Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Song des Monats/Jahres
#21
Äh ... Wo ist meins? Frech
0 Orden
Zitieren
#22
Ups...Füge ich sofort hinzu!
Donald-Phantomias

Spoiler:
Casty!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


0 Orden
Zitieren
#23
Äh... wo ist meins? Frech
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#24
Meine Bewertung:

-Alice Cooper - Paranormal 9
-Sam Smith - Money on my Mind  8
-DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller - Wild Thoughts  4
-Jones Blue ft. William Singe - Mama    11
-Axwell/Ingrosso - More than you know  12
-Naughty Boy feat. Beyoncé & Arrow Benjamin - Runnin'    10
-Jim Reeves - This World is not my home   4  Greenie
-Amanda ft. Sido - Blau  7
-Village People – YMCA   8
-Mungo Jerry - In the Summertime  7 (Das mag ich sogar ein wenig, wegen meinem Vater...  Zwinkern  Der hört so was auch gerne..)
Donald-Phantomias

Spoiler:
Casty!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


0 Orden
Zitieren
#25
Hier meine Bewertung:

Alice Cooper - Paranormal 11
Sam Smith - Money on my Mind 8
DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller - Wild Thoughts 5
Jones Blue ft. William Singe - Mama 7
Axwell/Ingrosso - More than you know 4
Naughty Boy feat. Beyoncé & Arrow Benjamin - Runnin' 3
Jim Reeves - This World is not my home 10
Amanda ft. Sido - Blau 6
Village People – YMCA 9
Mungo Jerry - In the Summertime 12
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#26
Nun auch meine Bewertung:

Alice Cooper - Paranormal 3
Sam Smith - Money on my Mind 11
DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller - Wild Thoughts 12
Jones Blue ft. William Singe - Mama 11
Axwell/Ingrosso - More than you know 10
Naughty Boy feat. Beyoncé & Arrow Benjamin - Runnin' 12
Jim Reeves - This World is not my home 2
Amanda ft. Sido - Blau 2
Village People – YMCA 9
Mungo Jerry - In the Summertime 3

Es wäre gut, wenn noch mehr abstimmen würden.
0 Orden
Zitieren
#27
Nun gut. Das war teilweise eine ziemliche Quälerei, aber ich habe mir die Songs mal angehört und bewerte.
Aufgrund des starken Kontrastes von Popschrott und guten Liedern, die liegen quasi auf ganz anderen Dimensionen, bewegen sich die Songs ungewöhnlich stark an den Extremen. 

-Alice Cooper - Paranormal 7
-Sam Smith - Money on my Mind 2
-DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller - Wild Thoughts 1
-Jones Blue ft. William Singe - Mama 1
-Axwell/Ingrosso - More than you know 1
-Naughty Boy feat. Beyoncé & Arrow Benjamin - Runnin' 1
-Jim Reeves - This World is not my home 12
-Amanda ft. Sido - Blau 1
-Village People – YMCA 12
-Mungo Jerry - In the Summertime 12

Bei den Liedern, denen ich eine 1 verpasst habe, würde ich ganz gerne mal meine Verachtung formulieren.
Wild Thoughts hat einen selbst für Chartsongs ungewöhnlich hirnrissigen, stupiden, flachen Text ohne eine Existenzberechtigung.
Wenn ich daran denke, dass die Kinder in englischsprachigen Ländern sowas tagtäglich im Radio hören und verstehen ...
Von dem unerträglichen Genuschel selbst abgesehen.

Donald Duck34, hier ist der Text auf deutsch übersetzt: http://www.songtexte.com/uebersetzung/dj...60528.html
Ich fordere dich heraus: bitte lese ihn dir sorgfältig mehrmals durch und bewerte ihn bitte separat von dem Lied ebenfalls mit einer Punktzahl
von 1 bis 12. Mit Begründung. Ich freue mich Frech

Mama ist sehr schlecht vom Moldawienbeitrag für den ESC 2017 geklaut.

More than you know hat einen verhältnismässig harmlosen, aber eben immer noch einen 0815-Chart-Standard-Text, wahnsinnig flach und so ziemlich ohne Sinn und ist auch musikalisch langweilig und hat einen Wiedererkennungswert, den ich in einer komplexen mathematischen Skala von 1 bis Googol mit 1 bewerten würde.

Runnin ist wieder übliches Chartgesülze und Blau ist so eine Art Unsinnslied, bei dem mir das Bild von einer Gruppe zuhause einsamer 55jähriger
Gärtner in den Kopf schießt, die sich auf Mallorca im 2-Sterne-Hotel zu dieser Musik betrinken.

Money on my Mind und Paranormal sind mit den obigen Liedern verglichen schon meilenweit besser, das ist zumindest nicht der immer gleiche Top-40-Drei-Themen-Kram, und die drei alten Lieder hätten die gleiche Punktzahl auch erhalten, wenn sie weit weniger grossartig wären.
0 Orden
Zitieren
#28
Ups, dieser Thread ist völlig an mir vorbeigegangen. Darf ich noch einen Song nachnominieren, wenn ich ganz lieb Bitte sage? Krümelmonster
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#29
Du kannst ja auch nächsten Monat einen nominieren. Zwinkern
0 Orden
Zitieren
#30
(04.09.2017, 12:37)Donald Duck34 schrieb: Du kannst ja auch nächsten Monat einen nominieren. Zwinkern

@DD34: Wirst du noch auf Luks Beitrag antworten?

Ich finde den Songtext von "Wild Thoughts" jedenfalls komplett daneben und gebe dem Song deshalb 1 Punkt.
"In the Summer Time" bekommt 12 Punkte; "YMCA" 11. Alle anderen Songs kenne ich nicht und will ich nach dem Lesen von Luks Bewertung auch nicht gehört haben.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#31
-Alice Cooper - Paranormal 8
-Sam Smith - Money on my Mind 2
-DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller - Wild Thoughts 1
-Jones Blue ft. William Singe - Mama 1
-Axwell/Ingrosso - More than you know 1
-Naughty Boy feat. Beyoncé & Arrow Benjamin - Runnin' 2
-Jim Reeves - This World is not my home 12
-Amanda ft. Sido - Blau 1
-Village People – YMCA 6
-Mungo Jerry - In the Summertime 12
Ain't a thang but a chicken wang!
0 Orden
Zitieren
#32
-Alice Cooper - Paranormal 3 (Rock ist nicht meine Musikrichtung)
-Sam Smith - Money on my Mind 3 (diese hohe Kopfstimme ist gar nicht mein Fall)
-DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller - Wild Thoughts 8 (Rhythmus, Lebensgefühl, Musikvideo passt alles, macht mir gute Laune)
-Jones Blue ft. William Singe - Mama 8 (dito)
-Axwell/Ingrosso - More than you know 9 (dito)
-Naughty Boy feat. Beyoncé & Arrow Benjamin - Runnin' 7 (dito)
-Jim Reeves - This World is not my home 2 (Country mag ich auch gar nicht)
-Amanda ft. Sido - Blau 9 (wie bei DJ Khaled)
-Village People – YMCA 10 (Allzeitklassiker)
-Mungo Jerry - In the Summertime 7 (dito, aber vom Stil her nicht ganz so meins)

So, und jetzt muss ich dazu auch mal was sagen: Natürlich kann jeder seine eigenen Kriterien an ein Lied anlegen. Wenn für Luk der Text im Vordergrund steht, ist das vollkommen legitim. Nicht legitim ist es aber, so zu tun, als sei das ein objektiver Maßstab. Böhmermann-Satireclips über Max-Giesinger-Lieder mögen lustig sein, aber euch ist ja wohl hoffentlich klar, dass das keine seriöse Liedanalysen sind. Ein Lied besteht aus mehr als der Semantik seines Textes, und insbesondere wenn man einen Text in eine andere Sprache übersetzt, geht die für ein Lied essentielle Sprachmelodie verloren. Viele der größten Hits der Musikgeschichte haben absolut sinnlose Texte, weil die Mehrheit der Menschen nun mal der Meinung ist, dass sich ein Lied in erster Linie gut anhören und ihnen ein bestimmtes Lebensgefühl vermitteln muss - ansonsten kann man ja gleich Literatur lesen. Es macht einen nebenbei gesagt auch nicht automatisch zum Intellektuellen, verächtlich auf den Popsongs (mit "bösen Schimpfwörtern") hörenden und Mario Barth (mit "bösen sexistischen Pointen") schauenden Pöbel hinabzublicken. Zwinkern

Außerdem passen unterschiedliche Lieder in unterschiedliche Lebenssituationen: Im Nachtclub (okay, dafür ist die Mehrheit hier ohnehin zu jung  Greenie ) ist "YMCA" immer wieder ein Hit; im Radio ist ein Lied wie "More than you know" gerade deshalb so passend, weil es seicht ist. Dreimal dürft ihr raten, warum Radiolieder seicht sind: Weil die Mehrheit der Konsumenten beim Autofahren Radio hört und dabei solche Lieder, die im Hintergrund trällern und vielleicht 5 % der Aufmerksamkeit einfordern, bei der Konzentration helfen. Wenn während der Autofahrt kein Radio läuft, wird man eher von anderen Dingen abgelenkt, und wenn eine tosende Wagner-Oper oder ein Kollegah-Lied mit 5 Um-die-Ecke-Denk-Punchlines laufen würde, dann wäre der bewusste Teil des Hirnes zu stark mit der Musik und zu wenig mit der Fahrbahn beschäftigt.

Und @Topolino: Dass du dich so sehr von einer fremden Meinung beeinflussen lässt, dass du dir nicht einmal selbst die Chance gibst, dir eine eigene zu bilden, finde ich ehrlich gesagt richtig schwach. Und ich finde auch nicht, dass Stimmen gewertet werden sollten, wenn sich der jeweilige Nutzer nicht mal alle Lieder angehört hat.
Donald Duck34 ist übrigens auch nicht verpflichtet, sich für seinen Musikgeschmack zu rechtfertigen.
0 Orden
Zitieren
#33
Da muss ich Derschwaflkopf ziemlich recht geben. Für jeden steht etwas anderes im Vordergrund, mal die Hintergrundmusik, mal der Text, mal der Gesang, mal das Musikvideo. Z. B. finde ich so ziemlich gar kein Gefallen an Liedern wie "In the Summertime", die mir wie Parodien vorkommen. Jeder hat seinen eigenen Musikgeschmack und seine eigene Meinung und muss sich dafür nicht rechtfertigen.
Übrigens wäre ich auch dafür, dass Stimmen für einzelne Lieder nicht gewertet werden, nur weil man zu faul ist, sich alle Lieder anzuhören.
0 Orden
Zitieren
#34
Und meine Herausforderung? Was ist mit der Bewertung von 1-12? Seufz
0 Orden
Zitieren
#35
Heutzutage ist es halt so, dass ein Lied nicht mehr zum Hit wird, wenn man nur über Sommer singt.
0 Orden
Zitieren
#36
Jajaja, aber deine Punktzahl? Greenie
0 Orden
Zitieren
#37
Und wie kommt Topolino eigentlich darauf, dass das mein Lieblingslied ist? Ich gehe ja auch nicht davon aus, dass "In the Summertime" dein Lieblingslied ist.
0 Orden
Zitieren
#38
(04.09.2017, 15:27)Derschwaflkop schrieb: Außerdem passen unterschiedliche Lieder in unterschiedliche Lebenssituationen: Im Nachtclub (okay, dafür ist die Mehrheit hier ohnehin zu jung  Greenie ) ist "YMCA" immer wieder ein Hit; im Radio ist ein Lied wie "More than you know" gerade deshalb so passend, weil es seicht ist. Dreimal dürft ihr raten, warum Radiolieder seicht sind: Weil die Mehrheit der Konsumenten beim Autofahren Radio hört und dabei solche Lieder, die im Hintergrund trällern und vielleicht 5 % der Aufmerksamkeit einfordern, bei der Konzentration helfen. Wenn während der Autofahrt kein Radio läuft, wird man eher von anderen Dingen abgelenkt, und wenn eine tosende Wagner-Oper oder ein Kollegah-Lied mit 5 Um-die-Ecke-Denk-Punchlines laufen würde, dann wäre der bewusste Teil des Hirnes zu stark mit der Musik und zu wenig mit der Fahrbahn beschäftigt.
Und das macht seichte Radiolieder gut? Wir bewerten jetzt also Songs danach, ob sie einem beim Autofahren ablenken oder nicht?

Zitat:Und @Topolino: Dass du dich so sehr von einer fremden Meinung beeinflussen lässt, dass du dir nicht einmal selbst die Chance gibst, dir eine eigene zu bilden, finde ich ehrlich gesagt richtig schwach.
Auch Topolino sollte Lieder wie die von Luk mit 1 bewerteten kennen. Wenn man Luks Beitrag liest, kann man sich von ihnen ein relativ gutes Bild machen, und wenn man den eigenen Musikgeschmack kennt, weiß man auch, wie man sie finden wird. Ich habe Verständnis dafür, wenn man sich einen Haufen Songs nicht anhören will, von denen man weiß, dass man sie furchtbar finden wird.

Zitat:Und ich finde auch nicht, dass Stimmen gewertet werden sollten, wenn sich der jeweilige Nutzer nicht mal alle Lieder angehört hat.
Das sehe ich allerdings auch so. Jeder User sollte alle Lieder bewerten, sonst gibt es keine vernünftige Vergleichsbasis.

Zitat:Donald Duck34 ist übrigens auch nicht verpflichtet, sich für seinen Musikgeschmack zu rechtfertigen.
DD34 wurde gebeten, den Text eines Songs separat zu bewerten. Das hat erstmal weder mit Musik noch mit Rechtfertigung etwas zu tun.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#39
(04.09.2017, 15:27)Derschwaflkop schrieb: Und @Topolino: Dass du dich so sehr von einer fremden Meinung beeinflussen lässt, dass du dir nicht einmal selbst die Chance gibst, dir eine eigene zu bilden, finde ich ehrlich gesagt richtig schwach.
Naja, ich habe ja nicht einfach so Luks Meinung übernommen, sondern den Text gelesen. Und ich denke, dass Zeilen wie "Ich weiß, du willst mich nackig, nackig, nackt sehen" oder "F... dich, bis du völlig verausgabt bist" völlig ausreichen, um sich eine (negative) Meinung zu bilden. Für mich kann die Melodie noch so gut sein; aber diesen grottenschlechten Text, der sich anhört wie von einer Bande Pubertierender geschrieben zu sein, kann sie nicht mehr ausgleichen.

DSK schrieb:Und ich finde auch nicht, dass Stimmen gewertet werden sollten, wenn sich der jeweilige Nutzer nicht mal alle Lieder angehört hat.
(04.09.2017, 15:53)Donald Duck34 schrieb: Übrigens wäre ich auch dafür, dass Stimmen für einzelne Lieder nicht gewertet werden, nur weil man zu faul ist, sich alle Lieder anzuhören.
Gut, streicht meinetwegen meine Bewertung.
(Aber was soll ich tun, wenn ich eben noch im Elternhaus lebe? Was würde denn meine Familie denken, wenn ich sowas anhören würde? Engel )

DSK schrieb:Donald Duck34 ist übrigens auch nicht verpflichtet, sich für seinen Musikgeschmack zu rechtfertigen.
Das nicht, aber schön fände ich es dennoch, mal zu erleutern, warum er an sowas wie "Wirf den A*sch zurück, Brautstrauß" Gefallen findet.

(04.09.2017, 16:02)Donald Duck34 schrieb: Heutzutage ist es halt so, dass ein Lied nicht mehr zum Hit wird, wenn man nur über Sommer singt.
Worauf beziehst du dich? Wer hat solch etwas behauptet?

(04.09.2017, 16:05)Donald Duck34 schrieb: Und wie kommt Topolino eigentlich darauf, dass das mein Lieblingslied ist? Ich gehe ja auch nicht davon aus, dass "In the Summertime" dein Lieblingslied ist.
Gut: Es ist bestimmt eines deiner liebsten Lieder.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#40
(04.09.2017, 15:53)Donald Duck34 schrieb: Jeder hat seinen eigenen Musikgeschmack und seine eigene Meinung und muss sich dafür nicht rechtfertigen.

Das nicht, aber eine Meinung muss man begründen können.

(Außerdem ist es doch nicht sooo schwer, einen Liedtext zu bewerten, oder? Greenie)

„Aber die Welt besteht aus Menschen, die nicht besonders viel Wert darauf legen, die Sichtweise anderer Menschen zu verstehen.“
– Nazhat Shameem Khan
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Eurovision Song Contest Derschwaflkop 66 19.464 11.06.2010, 21:31
Letzter Beitrag: Kid
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen