Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 8 Bewertung(en) - 3.38 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Politik-Thread
#41
(06.06.2009, 18:37)CKOne schrieb: Ansonsten: Wie Dago schon sagte: Es ist noch nicht einmal bewiesen, dass überhaupt der Mensch völlig schuld für die "Klimaerwärmung" schuld ist. Das Klima war seit jeher noch nie stabil, immer wieder gab es Zeiten, in den es wärmer war, und auch wieder Zeiten, in denen es kälter war. Und es kann durchaus sein, dass wir momentan doch "nur" in einer Zeit leben, wo es eben wärmer ist.
Von daher wird dieses Thema lediglich von den Medien seit vielen Jahren nur unnötig hochgespielt. Das ist ja immerhin nichts Neues. Gibt es ja immer wieder...

ca.95% aller Wissenschaftler bestätigen, dass der Mensch Schuld an der Klimaerwärmung ist, und es gibt totzdem Leute die das Bestreiten Nerv
Wie gesagt: Den Treibhauseffekt hat man am Anfang auch als Panikmache erklärt und jetzt ist er doch eingetreten. Schade das man nicht von der Vergangenheit lernt.
Übrigens rede ich nicht von irgendwelchen Bildzeitungsfritzen, sondern von handfesten Beweisen. Und wenn ihr nicht Al Gore oder Greenpeace glaubt, wem glaubt ihr dann? Strache? Oder anderen hirnverbrannten Politikern bzw. Gegner der Theorie?
0 Orden
Zitieren
#42
Achte einfach nicht nur auf die von der OECD ausgesuchten Forscher, sondern mal auf freie - und Al Gore ist auch Politiker - ob er hirnverbrannt oder nicht, kann jeder für sich selber aussuchen Frech

Keiner kann beweisen, ob der Mensch dran Schuld ist oder nicht - CO² ist nur der aktuelle Sündenbock für ein paar Grad mehr - ob das nun wirklich der Fall, ist nicht klar - allerdings, daß Methan in der Beziehung schadet - also tötet unsere Kühe und laßt uns Schafsmilch trinken Zynik
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#43
Die Kühe sind natürlich wieder schuld. Irgendwie eine Unart vom Menschen alles von sich zu schieben und es anderen in die Schuhe zu schieben. Ich frage mich: Wieso glaubst du der Kuh-Theorie wenn du der Treibhauseffekt Theorie nicht glaubst? Ganz einfach, weil die Menschen immer einen Sündenbock finden der möglichst kein Mensch ist. Außerdem würden so viele Kühe gar nicht furzen, wenn es einen so überdemensionalen Konsum an Fleisch nicht gäbe.
Ein paar Grad ist gut.Nerv Du merkst es vielleicht nicht in Deutschland, aber es hatte vor ca. einem Jahr nahe dem Nord-oder Südpol (kann mich nicht genau daran erinnern) 40Grad gehabt. Man sieht die Folgen des menschlichen Verbrechens, man will sie jedoch nicht wahrhaben.
0 Orden
Zitieren
#44
Ich glaube das alles nicht, deswegen das mit den Kühen... (man glaube nur der Statistik, die man nicht selbst gefälscht hat blablabla...)

...so und jetzt n anderes Thema, sonst artet das hier noch aus...
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#45
(06.06.2009, 18:57)Kid schrieb: Leben wir einfach wie die Steinzeitmenschen und verständigen uns wie die Indianer. Greenie Dann braucht man keinen Strom..
Der bisher eindeutig beste Beitrag in diesem Thread. Tschüß ihr alle! Greenie

Ansonsten hab ich eigentlich nicht mehr viel beizutragen, denke aber ähnlich wie Dago, dass man nicht einfach von 0 auf 100 die Atomenergie abschaffen kann. Da ich mich eigentlich nicht sonderlich für Politik interessiere, weiß ich aber nun auch nicht, wer das so gefordert hat. Denke, die Atomenergie muss schrittweise abgeschafft werden und mit anderen erneuerbaren Energien ersetzt werden. Da ja munter geforscht wird, denke ich auch, dass es da in den nächsten Jahren und Jahrzehnten auch noch bessere Energien und Techniken gibt, die sinnvoller als die z.B. angesprochene Windenergie sind. War auch mal auf einer Art Technik-Messe in Stuttgart, wo viele derartige Ideen vorgestellt wurden. Man sollte nicht immer ganz so düster in Bezug auf die Klimakrise sein und gleich apokalyptische Zustände heraufbeschwören - soll aber natürlich nicht heißen, dass sie kein ernstes Problem ist.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#46
Viel beizutragen habe ich dazu auch nicht, ich hab einfach mal die gewählt, die ich sonst auch immer wähle. Cool
Beim Wahl-O-Mat kam bei mir irgendwas zwischen Links- und Piratenpartei raus, und erschreckend hoch war auch die FDP vertreten. Alleine für die herzzerreißende Hilflosigkeit ihrer Plakate hätte ich die Violetten oder PBC wählen müssen, habe ich dann aber doch alles nicht gemacht.

WiDDY.
<Yoko_N0S> du kannst programmieren aber deine waschmaschine nicht auf 400 touren einstellen??
0 Orden
Zitieren
#47
Mal mein Ergebnis:

CDU: 54/76
CSU: 48
FDP: 46
SPD: 44
Grüne: 41
FW: 40
Linke: 40
DVU: 29
0 Orden
Zitieren
#48
Erste Hochrechung im Ösiland

ÖVP: 29.6%
SPÖ: 23,7%
MARTIN: 18%
Grüne 9,5%
FPÖ 13,4%
BZÖ: 4,7 %
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#49
Naja... Liberale scheint ihr ja nicht wirklich zu haben, aber immerhin ist die ÖVP stärkste Kraft... (und wenn die BZÖ es ins Parlament schafft, habt "ihr" 18% Rechtspopulisten nach Brüssel gewählt - pfui.

edit: fast 50% für schwarz-gelb - herrlich Fröhlich
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#50
So, hab auch mal den Wahl-O-Mat gemacht und hab meine Ergebnisse mit allen Parteien verglichen. Und am meisten vertritt meine Interessen die Partei: FBI (Freie Bürger-Initiative) Gut

FBI klingt ja schon mal gut. Am besten von denen, die schon im Parlament vertreten sind, sind die Grünen. Gar nicht gut für mich ist die CDU. Nieder mit der CDU! Greenie
Diethelm ist ein liebenswürdiger Quatschkopf!

0 Orden
Zitieren
#51
@WW - ihr Ösis seid aber auch europafeindlich, 36% Europakritiker (FPÖ,BZÖ und Martin) - schämt euch...
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#52
Was kann ich dafür, dass es soviele *räusper* hier gibt. Mir völlig unverständlich wie man die *räusper* wählen kann.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#53
Die Grünen nur auf Platz 5 mit nur 9.5%.Seufz
Was mich freut, ist das die BZÖ gar nicht im EU Parlament vertreten ist.
@Dago: Wir haben eh eine. Die JuLis, die aber nur 1,irgendwas Prozent hat. Die KPÖ übrigens auch.
Was mich erstaunt, ist MARTIN. Das so eine unbekannte Partei auf Platz 3 ist! Die hatten nicht einmal Wahlplakate.
Aber die Briefwahlenstimmen sind ja noch nicht ausgezählt. Da werden die Grünen wahrscheinlich noch ein bisschen steigen. Das war in den früheren Wahlkämpfen auch immer so.
0 Orden
Zitieren
#54
Die Leute von der rechten Liste Martin sind durch die Großstädte gernnt, dort haben sie am meisten Stimmen bekommen.
Daß ihr keine Liberalen habt, bezog sich darauf, daß JuLis und LIB keine Chancen hatten...
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#55
Die Liste Martin ist in Wahrheit die Liste Kronen Zeitung, die heimlich Macht im Lande. Die Krone hat angeblich (ich lese die Krone schon aus Prinzip nicht) nur Wahlkampf für HP Martin gemacht. Deshalb hat er so viele Stimmen.
Jeder dritte Österreicher liest ja die Krone und ist qualitativ so gut wie die Bild.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#56
Kleine Statistik... 8-P

WiDDY.

[EDIT, um fair zu bleiben: Ich weiß nicht, ob das echt ist.]
<Yoko_N0S> du kannst programmieren aber deine waschmaschine nicht auf 400 touren einstellen??
0 Orden
Zitieren
#57
@WiDDY:

Soweit ich weiß sieht das bei der SPD prinzipiell - latürnich mit jeweils niedrigeren Zahlen - genau so aus; bei FDP und Grünen ist es dann umgekehrt.
0 Orden
Zitieren
#58
In Österreich soll ja eine einheitliche schriftliche Matura eingeführt werden, d.h. die Fragen und die Termine für die Matura sollen österreichweit gleich sein. Die Lehrer sind aber strikt dagegen. Was meint ihr zu dem Thema?
0 Orden
Zitieren
#59
Ich weiß leider nicht, was ein Matura ist, ich vermute aber mal, dass es das selbe ist, wie das Abitur in Deutschland, oder? Wenn dies der Fall wäre, wüsste ich nicht, was dagegen spricht, da mMn auch überall im Land das gleiche unterrichtet wird, bzw, werden sollte.
Oliver Kahn - Ein Titan geht, eine Legende bleibt!
<center>[Bild: ajv6-6.gif][Bild: ajv6-8.png]</center>
0 Orden
Zitieren
#60
(27.06.2009, 19:05)Bombie schrieb: In Österreich soll ja eine einheitliche schriftliche Matura eingeführt werden, d.h. die Fragen und die Termine für die Matura sollen österreichweit gleich sein. Die Lehrer sind aber strikt dagegen. Was meint ihr zu dem Thema?

Für Gymnasiem ist das bestimmt richtig, wir haben in Deutschland ja pro Bundesland verschiedene Schulsysteme - reinster Unfug. Nerv
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen