Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 11 Bewertung(en) - 4.45 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welcher Zeichner ist das?
#21
Arrrgh! Jetzt habe ich ihm extra eine andere Adresse gegeben und du kommst trotzdem drauf. Traurig
José Maria Manrique ist richtig.
Picture the morning, taste and devour...
0 Orden
Zitieren
#22
Tja. Ich habe diesen Comic zweimal. Einmal deutsch und einmal englisch. Und mistens versuche ich mir die Zeichner einer Geschichte einzuprägen.
Naja hier das nächste Bild (diesmal gescannt, keine Schummeleine möglich, höchstens ihr habt die Story auch)
[attachment=71]
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#23
Nicht einfach. Ich tippe mal auf Daniel Branca.
Sind Katholiken, die auf eine Demo gehen Protestanten? Erstaunt

Spenden Bitte Fröhlich

0 Orden
Zitieren
#24
Nein, Branca ist es nicht.
Ein weiterer Tipp:
Spanier
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#25
Es ist Colomer, so schlecht kann nur der zeichnen^^
komisch das ich hier noch nie mitgespielt habe.
Es ist jedenfalls ganz klar, dass er das ist Zwinkern
Greenie
0 Orden
Zitieren
#26
Ja du hast recht Wilderpel. Mach weiter.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#27
Stimmt ja, also hier:
   
(ist ein Bild, dass ich sowieso schon einmal gescannt habeZwinkern )
Greenie
0 Orden
Zitieren
#28
Cavazzano, das erkennt man auf den ersten Blick Greenie
Zitieren
#29
Richtig, hat eigentlich noch ein anderer Zeichner die Charaktere (auser Gundel) gezeichnet, die auf dem Scan zu sehen sind? Ich glaube nicht.
Greenie
0 Orden
Zitieren
#30
Silvio Camboni zeichnete in Weihnachtsband 8 die Geschichte ,,Die süsseste Hexe der Welt'', in der auch Gundel's Familie auftaucht.
Zitieren
#31
@Lavaking: Wie wärs mit einem neuen Bild, du bist dran. Fröhlich
"Aus großer Kraft folgt große Verantwortung."


0 Orden
Zitieren
#32
Gut, sorry, dass ihr so lange warten musstet


Wo das Copright liegt, ist hier ja offensichtlich. Ich habe schließlich auch die Erlaubnis bekommen, die comichunters.net-Bilder auf meinem Blog zu verwenden.
Zitieren
#33
Ich tippe mal auf Massimo de Vita.
Sind Katholiken, die auf eine Demo gehen Protestanten? Erstaunt

Spenden Bitte Fröhlich

0 Orden
Zitieren
#34
Ich kenne den Stil, kann ich aber nicht zuordnen.
Aber ich sag mal Guido Scala.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#35
An Scala hats mich auch erst erinnert, was wahrscheinlich hauptsächlich an dem Nebencharakter lag, der wegen der Schnauze ein bisschen nach Scala aussah. Der Dagobert sieht aber nicht danach aus.

Bitte noch ein zweites Bild von dem Zeichner (und dann am besten nicht aus einer Seitenperspektive) oder einen Tipp! Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#36
Massimo de Vita und Guido Scala sind unsinn. De Vitas Schnäbel von der Seite sind viel wuchtigter, bei Scala der Backenbart komplett anders. Der Zeichner ist ein Italiener, das Panel muss aus einem LTB sein, mir fällt der Name nur nicht ein. Ich erinnere mich aber an einen Raumschiff-Geschichten von ihm. Hat mir nie sonderlich gefallen.
0 Orden
Zitieren
#37
Ich weis nur das ich die Zeichnung nicht schlecht finde. Aber echt keine Ahnung wer das angerichtet haben könnte. Der Stil kommt mir schon bekannt vor. Das es ein LTB Zeichner ist, ist irgendwie klar. Fragt nicht warum.^^
"Aus großer Kraft folgt große Verantwortung."


0 Orden
Zitieren
#38
Hm, bin gerade irgendwie auf Bruno Mandelli gekommen? Kann das sein (glaube eher nicht)?
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#39
Uiuiuiui, ich hätte nicht mit so vielen Antworten gerechnet.


Okay, um das wirlich mal abzuklären: Massimo De Vita und Guido Scala sind unsinn. Die beiden haben einen völlig anderen Stil. Mandelli hat einen aus meiner Sicht auch einen anderen Stil. Man siehe sich nur ,,Das numismatische Duell'' aus LTB 78 an.


Eigentlich hät' ich dass euch, das Lösen beim einem Bild ja zugetraut, aber auf Wunsch von 313er nun das zweite:
Zitieren
#40
Lavaking schrieb:Okay, um das wirlich mal abzuklären: Massimo De Vita und Guido Scala sind unsinn. Die beiden haben einen völlig anderen Stil. Mandelli hat einen aus meiner Sicht auch einen anderen Stil. Man siehe sich nur ,,Das numismatische Duell'' aus LTB 78 an.
Warum hab ich überhaupt Bruno Mandelli geschrieben? Klatsch
Das ist ein Autor! (Die Geschichte aus LTB 78 wurde von Giorgio Bordini gezeichnet, der hat natürlich einen anderen Stil).

Ich meinte Roberto Marini. Jetzt nach dem zweiten Bild könnte das evtl. hinkommen, bin mir aber trotzdem unsicher...

Zitat:Eigentlich hät' ich dass euch, das Lösen beim einem Bild ja zugetraut, aber auf Wunsch von 313er nun das zweite:
Nja, wenn Mr. Ankka nicht draufkommt, kann's eigentlich gar nicht so leicht sein. Zwinkern
Außerdem ist es immer schwer, wenn man nur ein Bild hat, dass auch noch von der Seite ist. Mit dem zweiten Bild dürfte es eigentlich schon rauszufinden sein...
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  In welcher Ausgabe ist diese Geschichte??? Lavaking 106 19.118 03.06.2017, 11:48
Letzter Beitrag: Comic Fan
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen