Hallo, Gast!
Anmelden
Registrieren
  Micky Maus präsentiert - alle Ausgaben
Geschrieben von: Topolino - 18.06.2016 08:46 - Antworten (1)

Es gibt zwar schon einen Thread zu MM präsentiert 29, hier können aber alle Ausgaben dieser bisher 30teiligen Reihe besprochen werden.
Hier gibt es eine Auflistung aller Bände.



Ich fange mal mit Band 1 an, vielleicht werde ich dann auch zu anderen Ausgaben noch etwas schreiben:

Band Nr.: 1
Titel: Der Prinz und der Bettelknabe
Erscheinungsjahr: 1991
Originalpreis: 3,80 DM
Seitenzahl: 52 inkl. Umschlag
Werbeseiten: 4
Anzahl Geschichten: 1
Durchschnittliche Seitenzahl: 46
Genre: Film-/Literaturadaption
Urteil: Ich kenne zwar den Film nicht, muss allerdings sagen, dass das Comic vor allem zeichnerisch sehr gut gelungen ist, inhaltlich mit kleinen Lücken.
Die Handlung ist auch sehr gut - stimmig und originell - nur leider stark verkürzt! Die Geschichte hat statt 64 Seiten in Deutschland nur 46. Und diese Verkürzung merkt man leider. Am Anfang und gegen Ende kommt einem die Handlung ziemlich "komprimiert" vor, besonders auf der ersten Seite. Das Ende kommt auch ziemlich plötzlich und man wünscht sich eine Fortsetzung.
Die Zeichnungen sind einfach traumhaft. Ich habe selten so atmosphärische Bilder in Disney-Comics gelesen, auch die Kolorierung, die dem AirBrush-Verfahren sehr ähnelt, wertet die Zeichnungen noch einmal um ein gutes Stück auf. Nur ist bedauerlich, dass manche Seiten im Heft irgendwie "unscharf" gedruckt sind, das ist ein bei Ehapa häufig auftretender Fehler.
Asteriti in Höchstform also - es hätte nicht besser sein können, auch nicht von De Vita. Von Asteriti habe ich auch bisher noch keine Enten gesehen und die kann er gar nicht mal so schlecht. Was mich interessiert hätte, wäre, etwas über den Co-Zeichner Roberto Santillo zu erfahren, denn dieser Name ist mir eher unbekannt und sein Stil schimmert kaum durch.
Insgesamt also ein sehr lohnens- und empfehlungswerter Comic, der bestimmt hier so gut wie niemandem bekannt ist, aber zeichnerisch ein echtes Highlight ist. LTB Royal wäre die ideale Nachdruckchance gewesen.
Fazit: Falls ihr dieses Fundstück mal für wenig Geld auf dem Flohmarkt entdeckt, könnt ihr ohne Bedenken zuschlagen!
Schulnote: 1-2 (Notenabzug für Kürzung und "Unschärfe", Pluspunkt für Kolorierung)



Band Nr.: 5
Titel: Die Schöne und das Biest
Erscheinungsjahr: 1992
Originalpreis: 3,80 DM
Seitenzahl: 52 inkl. Umschlag
Werbeseiten: 2
Anzahl Geschichten: 1
Durchschnittliche Seitenzahl: 46
Genre: Adaption des Disney-Films
Urteil: Ich habe den Film zwar schon lange nicht mehr angesehen, das Comic wirkt jedoch ziemlich originalgetreu. Tatsächlich hat mir die Handlung dieses Märchen nicht so ganz gefallen. Ich denke, das Medium Film eignet sich besser dafür, den Geist der Geschichte zu vermitteln. Das Ende auf der letzten Seite kommt viel zu schnell und plötzlich. Die Zeichnungen sind eigentlich ganz in Ordnung, sprechen mich persönlich allerdings eher weniger an, da sie sehr am Film orientiert sind. Dennoch gibt es auch schön gezeichnete Stellen, wie beispielsweise auf den Seiten 1 oder 47 bis 50. Gerade diese Seiten sind auch am schönsten koloriert; der Rest eher durchschnittlich, auf Seite 33 sieht die Kolorierung nicht sehr schön aus.
Fazit: Kann man getrost liegen lassen, kein wirkliches Highlight.
Schulnote: 3

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  LTB 483 - So ein Stress!
Geschrieben von: Mindstorms - 14.06.2016 16:47 - Antworten (5)

Das neue LTB steht in den Startlöchern - mit einem Titel, der so gar nicht zum Cover passt und doch stark an LTB 427 erinnert. "So ein Stress!" wird das nächste "Lustige Taschenbuch" heißen und Hoffnung, dass es wirklich mal wieder lustig und nicht nur amüsant wird, bringt die Casty-Story, bei der die Inducks-Beschreibung schon auf einiges hoffen lässt: Micky trifft einmal mehr auf seinen von Casty persönlich aus der Versenkung geholten Gegenspieler Montmorency Rodent, bzw. Mortimer, wie er ja in Deutschland das ein oder andere Mal genannt wurde und wird offenbar von Micky komponierte Hits stehlen... wie die Story wohl wird...

Ansonsten ist der Duck'sche Geheimdienst wieder von der Partie, viele halten von den Storys ja nicht viel, ich finde zumindest die zynische Einleitung in die Geschichte immer klasse, auch wenn besonders die neueren Storys danach häufig die Erzählgeschwindigkeit verlieren.

Auch DoppelDuck ist dabei, wobei man ironischerweise den ursprünglich englischen Titel für die deutsche Übersetzung ins Italienische übertragen hat - fragt mich nicht wieso. Die Geschichte ist von der Inducks-Bewertung aber eher mau.

Zudem kehrt in "Die Hüterin der Herzen" Gitta als romantischer Superheld zurück. Mir fällt die dazugehörige Story gerade nicht ein, aber irgendwo habe ich Gitta schonmal in dieser Rolle erlebt. Ist das möglich? Kennt jemand die Story? Oder war es Daisy? Interessant scheint die Story in jedem Fall zu werden, nicht nur wegen einer überdurchschnittlichen Inducks-Bewertung, auch Gagnor, der immer wieder gute Ideen hat, und Mangiatordi mit lebendigen Zeichnungen wussten zu überzeugen. Nicht zuletzt ist zumindest die erste Seite in erfrischender (Greenie) Schwarz-Weiss-Optik gehalten. Vielleicht wird die Story ja was.

Die zweite Geschichte aus dem Maus-Universum bleibt eine kurze mit Nebenfiguren (wie in der Vergangenheit gesehen, bleibt Karlo dafür wohl favorisiert) und ist vom von mir, nun ja, her "skeptisch" betrachteten Asteriti zeichnerisch umgesetzt.


Aber letztlich bleiben alle bisher gemachten Bermekungen nur Vermutungen, da ich bislang keine der Storys wirklich kenne. Zudem werde ich mir den Band in absehbarer Zeit sowieso nicht holen, da ich mir die normalen LTBs meist im Jahrespaket günstiger auf eBay bestelle. Ich hab's da auch nicht so eilig Zwinkern .


Die offizielle Beschreibung von lustiges-taschenbuch.de, wie sie dann vermutlich auch auf dem Buchrücken verunglücken landen (ich finden die Texte gar nicht mal so schlecht!) wird:

Zitat:So wenig Ferien, so viel zu tun! Was muss man nicht alles in einem Sommer unterbringen: Eis essen, Comics lesen, Baden gehen – und das sind nur die Freizeitaspekte! Engagierte Jugendliche wie Tick, Trick und Track nutzen die Zeit zudem aber natürlich auch, um ihnen wichtige Anliegen weiterzuverfolgen. Nachdem sie das Original des Schlauen Buchs an verschiedenen Orten Europas präsentiert haben, soll es nun eigentlich von Berlin aus wieder nach Hause gehen. Doch es kommt anders, denn eine weitere Entdeckung führt die drei auf die Suche nach dem Autor der sagenumwobenen Erstausgabe. Nicht eben stressfrei verlaufen auch die Ferienversuche von Donald und Dussel, die last minute auf die Isola Isolda reisen und dort eigentlich inkognito urlauben wollen. Leider erwartet sie dort bereits eine gänzlich unerwartete Mission … Tja, danach kann Donald die nicht ganz störungsfreie Luxusdampfer-Passage seines Helden-Alter-Egos Phantomias den Sommer bestimmt auch nicht mehr vermiesen. Ferien? So ein Stress!

EIN LTB-STRESSTEST MIT 11 ENTSPANNTEN EPISODEN!

Erscheinen wird das Lustige Taschenbuch am 19. Juli 2016.

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  TGDDSH 350 - 50 Seiten extra
Geschrieben von: Floyd Moneysac - 07.06.2016 17:33 - Antworten (5)

TGDDSH 350 - 50 SEITEN EXTRA

Zitat:Titel: 50 SEITEN MEHR
Preis: € 3,95 (D)
€ 4,50 (Ö)
SFR 7.90 (S)
€ 5,20 (E, F, I)
€ 5,20 Cont. (P)
€ 4,55 (BeNeLux)
Erscheinungsdatum: 5. Juni 2016
Seiten: über 116
Geschichten: „Die kleine kluge Henne“, "Das Grauen der Grantlberge", "Familiengeheimnisse" (alle anderen unbekannt)
(Wenn mehr über Heft # 350 bekannt ist, wird dieses Zitat editiert.)

Wie schon gesagt: Im Jubiläumsheft # 350 wird die erste Donald Duck „Die kleine kluge Henne“ von Al Taliaferro veröffentlicht. Von drei der anderen Geschichten, die in dem Heft veröffentlicht werden, sind nur die Zeichner bekannt: Ben Verhagen, William Von Horn und Paco Rodriques. In diesem oder im darauffolgendem Heft müsste auch mein zweiter Leserbrief veröffentlich werden. Das wäre lustig, denn mein erster wurde auch in einem „50-Seiten-mehr-Heft“ abgedruckt.
Ich werde mir dieses Sondersonderheft kaufen. Und glaube ach, dass keine Italien-Story veröffentlicht wird. :erstaun: Das wird zwar viele Italien-Comicfans ärgern ich find es aber okay. Und 100 % sicher bin ich mir auch nicht.

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  LTB 481 - Elf Enten müsst ihr sein!
Geschrieben von: Fieselbot - 25.05.2016 22:14 - Antworten (1)

Zitat:Erscheinungsdatum: 24. Mai 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Ein Fußballer kann eigentlich nicht für zwei verschiedene Nationalmannschaften auflaufen, bei Donald hat Ehapa aber eine Ausnahme gemacht: In einer der beiden Cover-Varianten von LTB 481 läuft er fürs deutsche, in der anderen fürs österreichische [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  LTB Sommer 6
Geschrieben von: Topolino - 25.05.2016 12:55 - Antworten (4)

Am 22.06.2016 wird LTB SB Sommer 6 erscheinen. Folgende Geschichten werden abgedruckt werden:

Die Feder des Dudu
REPORTER GOOFY - Reporter aus Zufall
Feriengäste
Zu gut getarnt
Die Flaschenpost
REPORTER GOOFY - Närrisch nach Nuss
Das Wandern ist des Faulen Frust
Kein Sommer ohne Schwimmbecken
Der Teilzeiturlaub
Das Geheimnis der Algenmonster
REPORTER GOOFY - Kreuzfahrt ins Eis
(K)ein Tag am Meer

Quelle und Cover

Warum ich das Thema jetzt schon eröffne?
Weil endlich drei Episoden der Serie "Pippo Reporter" abgedruckt werden - laut Kopekobert Dukofjew eine sehr gute Reihe!
Ich freue mich darauf! Und ihr?

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund