Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB Spezial 114 - Monster, Mumien und Mutanten
#1
LTB Spezial 114 - Monster, Mumien und Mutanten
Hier geht’s zum Inducks!
Erscheinungsdatum: 7. September 2023
Preis: 11 € (D)
Geschichtenanzahl: 18
512 Seiten

Cover

Inhalt
Invasion der Alien-Bären!
In den Fängen der Mumie
Ein Plattfuß aus den Wäldern
Ein monströses Geschenk
Das Geheimnis des Blausees
Goofy bei der Arbeit: Die Mumie
Das Ungeheuer vom Wunschensee
Der gewaltige Zing Zong
Mittwochs bei Goofy: Das Monsterschloss
Magie-TV: Fernsehlektion
Das Stinkmonster
Gruselprofis
Ein übler Schwindel
Gefangen im Spuckschloss
Dem Monster auf der Spur
Wüstenparty
Das ware Ich
Das Gespenst von Ganderville
0 Orden
Zitieren
#2
Das Lustige Taschenbuch Spezial Band 114 "Monster, Mumien & Mutanten" mit 18 Storys auf 512 Seiten ist für Duck Fans zu empfehlen, aber Maus Fans sollten diesen Band in Ruhe lassen.
"Goofy bei der Arbeit: Die Mumie" - ein 1 Seiter der Goofy am Filmset zeigt aus dem Jahr 2000 von Rudy Salvagnini und Lorenzo Chiavini - Note 3.
"Das Ungeheuer vom Wunschensee" - Marvo Gervasios Story von 2004 wo Klever und Duck sich um ein Ungeheuer streiten und Donald die Arbeit hat auf 20 Seiten - Note 2-.
"Fernsehlektion" - Ein Nachdruck von LTB Spezial 42 mit Gundel und Nimmermehr aus 2004 kriegt eine glatte 5 denn Nachdrucke von der Reihe geht gar nicht.
"Das Stinkemoster" - Dussel kriegt Besuch von einem Stinkemonster. Marco Nucci und Nicola Tosolino machen 2021 mit diesen 22 Seiten eine Story die nachhallt - Note 2.
"Gruselprofis" - Die zweite Maus Story wo Goofy mit Monstern Micky das Fürchten lehren will aus dem Jahr 2001 von Tito Faraci und Lino Gorlero mit 28 Seiten - Note 2+.
"Der Riesenfuß aus den Wäldern & Ein übler Schwindel" - Die Plattfuß Story von 2000 und 2002 oder LTB 294 & 315 mit Donald, Daisy und den Neffen von Massimo Fecchi und Laura und Mark Shaw mit 70 Seiten ist ja hinlänglich bekannt und wegen der Umbenennung gibt es eine 3 statt einer 2.
"Hubert Bogart & Dussel Duck: Dem Monster auf der Spur" - Zum zweiten Mal Dussel diesmal mit Hubert Bogart aus dem Jahr 1999 von Marco Bosco und Luciano Milano wo sie in einem verschneiten Winterhotel es mit Agenten und Außerirdischen zu tun bekommen - die 23 Seiten sind sehr skurril - Note 3-.
"Wüstenparty" - Ein Indiana Goof 1 Seiter von 2000 durch Bruno Sarda und Marco Gervasio umgesetzt - Note 3..
"Das wahre Ich" - Ein wahres Highlight kommt hier von Caterina Mognato und Valerio Held aus dem Jahr 1996 wo Dagobert sich mit sich selsbt auseinandersetzen muss, als ein Monster ihn verfolgt. Die 61 Seiten Story besticht mit sehr schönen Bildern und kriegt dadurch auch eine 1.
"Das Gespenst von Ganderville" - Die Ducks in Schottland im Jahr 2006 bei Carol & Pat McGreal und Massimo Fecchi. Dagobert will dort mit Stoffen ein Geschäft aufziehen doch auf den 45 Seiten bekommen es die Ducks mit Dieben und einem Geist zu tun. Die Story zieht sich deswegen eine 2-.
"Invasion der Alien-Bären" - Die Story von Valentina Camerini und Alberto Lavoradori aus 2019 ist einfach nur nutzlos. Die 18 Seiten bringen nichts an Witz oder Spannung - Note 4.
"Ein monströses Geschenk" - Klever schenkt Duck eine Edelsteinmine, wo ein Monster drinnen haust. Carmelo Gozzo und Anna Marabelli zeigen 1998 auf 30 Seiten wie die Ducks das Monster zu fassen kriegen.
"Das Geheimnis des Blausees" - Das Fähnlein Fieselschweif muss 1997 bei Nino Russo & Stefano De Lellis sowie Gianmarco Villa ein Seeungeheuer zu fassen kriegen um einen guten Freund zu unterstützen auf 19 Seiten - Note 2.
"Der gewaltige Zing Zong" - Dagobert schnappt sich aus reiner Profitgier im Jahr 1994 bei Rodolfo Cimino und Alberto Lavooradori den Zing Zong auf 50 Seiten und richtet gewaltiges Chaos an in Entenhausen - Note 2+.
"Mittwochs bei Goofy: Das Monsterschloss" - Die letzte von den vier Maus Storys ist eine aus der Rubrik Mittwochs bei Goofy wo man auf Monsterjagd im Jahr 1995 geht. Rudy Salvagnini und Massimo De Vita setzen das auf 31 Seiten gut um - Note 2.
"Gefangen im Spukschloss" - Die Titelstory von LTB 342 von Laura & Mark Show und Massimo Fecchi aus dem Jahr 2004 mit 37 Seiten. Dass ein Disney Comic wirklich ein kleines Kind alleine in einem Brunnen sterben lässt, finde ich schon erstaunt. Selten war die Realität so hart und das Schicksal von Pit Piefke bringt dieser Story eine 1.
"In den Fängen der Mumie" - Die Titelstory von LTB 291 anlässlich des Kinofilms Die Mumie damals von 2001 bringt Dagobert, Donald und Daisy in das alte Ägypten. Eine wirklich beeindruckende Abenteuerstory von Rune Meikle und Massimo Fecchi mit 51 Seiten und eine 1.
Selten gab es 5 Titelstorys in einem LTB Spezial und die wirklich langen Duck Story ringen mir eine Kaufempfehlung für Duck Fans ab. Das LTB Spezial 114 schaut vom Cover gar nicht einladend aber der Inhalt aus Ducksicht kann sich sehr gut sehen lassen.
1 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  LTB 393 - Mission Monster FaraciFan 14 13.828 29.09.2009, 18:44
Letzter Beitrag: Pfennigfuchser
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen