und ganz überzeugen konnte und die meiner Meinung nach die bisher beste des Zyklus' ist.

Meine vollständige Rezension und die von Poco gibt es in der Duckipedia zu lesen.
D.U.C.K. (Dedicated to Unca Carl and Keno)
0 Orden
Zitieren
#7
Auch bei mir ist der Band endlich angekommen. Deshalb ist hier kurz meine Meinung:
Fähnlein Fieselschweif in Aktion: Keine gute Titelgeschichte, es wird nie spannend und ich will gar nicht darüber sprechen wie misslungen der Schluss mit den Aliens ist. Etwas unlogisch für mich ist die Tatsache das sich Donald einfach so ein nagelneues Handy kauft, er will sich wohl noch mehr verschulden.Die Zeichnungen von Cavazano sind (wie gewohnt) top. Sie werten die Geschichte devinitiv auf retten sie aber nicht, dazu ist die Story zu schlecht.

Übers Ziel hinausgehext: Eine Geschichte die Vor allem durch viel guten Humor bei mir Punkten könnte. Das Ende wirkt auf mich zwar so als hätte Silvia Ziche keine Lust mehr auf die Geschichte gehabt hätte, denn wie um alles in der Welt soll es helfen einfach die Zeit zurückzudrehen. Dann passiert die Ganze Geschichte nochmal und sie wird immer gleich sein, und jeder Mensch auf der Welt erlebt ständig nur noch die selben dreizehn Tage. Dass ist etwas verschenkt. Außerdem gibt es viele Sachen die einfach nicht logisch sind. Ich zähle mal ein paar auf
1. Warum verwendet Gundel den Zauber um Dagobert allergisch gegen Geld zu machen nicht schon irgendwann vorher um an Dagoberts Glücksgreuzer zu kommen?
2. Warum weiß Ritta nicht warum Gundel Dagobert Glückszehner will?
3. Warum hat Gundel ein Handy?
4. Wozu braucht Gundel ein Handy?
Die Art wie das Buch zu Gundel kommt ist gut umgesetzt. Alles in Allem eine charmante Geschichte mit viel vergebenen Potenzial.

Der Wald des Grauens: Eine nette Kurzgeschichte die mir aber sicher besser gefallen hätte wenn sie länger gewesen wäre, und der Wald echt gewesen wäre. Ein Wald mit mysteriöse Kreaturen, ich kann mir durchaus vorstellen dass so eine Geschichte ein echtes Highlight
werden kann. Ich bin dennoch dankbar über diese doch sehr gute kleine Geschichte.

Das Schluckophon: Die Titelgeschichte aus dem letzten Band hat mich stark an die Titelgeschichte aus LTB 463 erinnert, jetzt nur einen Band später haben wir schon wieder eine Geschichte bekommen die mich an eine Geschichte der 400er Bände erinnert. Nämlich an die sehr starke Geschichte die Rückkehr der Musik aus LTB 554. Doch jetzt zur Geschichte: Eine Sehr schwache Geschichte, es gibt nur eine Sache die ich durchaus witzig fand, nämlich die Stelle wo die Stimme von Gustav mit der Stimme von Dorettes Esel vertauscht wird.

Der Kunstmixer: Starke Maus Geschichte mit einem viel zu schnellen Ende (Auch hier wurde Potenzial ligen gelassen).

Tage voller Aufruhr: Marco Gercasio hat sich erstmals Verstärkung für die Reihe geholt. Und da wir gerade bei dieser Reihe sind: Bei dieser Reihe könnte mich bisher jede Geschichte voll überzeugen. Das gilt auch für diese, allein schon wie es die zwei Autoren diesmal schaffen die Geschichten von Phantomias so komplex zu machen geniße ich. In dieser Geschichte redet Phntomis Sieger drüber dass der erste Phantomis schon mal in so einer ähnlichen Situation war. Mac Moneysacs Rückkerhr ist extrem gut gelungen, und wie cool ist es bitte DSS wir all diese Schurken wieder sehen. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten das dass was Gercasio mit dem ersten Phantomias und mit dem Donal Phantomias macht kommt dem Nahe was Don Roßa aus Dagober gemacht hat. Allein dieser Satz dürfte beraten wie ich diese Geschichte finde

Der Wunderwürdel: Ich hätte so gerne gesehen dass Klever dieses Produkt aud den Markt bringt und dann ein Wirtschaftskampf zwischen ihm und Dagobert ausbricht, dazu ist es aber leider nicht gekommen (erneut verschenktes Potenzial). Ich bin dennoch auch für diese Geschichte dankbar. Sie hat mir beim Lesen großen Spaß gemacht.

Das Gesetz des Dschungells: Witzig, hat mir auch Spaß gemacht= Solide

Ein schräger Vogel: Der Tiefpunkt des Bandes.

Fazit: Der dritte Band der Hauptreihe ist der bisher schwächste Band der Hauptreihe dieses Jahr. Das heißt aber nicht dass er schwach ist denn das Jahr hat sehr Stark begonnen (den vorherigen 2 Bänden habe ich eine 6 und eine 8 von 10 gegeben).Dieser Band ist mittelmäßig.

Bewertung: 5/10

Ich habe übrigens beschlossen am Ende des Jahres ein Ranking aller Hauptreihenbänd von diesem Jahr zu machen.
0 Orden
Zitieren
#8
@VH10 bin sehr gespannt auf dein Ranking. Nach gut 11 Tagen wo der Band erschienen ist, aber auch ich mir diesen aktuellen Band - die März Ausgabe geholt und hier meine Rezension. Das Cover selbst und der Titel lassen einen verwirrt zurück, da es gar nicht um das Fähnlein Fieselschweif geht. - 569 "Fähnlein Fieselschweif in Aktion!"
"Der Wunderwürfel" - Klaas Klever der von Kuno Knäul einen Würfel bekommt um ihn gewinnbringend zu vermarkten. Giorgio Figus und Nicola Tosolini aus dem Jahr 2014 liefern in den 10 Seiten eine listige kleine Story man bekommt - zwei Nebencharakte mal in Hauptbesetzung - Note 2-
"Das Gesetz des Dschungels - Indiana Goof endlich mal im Einsatz 2023 dank Angelo Palmas und Giorgio Di Vita auf 6 Seiten aus dem Jahr 2017 wo er die Verkehrsregeln lernen muss - Note 2-
"Ein schräger Vogel" - Leider ist die 29 Seiten Story von Enrico Faccini von 2017 der Tiefpunkt wo Donald auf ein seltsames Haustier aufpassen muss und Dagobert, Daisy und Dussel sehr klischeehaft überzeichnet dargestellt werden - Note 4-
"Fähnlein Fieselschweif in Aktion!" - Leider hat die Titel Story mit 30 Seiten aus dem Jahr 2020 nur wegen Giorgio Cavazzano keine Abstrafung bekommen wie "Wo ist der Schnee?" - Sune Troelstrup liefert da keine Glanzleistung ab - Note 3+
"Der Wald des Grauens" - Das meiste Potenzial haben Rudy Salvagnini und Davide Baldoni vom Jahr 2002 liegen gelassen wo sich Micky und Goofy mit wilden Tieren sich auseinandersetzen müssen auf 13 Seiten - Note 3
"Das Schluckophon" - Dieter Düsentrieb ist mir immer ganz recht und so eine schöne Bildgeschichte von Marco Nucci und Stefano Intini aus dem Jahr 2020 bringt mir immer ein wenige Entspannung. Die 20 Seiten strapazieren das Ganze auch nicht über - Note 2.
"Übers Ziel hinausgehext: Teil 1 Genug ist Genug! & Teil 2 "Zur Wurzel des Übels" - Silvia Ziche vom Jahr 2022 zeigt hier richtig groß auf indem sie Gitta und Gundel sich verbünden lässt. Natürlich trauen sich beide nicht über den Weg, aber die Tatsachen wie Dagobert Gittas Haus umgestaltet, wie Gitta auf einmal zaubern kann und Gundel den Geldspeicher vor einer Horde von Panzerknackern verteidigen muss, macht diese Story mit ihren 57 Seiten zu einem Hingucker - Note 1-
"Der Kunstmixer" - Die Dritte Story aus dem Maus Universum in diesem Band diesmal von Carlo Panaro und Marco Palazzi aus dem Jahr 2022. Micky, Goofy, Issel und Hunter müssen einen Kunstzerstörer finden auf 24 Seiten was für mich leider nicht so gut gelingt, da es mir doch zu langwierig war - Note 3-
"Tage voller Aufruhr: Teil 1 Sturz eines Superhelden & Teil 2: Niederlage eines Gauners" - Alex Bertani, Marco Gervasio und Emmmanuele Baccinelli lieferten im Jahr 2022 mit 61 Seiten ein Meisterwerk ab. Die zahlreichen Referenzen auf frühere Abenteuer, die Einbindung von Imglück, Enclauh sowie Moneysac und das Zeigen von Spectacalus und dem Schutzgeier, den wohl nur wahre Phantomias Fans kennen, zeigt dieses unglaublich starke Herz von Gervasio für Phantomias. Alleine wie er am Ende Phantomias aus dieser Lage befreit, zeigt das Comics es mit der großen Literatur locker aufnehmen können. Einfach eine Perle, die man immer wieder lesen möchte weil sich alle Figuren so perfekt einfügen.
Am Ende also ein Band der wirklich viel zu bieten hat, mit Ausfällen aber leider auch zu kämpfen hat. LTB 569 zeigt durch das Cover und die zwei Highlights mit Phantomias und Gitta & Gundel, dass es sich lohnt es zweimal anzufassen diesen Band.
0 Orden
Zitieren
#9
Auch wenn der Band nicht mehr ganz aktuell ist, könnt ihr nun Entenfans Rezension dazu lesen:

https://www.fieselschweif.de/publikationen/ltb-569/
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

2 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [LTB] LTB Premium 9 - Der neue Phantomias in Aktion Lavaking 9 10.159 07.10.2015, 18:28
Letzter Beitrag: G.R.I.F.F.E.L. C.
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen