Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Disney Comics als TV-Serie?
#1
Obwohl Micky und Co. in Amerika ihren Ursprung hatten, werden sie dort massiv unterschätzt. Den Comics werden so gut wie nie Aufmerksamkeit geschenkt und in den Cartoons und Serien, die dort populärer sind als in Europa, sind die Entenhausener sehr oft unterentwickelt und leider werden die Figuren von US-Disneyfans eher als harmloser nostalgischer Kinderkram betrachtet.

Ducktales war zwar klasse und hatte zum Teil gute neue Charaktere, aber es erreicht nicht ganz das Potential von Barks und Rosa. US-Serien wie Mickys Clubhaus oder Micky Maus Wunderhaus sind einfach nur  Übel und Quak Pack und Mighty Ducks mag ich ebenso wenig.

Wenn schon die Disney-Zeichentrickproduzenten in den USA in eine Phase kommen, wieder mal Micky und Co. auf den Bildschirm zu bringen, dann sollten sie unbedingt auf die Comics zurückgreifen, und zwar das Beste aus den amerikanischen (Barks, Rosa, Gottfredson) und den europäischen (Casty, G. Martina...)  Produktionen. Das würde auch das Image von Micky in Amerika vielleicht verbessern.

Was meint ihr, soll der Konzern eine TV-Serie machen, mit all den bekannten Figuren und Stories, die wir gut aus den sowohl amerikanischen als auch italienischen Comics kennen? Soll es eine einzige Serie geben, die irgendwie "alles" enthält (also zB Mickys Kriminalfälle plus Phantomias-Missionen) oder soll jede Comic-Serie eine eigene TV-Produktion bekommen? Soll in der Serie (oder Serien) auch amerikanische Cartoon-Kreationen, wie Darkwing Duck und Quak vorkommen? Falls USA keine solchen TV-Serien produziert, gibt es dann europäische Konzerne, die ein solches Projekt unternehmen könnten?

Eure Meinung dazu Micky

PS. Bin übrigens gespannt auf die neue Ducktales-Umsetzung
0 Orden
Zitieren
#2
Was genau stellst du dir darunter vor?
Bertel-Express-Redaktionsforum

Liste aller Zeichner von ...
Egmont
Sanoma
0 Orden
Zitieren
#3
Und entschuldige nochmal, dass ich gewisse Dinge nicht klar schreibe, ich war noch nie gut im Ausdruck und im allgemeinen bin ich sprachlich etwas unterentwickelt. Also mit der Serie habe ich gemeint, einfach gewisse Elemente aus den Comics zu verfilmen, also dasselbe wie Ducktales, was ja eigentlich ein Spinoff von den Barks-Comics war und einige Barks-Abenteuer beinhaltete. Ich habe gedacht, dasselbe kann man vielleicht mit weiteren Comic-Elementen machen, sei es eine Serie über Mickys Kriminalfälle, oder ein neues Ducktales das auch Phantomias, Klaas Klever, Gitta usw beinhalten würde, oder eine Serie, die alle Charaktere aus den Comics vereinen würde.....
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Disney-Comics in den Medien Wolfgang Wasserhuhn 161 80.184 19.06.2019, 19:55
Letzter Beitrag: Herr Duck
Erstaunt Disney-Comics - Kindersache? 313er 170 70.393 15.08.2018, 15:42
Letzter Beitrag: deuteroduck
  [Projekt] Umfragen für den MICKY / Bewertung von Disney-Comics Herr Duck 34 6.813 06.06.2018, 16:44
Letzter Beitrag: Spectaculus
  Neue Serie: Phantomias vs. Dr. Dark Donald-Phantomias 1 1.342 02.07.2017, 17:40
Letzter Beitrag: Luk
Greenie Disney Comics vom Weltbild Verlag gut ? Onkel Dabobert 29 15.044 21.01.2017, 17:39
Letzter Beitrag: A4-Leser
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen