Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB Premium 8 - Micky Mystery
#41
Das mit Toporacer scheint auf Eis gelegt worden zu sein. 161 Seiten sind zweihundert zu wenig für ein Premium. Schade, die Story würde mich trotz der schlechten Inducks-Platzierung interessieren. Aber wenn pet tatsächlich Raceworld gemeint hat, ist es schon seltsam, dass er es beharrlich "Toporacer" genannt hat. Andererseits kommt dafür sonst nicht viel in Frage... na ja, das sind alles nur Spekulationen.
0 Orden
Zitieren
#42
Ach ja, das hatte ich vergessen.
0 Orden
Zitieren
#43
Im Feathery-Society-Forum hat der italienische Nutzer und Italo-Disney-Experte Monkey_Feyerabend ein paar interessante Informationen über MMMM verraten. Zum Beispiel wurde die letzte Seite einiger Geschichten, in denen Micky ein Kino verlässt, auf Druck von Disney eingefügt und in der Pilotfolge starb ursprünglich jemand. Wer interessiert ist, kann hier den ganzen Post lesen: Realism and the Disney Comics Universe
0 Orden
Zitieren
#44
(17.04.2016, 18:04)Primus schrieb: Das mit Toporacer scheint auf Eis gelegt worden zu sein. 161 Seiten sind zweihundert zu wenig für ein Premium. Schade, die Story würde mich trotz der schlechten Inducks-Platzierung interessieren. Aber wenn pet tatsächlich Raceworld gemeint hat, ist es schon seltsam, dass er es beharrlich "Toporacer" genannt hat. Andererseits kommt dafür sonst nicht viel in Frage... na ja, das sind alles nur Spekulationen.
Kam ja schließlich doch noch heraus...

(11.06.2020, 20:13)Luk schrieb: Im Feathery-Society-Forum hat der italienische Nutzer und Italo-Disney-Experte Monkey_Feyerabend ein paar interessante Informationen über MMMM verraten. Zum Beispiel wurde die letzte Seite einiger Geschichten, in denen Micky ein Kino verlässt, auf Druck von Disney eingefügt und in der Pilotfolge starb ursprünglich jemand. Wer interessiert ist, kann hier den ganzen Post lesen: Realism and the Disney Comics Universe
Das wusste ich schon vorher :) Es gibt da ein Interview mit Tito Faraci (auf Italienisch, aber Google Übersetzer funktioniert nach Englisch schon ziemlich gut). Weiß den Link jetzt nicht auswendig, aber ich kann ihn noch mal raussuchen.
"Der Akt der Hilfe von Kraftausdrücken, um andere Fluch zu verfolgenden Straftaten in Deutschland, die in steilen Geldbußen führen können. Nur Spiegeln einer Person während der Fahrt kann zu einer Geldstrafe zwischen 600 € und 4.000 € führen."
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen