Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue "DuckTales"-Folgen
Schaut hier sonst keiner die DuckTales? Also, die Serie macht wirklich Spaß, hat aber natürlich auch Höhen und Tiefen. Die vorletzte Folge (mit Gustav) fand ich super, während die letzte (mit der Mumie) etwas enttäuschend war. Na gut, bis auf den Burrito-Running Gag, der hat mir gefallen. Zwinkern

Habe mir heute mal die kommenden Comicsammelbände von IDW vorbestellt, der erste kommt im Dezember heraus.
Wer good smeert de good föhrt.
Zitieren
(01.11.2017, 22:46)Mile schrieb: Schaut hier sonst keiner die DuckTales?

Doch, ich schaue die Serie auch. Allerdings kam ich bisher nicht dazu etwas zu schreiben! Aber ich werde wahrscheinlich bald alle ersten Folgen rezensieren!
Donald-Phantomias
Zitieren
Hallo mal wieder,

wo kann ich mir die anschauen? Mein bisheriger Anbieter wurde schon gesperrt und seine Videos.  Greenie Gibt es da auch Möglichkeiten eines Anbieter-Wechsels?
Zitieren
Ich habe mir heute die letzten drei Folgen angeschaut - mit gemischten Gefühlen, um ehrlich zu sein.

Gustav Gans wird als eklige Figur eingeführt, nicht so schüchtern wie im Original, sondern bekanntermaßen narzistisch und nahezu arrogant. Klasse wurde die Beziehung zwischen Donald und Gustav (heimliches Hauptthema der Folge) umgesetzt und die Idee, dass Track Gustav nacheifert, fand ich auch gelungen. Überhaupt werden die unterschiedlichen Charaktere der Neffen immer besser sichtbar, das ist der größte Pluspunkt der neuen Serie! Tick, Trick und Track sind in vielerlei Hinsicht verschieden und haben eigene Rollen bekommen. Schön war das Thema Glücksspiel mit dem Dämonen eingearbeitet. Die Idee, die Ducks in einem Casino ohne Ausgang einzusperren (obwohl Dagobert niemals um Geld spielen würde!) hat funktioniert; vor allem das Finale. Auffallend viele gute Gags! Gustavs Optik find ich rundum gelungen...

... mit Mac Moneysac komme ich aber noch immer nicht klar. Zwar war die Szenerie im geteilten Milliardärsklub echt witzig, aber dieser künstlich dramatisierte Moneysac geht mir auf den Keks. Der Neue - Mark Beaks - sheint nicht sonderlich gefährlich zu sein für Onkel Dagobert. Der Technikfreak wirkt wie ein billiger Emporkömmling, dem Geld egal ist, solange er nur viele Follower hat. Was seine Firma Waddle genau macht, wurde nicht so recht klar; scheinbar eine Art Google-Abklatsch. Interessanter, verdammt moderner und zeitgemäßer Antagonist mit Potenzial.

Die Story mit dem Mumienvolk in der Pyramide war schon sehr sonderbar und nicht wirklich lustig. Nicht viele Erklärungen, aber immerhin ging's mal in ein richtiges Abenteuer mit Schatzsuche, Fallen und einem geheimnisvollen Volk. Selbstredend durfte auch die wiederaufgestandene Mumie nicht fehlen. *Schnarch*
»Manners. Maketh. Man.«
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ducktales iTunes DVD Cover Guzilli 1 1.070 11.03.2013, 16:51
Letzter Beitrag: Mile
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen