Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 10 Bewertung(en) - 4.1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie ordnet ihr eure Bücher im Regal (+ Fotos!)
(18.07.2021, 19:17)Entenfan schrieb:
(16.07.2021, 13:08)Mile schrieb: Edit: Oh, ich habe das schöne Bild im Regal zuerst ganz übersehen. Fröhlich

Nicht wahr? Hab ich auch mal geschenkt bekommen und halte es in Ehren! Ist sogar signiert, was sagste jetzt? Frech
Dankeschön!

Signiert? Echt jetzt?  Schockiert
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
(18.07.2021, 19:17)Entenfan schrieb: Danke, McMozart! - Tja, nein, ich habe seit Ewigkeiten nicht mehr nachgezählt... Was sind schließlich schon Zahlen! Ich kenne ja deine Sammlung noch nicht, aber ich helfe dir gerne beim Nachzählen, wenn ich dich besuchen darf. ^^

Das hast du sehr, sehr schön gesagt. Ich mache ja eigentlich immer abwechselnd einen vernünftigen Kauf und einen verrückten Spontankauf, sodass ich mich über einen teurne Luxusband freuen kann oder auch über einen kleinen Kuli mit dme LTB-Logo darauf.

Extra fürs Nachzählen brauchst du nicht zu kommen, aber wenn es dich (oder andere von euch) mal in den tiefen Süden verschlägt, schaut ruhig vorbei  Fröhlich.
Ich hab vor zwei Jahren mal gezählt, da hatte ich ca. 2150 Comics. Die Anzahl dürfte inzwischen nicht sonderlich in die Höhe gegangen sein. Mehr als die Hälfte davon sind allerdings MMMs und die Zahl inkludiert auch meine Nicht-Disney-Comics. Vielleicht lade ich irgendwann mal ein paar Bilder hier hoch.
0 Orden
Zitieren
Bei mir ist es so, das ich meine LTBs nach Nummern Sortiere zb LTB: 1,2,3,5 falls ich 4 nicht habe so also grobes Beispiel. Alle meine Nebenreihen sind auch zusammen eingeräumt .
0 Orden
Zitieren
Hm, ich sollte auch mal ein Bild von meiner Sammlung posten, damit die ganzen Riesensammler hier was zu lachen haben Greenie

(Wobei sie mittlerweile gar nicht mal mehr sooo klein ist, wie ich stolz behaupten darf Fröhlich)
D.U.C.K. (Dedicated to Unca Carl and Keno)
1 Orden
Zitieren
Meine LTBs ordne ich im Regal immer vom ältesten bis hin zum neuesten, aber natürlich ist das Geschmackssache  :)
Grüße Entchen  
0 Orden
Zitieren
Ich habe nun das ultimative Video gemacht. Aus 5.45 Minuten wurden 25 Sekunden Verrückt
 [Video: https://www.youtube.com/watch?v=Fb3ECWe81F8]
Das Einräumen wurde nötig, da ich das Regal nochmal umgehängt habe. Aus Sicherheitsgründen. Da kann mein Sohnemann nicht mit dem Kopf gegenrennen. Und so hatte ich mal die Möglichkeit, das für Euch zu filmen
Es geht los mit den Enten-Edition 6, dann LTB Weihnachtsgeschichten 25, LTB Sonderausgabe Panzerknacker, REWE LTBs, LTB Spezial 96 Feuerwehr Entenhausen. Und danach geht's los mit den "normalen" LTBs.
Zwischen LTB 228 und LTB 229 musste ich ein wenig tricksen, um die Buchrücken wenigstens einigermaßen vernünftig aneinanderzureihen.
Auf LTB 228 folgt LTB 318, dann die LTB Exklusiv 1-4 und dann LTB 506. Erst dann geht es weiter mit LTB 229.
Unten rechts das Fach ist für größere Sachen reserviert. Micky Maus Super Sommer Spaß 1-6, Entenhausen-Edition 65 und Die tollsten Geschichten von Donald Duck Spezial 16 und die Donald Duck Sonderhefte und die LTB Weltreise. Mal schauen, wie ich mir das sortiere, wenn das Regal voll ist. Frech
„Erzittre, Diebesgesindel! Phantomias naht mit Brausen!“
(Sehr überlegener langjähriger Zeremonienmeister, Kenner und Organisator von Premieren und Feiern)
2 Orden
Zitieren
Schön kompakt. Bis jetzt habe ich es aufgrund der Buchrücken vermieden, zwei LTBs hintereinander ins Regal zu stellen. Aber da alle meine acht Regale voll sind, werde ich wohl irgendwelche Maßnahmen ergreifen müssen. Seufz
0 Orden
Zitieren
Ja, ist mir auch nicht unbedingt so recht, aber anders kann ich es nicht umsetzen.
Es handelt sich um das gewöhnliche Kallax Regal von Ikea. Davon bin ich zwar auch kein großartiger Fan, aber es bietet sich nunmal an, da die Bücher wirklich gut reinpassen.
Wenn das 4er Kallax voll ist (worauf es hinauslaufen wird), muss ich unten anbauen. Da habe ich dann aber nur Platz für ein 3er Kallax Regal in senkrecht. Aber ist auch okay.

https://www.ikea.com/de/de/p/kallax-rega...-20275814/
https://www.ikea.com/de/de/p/kallax-rega...-30372188/
„Erzittre, Diebesgesindel! Phantomias naht mit Brausen!“
(Sehr überlegener langjähriger Zeremonienmeister, Kenner und Organisator von Premieren und Feiern)
0 Orden
Zitieren
So, da ich in letzter Zeit wieder öfter Comics lese, wahrscheinlich weil ich im letzten Monat fünf neue gekauft habe^^ (u.A. "Les Miserables and War and Peace" ist direkt einer meiner Lieblingsbände geworden) und weil ich heute etwas Langeweile hatte, habe ich meine Sammlung auch durch Fotos dokumentiert und zeige sie euch, zumindest den physisch vorhandenen Teil. Sie war mal größer, aber ich habe sie dieses Jahr reduziert und so gefällt sie mir nun deutlich besser. Die Vollständigkeit irgendwelcher Serien ist mir dabei egal, außer bei einigen Gesamtausgaben. Meine Auswahlkriterien sind hochwertige Bände, am liebsten Hardcover, mit einer hohen Dichte an Geschichten die mir gefallen. LTBs und Hefte habe ich daher meist nur, wenn es für die entsprechenden Geschichten keine bessere Alternative gibt und die lagern auch nur in Kisten. Außerdem will ich so wenig wie möglich Mehrfach-Abdrucke haben, obwohl ich hier auch Ausnahmen mache, z.B. bei Geschichten die ich in mehreren Sprachen habe und bei einigen "Ziegelsteinen".

Bis auf Asterix, Bone, Watchmen, Südseeballade und einem einzelnen Moebius Band besteht meine Sammlung ausschließlich aus Disney Comics. Ein großer Teil davon zudem auf Englisch, da ich z.B. Barks und Rosa und auch Bone von Smith sehr gerne im Original lese (bei Barks hat man im Grunde auch keine Wahl, da es keine deutsche Übersetzung der Gesamtausgabe gibt). Aber gerade auch die Disney US-Hardcover der letzten Jahre sind mit so viel Liebe produziert und die Geschichten so genial übersetzt, dass es jedesmal ein Genuss ist, darin zu schmökern. Ein einzelner italienischer Band ist übrigens auch in meiner Sammlung (La saga della Spada di Ghiaccio). Damit sind die Asgardland Geschichten die einzigen Comics, die ich in drei Sprachen physisch besitze.

So, hier ist der Rest, wo auch meine non-Disney Comics zu sehen sind. Nicht auf den Fotos ist meine deutsche DRL. Die ist in einer Kiste aber die ist ja leider auch noch unvollständig. In einer weiteren Kiste sind meine Hefte. Das sind TGDDs mit den besten Rota Geschichten und anderen ausgewählten Top Stories, ein großer Haufen Micky Maus Hefte, hauptsächlich aus den 90er und einige einzelne von später mit besonderen Geschichten (z.B. MM2000-11-12-13) und einige wenige Micky Vision Hefte (u.a. um alle deutschen Abdrucke von James Goof zu haben).

Hinzukommen wird natürlich der 5. Schuber der deutschen DRL (hoffentlich im nächsten Monat) und die restlichen Bände der amerikanischen CBL, sobald sie erscheinen. Und ich hoffe auf ein paar weitere gute Disney Masters Bände und vielleicht ein weiteres LTB Premium zur Legende des ersten Phantomias.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                       
           
0 Orden
Zitieren
@Duck Avenger:
Ein tolle Sammlung; danke für die schönen Fotos! 
Ich setzte ähnliche Schwerpunkte wie du in meiner Sammlung (hochwertige und viele englischsprachige Bände); hab allerdings eine sehr viel kleine Sammlung (naja, das kann ja mit der Zeit noch werden ;)).
Mich würde interessieren wieso du die DRL auf englisch und deutsch sammelst?
0 Orden
Zitieren
Moin Tobias,

freut mich auf einen Gleichgesinnten zu treffen, denn meistens bekomme ich hier nur zwei Sachen mit:

1. Der Großteil (gefühlt) der Leute, die sich hier entsprechend äußern, sind Komplettsammler oder sammeln zumindest nach Serien.
2. Der Großteil (auch gefühlt... habe beides nicht überprüft) der Äußerungen zu den Printprodukten fällt negativ aus. Und das sowohl bzgl. der Bewertung der einzelnen Geschichten, als auch bzgl. der Zusammenstellung der Bücher/Hefte (häufige Nachdrucke, viel "Füllmaterial", generell schlechte Zusammenstellung usw.).

Na ja und gerade in Bezug auf die LTBs, die nicht mal mit der äußeren Form trumpfen können (klein, schlechtes Papier, schlechte Bindung usw.), finde ich das eigenartig. Balken

Zu deiner Frage: die deutsche DRL und auch die beiden Ziegelsteine ganz links im Regal sind mit der amerikanischen DRL und CBL im Grunde überflüssig (bzw. werden es bald sein). Aber die deutsche DRL ist gut übersetzt worden und hat auch einige andere Vorzüge (ausführlich vom Herausgeber Jano Rohleder im Comicforum erklärt). Und die beiden Ziegelsteine (also dieser und der hier) finde ich einfach klasse zusammengestellt und ertrage dafür auch die Fuchs Übersetzung. Und so wie ich meinen Sohn einschätze (noch ist er zu jung zum Lesen), wird er auch viel Spaß mit meinen deutschen Bänden haben. Zwinkern

Übrigens: Angefangen haben die meisten wohl mit einer kleinen Sammlung. Gut
0 Orden
Zitieren
Ich frage mich aus wie vielen Bänden die CBDL von Fantagraphics letztendlich bestehen wird?
Ursprünglich war sie ja auf 30 Bände angesetzt. Allerdings ist es aufgrund der vielen noch ausstehenden späten Carl Barks Geschichten ziemlich offensichtlich dass es mehr Bände werden. 
Ich würde wohl auf 32 tippen; denke es wird eine gerade Anzahl damit es von den "box sets" her auch aufgeht. Hab aber keinen genauen Überblick wieviele Geschichten/Seiten noch fehlen.

Bzgl. der DRL ist die Situation bei mir so, dass ich Band 1 - 5 + Life and Times auf englisch habe. Ich würd mir gerne 6 - 10 auch noch auf englisch holen. Diese sind derzeit leider nicht lieferbar; ich denke/hoffe dass noch eine weitere Auflage gedruckt wird, bin mir aber natürlich nicht sicher.
Deswegen spiele ich mit den Gedanken mir diese Bände auf deutsch zu kaufen (sozusagen als Absicherung, falls es von Fantagraphics doch keine weitere Auflage gibt).
0 Orden
Zitieren
(19.11.2023, 21:46)Tobias Duck schrieb: Ich frage mich aus wie vielen Bänden die CBDL von Fantagraphics letztendlich bestehen wird?
Das weiß wohl nur Fantagraphics genau. Aber ich gebe mal die folgende Schätzung. In den USA bereits veröffentlichte, von Carl Barks gezeichnete und noch nicht in der CBDL abgedruckte Geschichten gibt es diese hier.

Ab einer ganzen Seite gerechnet sind das 1664 Seiten.

Dann gibts ja noch die von Barks erdachten und von Jippes gezeichneten (und bereits in den USA veröffentlichten) aber noch nicht in der CBDL abgedruckten Geschichten, also diese hier.

Das sind nochmal 256 Seiten. Dann brauchen wir noch die durchschnittliche Anzahl an Comicseiten pro Band. 

Bandnummer/Anzahl Comicseiten
4/195
5/193
27/165
28/167

Das macht im Schnitt 180 Comicseiten pro Band. 

Damit kommen wir auf 1664/180=9.244 oder (1664+256)/180=10.666 Bände, also gerundet 9 bis 11 weitere Bände. Das bedeutet die Reihe wird schließlich 34, 35 oder 36 Bände umfassen.

Und dann gibt es noch diesen Haufen an Geschichten, die von Barks erdacht wurden und weder von Barks noch Jippes gezeichnet wurden, aber bereits in den USA veröffentlicht wurden, allerdings noch nicht in der CBDL.

... da ist also theoretisch noch Luft nach oben. Ich bleibe trotzdem bei meiner obigen Schätzung, denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie die restlichen Bücher der Reihe derart verwässern und/oder etliche Bände mit nicht von Barks gezeichneten Geschichten ergänzen.

(19.11.2023, 21:46)Tobias Duck schrieb: Bzgl. der DRL ist die Situation bei mir so, dass ich Band 1 - 5 + Life and Times auf englisch habe. Ich würd mir gerne 6 - 10 auch noch auf englisch holen. Diese sind derzeit leider nicht lieferbar; ich denke/hoffe dass noch eine weitere Auflage gedruckt wird, bin mir aber natürlich nicht sicher.
Deswegen spiele ich mit den Gedanken mir diese Bände auf deutsch zu kaufen (sozusagen als Absicherung, falls es von Fantagraphics doch keine weitere Auflage gibt).
Kauf sie dir lieber auf deutsch. Die bekommst du im Zweifel ohne Probleme wieder verkauft. Ich fände es ärgerlicher die Geschichten am Ende gar nicht zu haben. Zwinkern
1 Orden
Zitieren
(20.11.2023, 21:40)Duck Avenger schrieb:
(19.11.2023, 21:46)Tobias Duck schrieb: Ich frage mich aus wie vielen Bänden die CBDL von Fantagraphics letztendlich bestehen wird?
Das weiß wohl nur Fantagraphics genau. Aber ich gebe mal die folgende Schätzung. In den USA bereits veröffentlichte, von Carl Barks gezeichnete und noch nicht in der CBDL abgedruckte Geschichten gibt es diese hier.

Ab einer ganzen Seite gerechnet sind das 1664 Seiten.

Dann gibts ja noch die von Barks erdachten und von Jippes gezeichneten (und bereits in den USA veröffentlichten) aber noch nicht in der CBDL abgedruckten Geschichten, also diese hier.

Das sind nochmal 256 Seiten. Dann brauchen wir noch die durchschnittliche Anzahl an Comicseiten pro Band. 

Bandnummer/Anzahl Comicseiten
4/195
5/193
27/165
28/167

Das macht im Schnitt 180 Comicseiten pro Band. 

Damit kommen wir auf 1664/180=9.244 oder (1664+256)/180=10.666 Bände, also gerundet 9 bis 11 weitere Bände. Das bedeutet die Reihe wird schließlich 34, 35 oder 36 Bände umfassen.

Und dann gibt es noch diesen Haufen an Geschichten, die von Barks erdacht wurden und weder von Barks noch Jippes gezeichnet wurden, aber bereits in den USA veröffentlicht wurden, allerdings noch nicht in der CBDL.

... da ist also theoretisch noch Luft nach oben. Ich bleibe trotzdem bei meiner obigen Schätzung, denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie die restlichen Bücher der Reihe derart verwässern und/oder etliche Bände mit nicht von Barks gezeichneten Geschichten ergänzen.

(19.11.2023, 21:46)Tobias Duck schrieb: Bzgl. der DRL ist die Situation bei mir so, dass ich Band 1 - 5 + Life and Times auf englisch habe. Ich würd mir gerne 6 - 10 auch noch auf englisch holen. Diese sind derzeit leider nicht lieferbar; ich denke/hoffe dass noch eine weitere Auflage gedruckt wird, bin mir aber natürlich nicht sicher.
Deswegen spiele ich mit den Gedanken mir diese Bände auf deutsch zu kaufen (sozusagen als Absicherung, falls es von Fantagraphics doch keine weitere Auflage gibt).
Kauf sie dir lieber auf deutsch. Die bekommst du im Zweifel ohne Probleme wieder verkauft. Ich fände es ärgerlicher die Geschichten am Ende gar nicht zu haben. Zwinkern

Interessant, mir war nicht klar, dass noch so viele Geschichten in der CBDL fehlen. Danke für die Links und Infos!


Ja, ich denke auch, dass es insbesondere bei den DRL-Schubern problemlos möglich sein sollte diese ohne Verlust wieder weiterzuverkaufen (sobald sie im Handel ausverkauft sind). 
Bin allerdings kein so begeisterter Ebayer, deshalb hab ich zuletzt regelmäßig die Lieferbarkeit im Egmont Shop überprüft um die Entscheidung noch rauszuschieben bis ein "Geringer Bestand" angezeigt wird.
0 Orden
Zitieren
(21.11.2023, 11:23)Tobias Duck schrieb: Bin allerdings kein so begeisterter Ebayer, deshalb hab ich zuletzt regelmäßig die Lieferbarkeit im Egmont Shop überprüft um die Entscheidung noch rauszuschieben bis ein "Geringer Bestand" angezeigt wird.
Verlass dich besser nicht auf diese und andere Shop Infos. In etlichen Beiträgen hier und auch im Comicforum wird deutlich, dass dort oft Blödsinn steht (habe gerade kein Bsp. parat).
Abgesehen davon hält Disney sicher nichts davon ab, auch andere Gechichten zu bannen. Bei Geschichten, an denen mir etwas liegt, hole ich mir immer sofort die aus meiner Sicht beste Veröffentlichung. Und falls eine bessere kommt, verkaufe ich die alte. ;)
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Eure Sammlung - Fotos barksfan97 3 5.754 11.12.2010, 18:15
Letzter Beitrag: 313er
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen