Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Entenhausener mögt ihr nicht?
#1
Hey an Alle,
Mir ist schon häufig aufgefallen das es gewisse Bewohner Entenhausens gibt, die es einfach nicht schaffen, aus unterschiedlichen Gründen...dass ich mit Ihnen "warm" werde und ich Storys mit Ihnen am liebsten überblättern würde und zum Teil auch tue ! Habt ihr auch solche Charaktere auf eurer Liste ?!

Bei mir sind es Folgende :

Gundel Gaukeley
Tick, Trick und Track ( in Verbindung mit Fieselschweifstorys )
Kater Karlo
Dussel Duck

...Kotz
Zitieren
#2
Ich mag Dussel nicht. Hunter und Issel überblätter ich auch fast jedes Mal.
0 Orden
Zitieren
#3
Oh ja...Hunter und Issel, habe ich ganz vergessen, die beiden mag ich auch überhaupt nicht.
Zitieren
#4
Du magst Gundel nicht also mir gefiehl die coole Hexe auch solo immer sehr gut sowie auch die Fieselschweiflinge !
Dann bist du ja im total falschen Forum hier Lol ! Schon bemerkt das hier bezieht sich auf diese Fröhlich

Ich mag nur Dussel nicht alle anderen sind für mich okay Fröhlich

Achso früher hasste ich auch die Waldbewohner und diese langweiligen Strolchi Geschichten. Aber das wurde ja von Disney selbst abgeschafft ein Segen!
Borussia Dortmund Fan & Comicsammler Gut
0 Orden
Zitieren
#5
(29.03.2015, 13:17)Onkel Dabobert schrieb: Du magst Gundel nicht also mir gefiehl die coole Hexe auch solo immer sehr gut sowie auch die Fieselschweiflinge !
Dann bist du ja im total falschen Forum hier Lol ! Schon bemerkt das hier bezieht sich auf diese Fröhlich

Ich mag nur Dussel nicht alle anderen sind für mich okay Fröhlich

Naja, in erster Linie ist es für mich ein (Comic)-Forum wo ich mich rund um die Comics austauschen kann und möchte...und sich ja nicht alles explizit ums Fieselschweif dreht, daher sehe ich mich hier nicht an falscher Stelle. Mir Gefallen eben nur keine Fiselschweifstorys in den Comicpublikationen !!!Gut
Zitieren
#6
Gute Fieselschweif Storys sind die Zeitreise Geschichten in den letzten Micky Maus Comics :)
Borussia Dortmund Fan & Comicsammler Gut
0 Orden
Zitieren
#7
Gut sind die von Barks und manchmal ein paar Einzelnene von Anderen guten Zeichnern.
N.E.L.L.Y.=Neurotische, exzentrische, liebeshungrige, leidende, Yukerin!
Jogi We Löw you!/Heja Kloppo!


Immer das zu tun was andere von einem wollen, stellt das eigene Charisma derart in den Schatten, dass man am Ende verblasst. Lieber unangepasst und sich selbst treu, als angepasst und damit den Anderen treu ergeben.Falco
0 Orden
Zitieren
#8
Manche Charaktere werden halt einfach viel zu oft für 0815 Storys benutzt. Vor allem Gundel, die Panzerknacker und auch Dussel gehören leider dazu. Das heißt aber nicht, dass die Figuren schlecht sind. Issel - und Karlo Geschichten von Faraci sind z.B einfach nur genial, genauso wie Dussel und Habakuk in Verbindung.
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#9
Ich habe eigentlich keine Figur, deren Comics ich prinzipiell nicht lese, wie aber schon G.R.I.F.F.E.L.C. über mir geschrieben hat, gibt es mit einigen Figuren sehr viele 0815 Storys.
Beispiel Dussel: Es gibt meiner Meinung nach zu viele sehr ähnliche Geschichten mit ihm. Den Autoren müsste mal etwas neues einfallen, was trotzdem seinem Charakter nicht widerspricht. So eine Geschichte würde natürlich nicht allen gefallen, sowas ist ganz unmöglich, aber es wäre mal eine Abwechslung. Ich Überblättere fast nie Geschichten, oft nur, weil ich hoffe, mal was neues zu lesen (ich werde sehr oft enttäuscht).
"Nein, Onkel, tu das nicht! Die sind zu zweit, und wir beide sind ganz allein."
- aus "Berufssorgen" von Carl Barks (übersetzt von Dr. Erika Fuchs)
0 Orden
Zitieren
#10
(05.04.2015, 18:30)G.R.I.F.F.E.L. C. schrieb: Manche Charaktere werden halt einfach viel zu oft für 0815 Storys benutzt. Vor allem Gundel, die Panzerknacker und auch Dussel gehören leider dazu. Das heißt aber nicht, dass die Figuren schlecht sind. Issel - und Karlo Geschichten von Faraci sind z.B einfach nur genial, genauso wie Dussel und Habakuk in Verbindung.
Das stimmt. Steinbeiß, Issel, Karlo von Faraci und Cavazzano sind einfach genial!
Daisy mag ich vom Charakter her nicht. Sie kommandiert Donald die ganze zeit herum selbst wenn er sich was gebrochen hat. Und wenn er dann sagt "ich muss ins krankenhaus" wirft sie ihn vor die tür und schimpft "du herzloses tier du denkst auch nur an dich selbst".
Meine Ansichten sind zu kompliziert, als dass sie in eine Signatur passen.
0 Orden
Zitieren
#11
Ja Daisy ist eine Zicke die Donald gar nicht verdient hat.
N.E.L.L.Y.=Neurotische, exzentrische, liebeshungrige, leidende, Yukerin!
Jogi We Löw you!/Heja Kloppo!


Immer das zu tun was andere von einem wollen, stellt das eigene Charisma derart in den Schatten, dass man am Ende verblasst. Lieber unangepasst und sich selbst treu, als angepasst und damit den Anderen treu ergeben.Falco
0 Orden
Zitieren
#12
Ja das viel mir auch immer zu Daisy ein ! Eine echte Zicke :(

Donald sollte sich mal nach einer neuen Freundin umsehen. Lustig finde ich wenn er mit der Hexe Gundel durch brennen würde. Für eine Comic Ente fand ich Gundel immer sehr sexy :)

Sie hat halt einen schlechten Ruf aber das Böse ist ja meistens sehr reizvoll.
Borussia Dortmund Fan & Comicsammler Gut
0 Orden
Zitieren
#13
Ich hasse Bubble Billy von ganzem Herzen. Eine unsympathischere und nervigere Figur kann ich mir kaum vorstellen. Dann mag ich auch Gamma und besonders Fips nicht - die beiden sind mir einfach zu sehr Alleskönner.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#14
Dussel mag ich überhaupt nicht. Ebenso Rudi Ross. Daisy ist eine treulose Tomate, die mit dem manchmal widerlichen Gustav zu oft ausgeht. Seltsamerweise mag Ich Zorngiebel ganz gut leiden. Ach, einen hab Ich vergessen: Franz Gans, den faulen verfressenen Sack, obwohl in den Comics abgeschwächt. Muss wohl mit dem Zeichentrickfilm zu tun haben, wo er Donald besucht.
0 Orden
Zitieren
#15
(19.04.2016, 16:37)frank1960 schrieb: Dussel mag ich überhaupt nicht. Ebenso Rudi Ross. Daisy ist eine treulose Tomate, die mit dem manchmal widerlichen Gustav zu oft ausgeht. Seltsamerweise mag Ich Zorngiebel ganz gut leiden. Ach, einen hab Ich vergessen: Franz Gans, den faulen verfressenen Sack, obwohl in den Comics abgeschwächt. Muss wohl mit dem Zeichentrickfilm zu tun haben, wo er Donald besucht.

Meine "Flop 2":
- Dussel Duck. Anfangs fand ich seine Geschichten noch ganz in Ordnung, aber mittlerweile ist das doch totaler Schrott, Dussel ist so nervig dumm wie kein anderer im Duck-Universum. Die Witze sind echt zum Kopfschütteln. (Goofy ist zwar ähnlich dumm, aber seine Sprüche sind wenigstens lustig.) Das Aussehen Dussels stört mich auch, diese doofe lila Zipfelmütze, grauenvoll!
- Gustav Gans. Du schriebst MANCHMAL widerlich? Ich finde ihn IMMER so Übel Kotz! Er ist arrogant, faul, und vertraut immer nur stur auf sein Glück. Ich hasse ihn.

Franz Gans, Zorngiebel und Franz Gans finde ich eigentlich ganz okay. Daisy kann ich eigentlich gut leiden.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#16
Super Goof habe ich immer gehasst! Goofy als Superheld ist ja eigentlich keine schlechte Idee, aber kann man ihm nicht wenigstens ein seriöseres Kostüm verpassen? Ausserdem fände ich es in den Stories witziger, wenn er als Superheld trotz guter Absicht immer eine totale Katastrophe hinterlassen würde. Ausserdem mag ich den Namen von Indiana Goof nicht. Ich finde das eine zu offensichtliche Anspielung auf Indiana Jones. Die Abkürzung des italienischen Namens zu einfach "Pipps" fände ich besser und würde den Charakter etwas unabhängiger machen.
0 Orden
Zitieren
#17
Oja, Supergoof mag ich auch nicht. Die Geschichten sind meist extrem einfallslos und mit langweiligen Gegenspielern. Eine SUperheldenidentität, die es mMn nicht gebraucht hätte.

Dussel-Geschichten sind oft kaum zu ertragen, da diese Figur so eindimensional benutzt wird.
Es gibt nur wenig gelungene Abwechslungen von diesem Standardschema, beispielsweise, wenn er ausnahmsweise mal alles richtig macht, aber keiner an seinen Erfolg glauben möchte. Da bekommt diese Figur so eine gewisse Tragik des sympathischen Tollpatschs zugewiesen, die ganz witzig ist.

Gustav hingegen finde ich interessanter. Mit dem Schema, nach welchem sein Glück arbeitet, wird oft gelungen gespielt. (z.b. Rosas "Öliges Glück"). Manchmal hat er auch Glück und ist trotzdem nicht der Held des Tages, was ihn ziemlich hilflos zurücklässt ("Ein verrücktes Pferderennen" fällt mir da ein).
Diese Selbstverliebtheit, die ihn so auszeichnet, macht ihm zu einem wenig sympathischen, aber zumindest interessanten Charakter nach meiner Ansicht.
0 Orden
Zitieren
#18
Ich mag Dussel nicht besonders.
0 Orden
Zitieren
#19
Ach ja, und Hubert Bogart oder wie dieser Möchtegern-Detektiv hiess fand ich auch nicht so gut
0 Orden
Zitieren
#20
Hubert Bogart
Dussel Duck
Kaschperl-Micky
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welche Figuren sind über-, welche unterbewertet? Aspikomet 0 824 31.07.2016, 14:40
Letzter Beitrag: Aspikomet
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen