Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 373 - Flucht nach Duckland
#21
Das Cober sieht gut, aber auch ein wenig komisch aus und ich verstehe den Zusammenhang zwischen Cover und Titel nicht wirklich, außer, dass die beiden Panzerknacker weniger gut sichtbar sich in Dagoberts Auge spiegeln...
Der Titel setzt eine Abenteuergeschichte voraus, und wo es Duckland heißt, könnten die Ducks ja auch mal wieder zur Duckenburg fahren...
Warum nicht...
Sind Katholiken, die auf eine Demo gehen Protestanten? Erstaunt

Spenden Bitte Fröhlich

0 Orden
Zitieren
#22
maddis schrieb:Warum nicht...

Weil es sich bei der Titelgeschichte sicher um den angeküdigten 33-Seiter aus dänischem Hause (Fecchi) handeln wird und dort wenig über Dagobert's schottische Herkunft berichtet wird.

P.S: Ich hatte schon mit Rosa's ,,Kampf um Duckland'' (Seine Majestät Dagobert I ) gerechnet. Greenie
Zitieren
#23
Lavaking schrieb:
maddis schrieb:Warum nicht...

Weil es sich bei der Titelgeschichte sicher um den angeküdigten 33-Seiter aus dänischem Hause (Fecchi) handeln wird und dort wenig über Dagobert's schottische Herkunft berichtet wird.

Schade, ehrlich gesagt...:
Sind Katholiken, die auf eine Demo gehen Protestanten? Erstaunt

Spenden Bitte Fröhlich

0 Orden
Zitieren
#24
Ich bin ja nur am vermuten, da uns ja für LTB 373 so allerlei angekündigt wurden (Dussel-Geschichte ala' Palazzi, Kaschperl von den McGreals und Miguel, Dagobert 33-Seiter von Fecchi et cetera)
Zitieren
#25
Lavaking schrieb:Dussel-Geschichte ala' Palazzi

Ich freue mich auf eine etwas dämliche und lustige Story.

Lavaking schrieb:Kaschperl von den McGreals und Miguel

Ich freue mich außerordentlich Ironie

Lava schrieb:Dagobert 33-Seiter von Fecchi

Das wird bestimmt ziemlich gut!

Lava schrieb:et cetera

Das wird das beste!!Greenie
Sind Katholiken, die auf eine Demo gehen Protestanten? Erstaunt

Spenden Bitte Fröhlich

0 Orden
Zitieren
#26
Jetzt ist sogar mehr bekannt. Für NIcht-Abonennten habe ich hier folgendes aus der LTB Site rausgefischt:


Geld regiert die Welt!
Da ist für deren reichsten mann doch zumindest ein eigener Staat recht und billig, oder?

Zumal, wenn es für ihn sonst teuer würde. So etwas kann Dagobert Duck, besonders in Form von Steuern, bekanntermaßen schwer ertragen.
Die Steuerflucht aus Entenhausen führt ihn nebst Neffenschar direkt auf hohe See, wo der Herr der Fantastilliarden kurzerhand auf einer Ölplattform einen Staat gründet, in dem nur er die Regeln macht: Duckland!
Schönheitsfehler im Steuerparadies: Das ohne seinen Hauptsteuerzahler verarmende Entenhausen muss radikal sparen. Notorische Staatskostgänger wie die Panzerknacker dürfen sich fortan wieder in Freiheit verköstigen. Und dann ist da auch noch Oberpechvogel Donald am Steuerrad des jungen Staates, seit jeher sowohl mit Steuern als auch steuern auf Kriegsfuß!
Privat sitzt Donald oft am Steuer seines 313. Auch als Phantomias, weswegen das Wägelchen reichlich skurrile Extras birgt. Als Onkel Dagobert den 313 kurzerhand beschlagnahmt, um ihn einem reichen Sammlerfreund zu verehren, ist Entenhausens Rächer zeitweilig steuerlos...

Ein staatstragendes Buch mit 12 geschickt gesteuerten Geschichten
Inhaltsverzeichnis
Flucht nach Duckland 5
Der Fluch von Goldtown 37
Verwirrung zu Valentin 69
Nicht ohne meinen Wagen 84
Geschäft ist Geschäft 106
Schätze scheibchenweise 139
Ein Hoch auf die Kunst 164
Reisen mit Donald & Dussel 178
Süße Rache 204
Ein Stein mit Herz 216
Der Luxusreisebus 255
Wenn Hexen lieben 256





Ganz besonders freue ich mich auf ,,Süße Rache'' und ,,Wenn Hexen lieben'' Zwinkern
Zitieren
#27
Erstmal danke für den Text, Lavaking. Fröhlich

Was ich jetzt aber eigentlich fragen wollte: Wäre einer von euch Abonnenten so nett und würde den Link zu der PDF-Datei, in welcher sich das Cover des kommenden LTBs befindet, hier reinstellen oder mir anderweitig (PN, Mail, ICQ) zukommen lassen?

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#28
Der Inhalt ist jetzt hier zu sehen. Zwinkern

Sieht eigentlich gar nicht mal so schlecht aus, Positiv ist folgendes:

- Recht viele längere Geschichten (48, 39, 33, 32, 32), die hoffentlich nicht nur uninspirierte Alltagsgeschichten sind.
- alter Scarpa, den er selbst geschrieben hat!
- Mit Russo, Sarda (Edit: Ok, ist nur ein Einseiter...), Hansegard und Enna ganz gute Autoren (die allerdings jetzt auch nicht nur Gutes fabrizieren)
- recht gute Zeichnerauswahl (allerdings nicht unbedingt überragend)

Nicht so gut finde ich folgendes:
- Kaschperl-Micky von McGreal und Miguel
- zweimal Panaro als Autor

Könnte also mal ein LTB werden in dem es nicht nur Kurzkost, sondern ein Mix aus Langem und Kurzem gibt.
Besonders vom Scarpa, der Titelgeschichte und dem 48-Seiter hab ich die Erwartungen, dass diese gute Storys mit genügend Handlungsraum sind. Auch der Bancells könnte diese Bedingung erfüllen.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#29
LTB 374 enthält wirklich dieses fantastische Topolino-Cover, welches ich mir für eine deutsche Publikation gewünscht habe. Und dann auch noch auf einem LTB! GutGutGut
Zitieren
#30
Hier hab ich jetzt auch mal den Inhalt kurz und bündig aufgeführt. Fröhlich

Ich freu mich ehrlich gesagt mal wieder auf den Band, da wirklich recht viele gute Zeichner (Scarpa wird hier mal außen vor gelassen Frech) darin enthalten sind. Mal sehen, ob die Storys dann auch so gut sind.

Das Cover von LTB 374 finde ich auch nicht schlecht. Es ist zwar nicht ganz so gut, wie von diesem LTB, aber doch sehr gut. Fröhlich

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#31
Ja, das Cover gefällt mir auch, gute Idee. Aber so toll gefällt es nun auch wieder nicht, Lara Molinari finde ich sowieso nicht so gut finde. Aber besser als die üblichen Tello-Cover ist es auf jeden, jeden Fall. Zumindest bei den Covern scheint sich also 2008 eine Verbesserung einzustellen, es sind schließlich noch zwei von Cavazzano angekündigt.
Aber wie kann man auf so einen derart langweiligen Titel kommen? Greenie
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#32
Wenn keiner bewerten will, dann mach ich das jetzt eben:

Flucht nach Duckland - Die Zeichnungen sind wirklich toll, manche Witze auch! Nur fehlt ein bisschen Logik. Warum geht Entenhausen denn sofort pleite, nur weil Dagobert keine Steuern mehr zahlen muss?
Der Fluch von Goldtown - Miguel's Zeichnungen waren spitze, die Storie war auch ganz gut. Leider ging's auch wieder um Kobolde und einer Pluto-Häschen-Jagd
Verwirrung zu Valentin - Die erste, richtig gute Storie dieses Bandes. Hier kann man wirklich ''TOP'' vergeben.
Nicht ohne meinen Wagen Zeichnungen - top! Die Storie ist auch gut, da sich Phantomias dieses mal nicht auf Ganovenjagd begibt, sondern seinen Onkel austrickst, was ja ursprünglich auch der Grund war, warum sich Donald in das Kostüm begibt. Leider war alles wieder viel zu kurz und das Ende zu offensichtlich.
Geschäft ist Geschäft Die Zeichnungen sind gut, die Idee auch, aber es war nicht wirklich neues. Trotzdem lesbar!
Schätze scheibenweiße Könnte man genau so gut als Dussel-Einseiter verwenden. Daniel Düsentrieb könnte man durch eine andere Person ersetzten. Nicht gut.
Ein Hoch auf die Kunst Storie war viel zu kurz und das Ende zu offentsichtlich.
Reisen mit Donald & Dussel Die Zeichnungen und die Witze waren gut. Aber wieder nichts neues.
Süße Rache Top-Storie. Die moderne Version zum ''Tortenwettkampf'' (LTB 26/172)
Ein Stein mit Herz Die beste Geschichte des Bandes! Die Gags waren wirklich lustig. Nur den lebenden Stein könnte man durch anderes austauschen. Aber die Idee, Donald als Künstler darstellen zu lassen sollte bleiben. GutGutGutGreenie
Der Luxusreisebus Nur ein Einseiter, dessen Handlung man schnell vergißt. Eben ein Lückenfüller.
Wenn Hexen lieben Klasse Storie. Zeichnungen gut, Plot gut, Gags gut. Nur schade, das nichts aus der Liebe wurde.


Plätze:
1.Ein Stein mit Herz
2.Wenn Hexen lieben
3.Verwirrung zu Valentin
4.Süße Rache
5.Flucht nach Duckland
6.Der Fluch von Goldtown
7.Geschäft ist Geschäft
8.Nicht ohne meinen Wagen
9.Ein Hoch auf die Kunst
10.Reisen mit Donald & Dussel
11.Der Luxusreisebus
12.Schätze scheibenweiße
Zitieren
#33
Na, endlich schreibt mal jemand seine Meinung.
Aber dieses Mal bin ich wirklich völlig anderer Meinung als du:

Flucht nach Duckland : Es fängt gut an! Gut, das Ende war nicht so gut und Rosas-Version ist wie erwartet besser, trotzdem eigentlich noch eine sehr unverbrauchte Idee - und gute Zeichnungen. Für ein "Top" reichts aber nicht. 2+

Der Fluch von Goldtown: Große Befürchtungen hatte ich, beovr ich die Geschichte gelesen habe. Aber zu unrecht, denn diese Geschichte ist für einen Kaschperl-Micky sehr gut, für meinen Geschmack einer der besten, der je erschienen ist. Aber übertreiben will ich auch nicht, hab eher ein knappes "Gut" vergeben. Trotzdem bin ich positiv überrascht, mit einem besseren Zeichner wär's noch besser geworden! 3+

Verwirrung zu Valentin: Schöne Zeichnungen aber dann doch nur eine mittelmäßige Geschichte. 3-

Nicht ohne meine Wagen: Pastrovicchios wirre Zeichnungen mag ich nicht so, passen zu dieser Geschichte mMn auch nicht gut (war bei seinem letzten LTB-Auftritt besser). Ansonsten eine wenig überraschende Story. 3-4

Geschäft ist Geschäft: Absolut top! Meiner Meinung nach ein Kandiat für die beste LTB-Geschichte des Jahres! Komisch, dass er allgemein "nur" gut ankommt und im gesamten schlechter bewertet als das mMn eher gewöhnliche Cimino-Abenteuer im letzten LTB. Auf jedenfalls klasse Zeichnungen, sehr, sehr witzig und unverbraucht. Bin begeistert! 1

Schätze scheibchenweise: Hat man gerade die wundervollen Scarpa-Zeichnungen gesehen, kommen mir die von Soldati gleich nicht mehr so toll vor. Auch ansonsten einfach so eine gewöhnliche Geschichte - auch wenn man eine Schatzsuche ohne Dagobert ganz gut ist. 3-

Ein Hoch auf die Kunst: Ganz nett, aber einfach zu wenig Handlung um gut zu sein. 3

Reisen mit Donald & Dussel: Hab ein knappes gut vergeben, vor allem weil mir die Zeichnungen von Deiana gefallen und mir der Gag mit den Sternen sehr gut gefallen hat. Greenie 3+

Süße Rache: Colantuonis Zeichnungen kann ich nicht viel abgewinnen auch so eine typische Geschichte Story dieses LTBs, einzig der Witz mit Klevers Hut war ganz brauchbar. 3-4

Ein Stein mit Herz: Mit Recht großem Abstand mMn die schwächste Geschichte dieses LTBs. Die Grundidee war gar nicht mal schlecht, aber dann wurde mir die Geschichte allmählich doch viel zu verworren und banal. Gerade das Ende mit dem anderen Stein hat mir ganz und gar nicht gefallen. 4-

Der Luxusreisebus: 4+

Wenn Hexen lieben... : Nach dem Scarpa die zweitbeste Geschichte, wie ich finde. In den 48 Seiten konnte sich die Handlung gut entwickeln, das Ganze war stets spannend zu lesen und basierte auch mal auf einer neuen Idee. Nur an den Zeichnungen hats ein bisschen gehapert (aber sie waren ok), da hätte man mMn Cavazzano einsetzen sollen. 1-2

Rein von den Noten her, könnte man sagen, dass ich das LTB nicht gut fand, aber die drei Geschichten, die ich am besten fand (Scarpa, 48-Seiter, Fecchi) machten immerhin 113 Seiten aus, sodass bei mir am Ende eine 2-3 rauskam. Trotzdem bin ich nicht ganz mit dem LTB zufrieden, da es einfach zu viel mittelmäßiger Kurzkram und eine schlechte Egmont-Geschichte gab.
Scarpa und Abschlussgeschichte dafür aber top - mehr davon bitte! Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#34
So, etwas zu spät kommen nun auch noch meine Bewertungen zum LTB. Fröhlich

Flucht nach Duckland: Mal was Neues. Rosas Version kann ich nicht damit vergleichen, da ich diese noch nicht gelesen habe, werde ich aber wohl mal nachholen müssen. Zeichnungen sind auch gewohnt gut. Note: 1,7

Der Fluch von Goldtown: Mir ist aufgefallen, dass mir Miguels Zeichnungen in dieser Geschichte irgendwie gefallen haben. Sehen zumindest besser aus, als die von vielen anderen Zeichnern. Die Story ist annehmbar, allerdings fand ich doch irgendwie die letzte Kaschperl-Geschichte (aus LTB 371) etwas besser. Note: 2,3

Verwirrung zu Valentin: Die Zeichnungen sind annehmbar, wenn auch nicht die allerbesten. Die Story fand ich aber nichts so besonderes. Gut, es war mal eine etwas neuere Idee (gabs noch nicht ganz so oft, oder?), aber trotzdem hat irgendwie noch etwas gefehlt. Note: 2,7

Nicht ohne meinen Wagen: Die Zeichnungen haben mir sehr gut gefallen - ist auch ein eher seltener Stil. Fröhlich Die Story ist auch ok. Note: 2

Geschäft ist Geschäft: Die Story war nicht schlecht, aber auch nichts besonderes. Note: 2,3

Schätze scheibchenweise: Die Zeichnungen sind gut und die Story ist auch nichts schlechtes gewesen. Note 2

Ein Hoch auf die Kunst: Palazzis Zeichnungen hatte ich eigentlich besser in Erinnerung, aber schlecht sind trotzdem nicht. Story ist auch recht gut. Note: 2,3

Reisen mit Donald & Dussel: Deianans Zeichenstil finde ich doch immer wieder super. Auch die Story fand ich nicht schlecht. Eigentlich mMn mit die beste Geschichte im Buch. Note: 1,7

Süße Rache: Weder Zeichnungen, noch Story war was Besonderes. Note: 3,3

Ein Stein mit Herz: Bancells' Zeichnungen sind hier gar nicht mal so schlecht. Nur die Story war ein wenig sehr bei den Haaren hergezogen. Trotzdem auch noch stellenweise recht lustig. Note: 2,5

Der Luxusreisebus: Zeichnungen super, Gag weder lustig, noch sonst irgendwas, außer zum Gähnen. Note: 4

Wenn Hexen lieben: Kann hier ehrlich gesagt nicht wirklich verstehen, warum alle sagen, dass diese Geschichte sonst wie gut ist. Die Zeichnungen waren eigentlich grottig und die Story war zwar mal was Neues, aber auch nichts so Besonderes. Note: 2,5

INSGESAMT: Naja, eigentlich ein recht ausgeglichenes LTB. Viele gute Storys, einige mittelmäßige, allerdings keine Top-Storys. Hat man eigentlich alles recht schnell wieder vergessen. Note: etwa 2,3 Zwinkern

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#35
Ich habe zwar das LTB, aber kann mir irgendjemand erklären WIESO sie 50 Seiten extra gemacht haben? Es gab ja kein Jubiläum oder Geburtstag. Die Hauptgeschichte finde ich zwar kreativ, aber dennoch ist sie irgendwie (jedenfalls für mich) kaum verständlich...
Hase
0 Orden
Zitieren
#36
(28.09.2010, 13:37)Hase schrieb: Ich habe zwar das LTB, aber kann mir irgendjemand erklären WIESO sie 50 Seiten extra gemacht haben? Es gab ja kein Jubiläum oder Geburtstag. Die Hauptgeschichte finde ich zwar kreativ, aber dennoch ist sie irgendwie (jedenfalls für mich) kaum verständlich...

Ich denke mal, einfach nur ein kleines Special. Muss ja nicht immer alles mit einem Jubiläum u.Ä. hinterlegt sein.


Spoiler:
Und ich frage mich, wie kommst du darauf, ein 2½ Jahre altes LTB zu kommentieren? Erstaunt
0 Orden
Zitieren
#37
Das wäre mir lieber, wenn sie es nur zu einem Jubiläum machen. Das regt mich sowas von auf. Lieber hätten sie beim LTB 373 nur 254 Seiten veröffentlicht, und dann wenigstens mal beim LTB 400 50 Seiten extra gemacht!

Spoiler:

Weil es für mich ganz egal ob aktuell oder alt ist!
Hase
0 Orden
Zitieren
#38
Warum regst du dich denn auf?
Freue dich doch, dass Ehapa dir 50 Seiten schenkt!

Man muss nicht nur immer zu Jubiläen Sonderseiten machen, kann man ja auch mal ohne größeren Anlass machen.
Und andersrum muss man nicht bei jedem Jubiläum Sonderseiten machen.
(Ehapa hat genug getan, um das vierhundertste LTB ausgiebig zu feiern, da brauchts keine Extra-Seiten)
Achhallama!
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Blog] LTB 464 - Die Jagd nach dem Falken Fieselbot 12 7.645 09.03.2015, 13:37
Letzter Beitrag: Dean.Duck
  [LTB] LTB Spezial 56 - Auf nach Westen! ich 2 2.521 19.01.2014, 17:04
Letzter Beitrag: Sir Damian McDuck
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen