Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 8 Bewertung(en) - 3.75 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Barks] Barks Onkel Dagobert
#41
Die Comics inkl. des Letterings sind allesamt aus der CBC übernommen - aber das die kein Rückenbild genommen haben, finde ich ärgerlich, dabei hatte man das doch angekündigt...
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#42
Ihr habt ja auch Schwierigkeiten. Rückenbild ist mir so was von Wurscht und auf die BL-Texte verzichte ich dankend. Hab ja auch ca. 15 Alben (also herzlich wenig) von der Library daheim, und die meisten redaktionellen Beiträge sind stinklangweilig. In den übersetzten Texten von amerikanischen Experten gehts praktisch immer darum, was Barks zu der Zeit so gemacht hat, andauernd werden Briefe retiziert, es gibt uninteressante Coverskizzen....einzig manche Texte von augenscheinlichen Donaldisten haben mir sehr gefallen, gute Beispiele sind da BL-FF 2 und 4. Schön aufgemacht, bebildert, interessantes Thema, sehr informativ. Vorallem gings da wirklich um die Geschichten und nicht um historische Belanglosigkeiten.
0 Orden
Zitieren
#43
Warum hab ich hierauf noch nicht geantwortet? Hä?

Hab zwar nur eine BL, da finde ich die abgedruckten Briefe aber schon sehr interessant. So lange das Barks-Bezug hat und nicht nur historische Begebenheiten, die eigentlich gar nicht mit Disney-Comics zu tun haben (wie es Fuchs ja gemacht hat), fände ich das super, auch wenn es sich nicht auf die abgedruckten Geschichten bezieht. Wenn man schon aber das Lettering aus der CBC übernommen hat, hätte man ja auch gleich die Blum-Texte zu den jeweiligen Geschichten übernehmen können, das wäre natürlich noch besser gewesen! Aber gar nichts finde ich irgendwie enttäuschend... jetzt wo auch der Preis wesentlich höher ist, gibt es da wenig Gründe, diese Reihe zu sammeln, als sich einfach die BLs zu holen (viel teurer dürfte das jetzt auch nicht sein).
Buchrückenbild ist mir auch nicht so wichtig, aber das hätte schon irgendwie besser zur BCS gepasst, wenn man da noch ein Motiv gefunden hätte.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#44
Ich finde die BOD ein krasser Gegensatz zur BCS. Wo bei der BCS das Cover eher zurückhaltend und eher nobel durch die Silhouetten (ich hab keine Ahnung wie man das schreibt) der Ducks ist, strotzt das Cover der BOD vor Farbe und Schrifttypen. Außerdem ist bei der BCS immer ein ellenlanges Vorwort über die Zeit in der die Comics entstanden, was eigentlich nichts mit den Comics selbst zu tun hat (aber trotzdem für mich interessant ist) und dann auf den letzten Seiten wird erst auf die Comics eingegangen. Und in der BOD ist gerade mal das Vorwort 2 Seiten lang.
Aber nichtsdestotrotz werde ich die Reihe weiter sammeln und mir die anderen BLs vielleicht als Softcover kaufen (sofern ich welche für faire Preise finde).
0 Orden
Zitieren
#45
Naja, wie gesagt, mit den BL-Texten kann ich nichts anfangen, da find ich den Fuchs aus der BCS erstaunlicherweise noch besser (war auch ganz interessant, obwohl ich beim ersten mal überrascht war). Und Kommentare sind für mich sowieso kein Kaufgrund, ob mit oder ohne...was solls, ich sammle die Reihe sowieso, ist einfach eine zu gute Gelegenheit. Zwinkern

@313er Ja, tatsächlich kommt IHR mit dieser Serie (vorausgesetzt es gibt 13 und nicht 12 Bände) nicht viel besser weg. Im Vergleich zur Softcoverserie spart ihr ganze 2.45 Euro. Greenie Ich dagegen beim Frankenpreis spar ganze 69.-! Das macht fast 11 %. Greenie

@Bombie Mein mittelfristiges Ziel ist es, BCS und BOD komplett zu haben, BOD ist ja keine Sache, BCS muss ich halt nachkaufen (vorzugsweise zuerst die noch nicht neuaufgelegten Bände mit dem alten Preis, der tatsächlich verdammt gut ist). Eine Serie BDD (also Barks Donald Duck) würd ich mir wohl auch noch genehmigen, bei einer BFD (Barks Familie Duck, also die restlichen 18 Alben aus kleineren Serien) wären aber nicht mehr so interessant. Da würd ich lieber sparen und auch die Alben davon nicht kaufen, lohnt sich nicht bei den Storys. Fröhlich
0 Orden
Zitieren
#46
(05.06.2009, 15:30)Sir Damian McDuck schrieb: Naja, wie gesagt, mit den BL-Texten kann ich nichts anfangen, da find ich den Fuchs aus der BCS erstaunlicherweise noch besser (war auch ganz interessant, obwohl ich beim ersten mal überrascht war). Und Kommentare sind für mich sowieso kein Kaufgrund, ob mit oder ohne...was solls, ich sammle die Reihe sowieso, ist einfach eine zu gute Gelegenheit. Zwinkern

@313er Ja, tatsächlich kommt IHR mit dieser Serie (vorausgesetzt es gibt 13 und nicht 12 Bände) nicht viel besser weg. Im Vergleich zur Softcoverserie spart ihr ganze 2.45 Euro. Greenie Ich dagegen beim Frankenpreis spar ganze 69.-! Das macht fast 11 %. Greenie
Na, 2,45 € ist doch auch nicht zu verachten - ganz im Sinne von Dagobert. Greenie
Wobei ja auch 16 Alben schon gar nicht zu bestellen sind, d.h. also die müßte man sich auch mühsam irgendwo zusammenklauben und kommt da wohl auch teilweise über die 8,60 hinweg. Nur meinte ich halt, dass man in Relation zur BL/BCS deutlich billiger wegkommen würde.
Bin also schon auch der Meinung, dass die BOD schon die eindeutig bessere Alternative ist, allein schon weil's Hardcover ist und ich sowieso nicht soo der Alben-Fan bin.
Dass es wohl keinen red. Teil geben wird, ist natürlich auch kein Weltuntergang, aber eigentlich finde ich es schon enttäuschend wenn es in so einer Reihe keine Kommentare gäbe - vielleicht gibt's ja aber doch noch was in Band 2, wissen wir ja nicht.

Aber nochmal zum Wichtigeren, den Comics: Ich denke, daraus, dass "Spass muss sein" in Band 1 abgedruckt wurde, kann man schließen, dass man alle Geschichte, die nicht in "Uncle Scrooge" erschienen sind, als Füllgeschichten benutzt, sodass man auf die Rund 155 Seiten kommt.
Deshalb denke ich mal, dass im nächsten Band wie erwartet die Geschichten aus US 5-8 kommen (insgesamt 140 Seiten) und dazu noch W DISBP 1-03. Dann hätte man 156 Seiten beisammen.

In Band 3 könnte dann entweder W CID 1-02 oder W USGD 1-02 dazukommen.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#47
@Damian: Ja das Ziel habe ich auch. Zum Geburtstag (12.Juni, ist ja bald) habe ich mir BCS 1-4 gewünscht. Das sind fast alle teureren Zwinkern. und die Bände BCS 5-8 und der BOD Band habe ich mir schon selber gekauft.
0 Orden
Zitieren
#48
(05.06.2009, 15:30)Sir Damian McDuck schrieb: [...]

Mein mittelfristiges Ziel ist es, BCS und BOD komplett zu haben...
Meines auch. Damit dürfte man die interessantesten Barkser zusammen haben (hoff ich zumindest).
Dieser Beitrag ist nur entstanden, um meine Beitragsanzahl zu erhöhen.
0 Orden
Zitieren
#49
Mh, würde ich so nicht sagen. Immerhin fehlen dir dann noch alle Storys aus der BL Spezial Donald Duck (26 Bände) - mal abgesehen von den kleineren Spezial-Serien.
0 Orden
Zitieren
#50
(07.06.2009, 13:51)uncle scrooge schrieb: Mh, würde ich so nicht sagen. Immerhin fehlen dir dann noch alle Storys aus der BL Spezial Donald Duck (26 Bände) - mal abgesehen von den kleineren Spezial-Serien.
Das war mir schon klar, die werd ich dann auch noch auftreiben können. Zwinkern

Abgesehen davon ist das jetzt auch nur ein kleiner Teil, oder?
Dieser Beitrag ist nur entstanden, um meine Beitragsanzahl zu erhöhen.
0 Orden
Zitieren
#51
(07.06.2009, 15:14)FaraciFan schrieb:
(07.06.2009, 13:51)uncle scrooge schrieb: Mh, würde ich so nicht sagen. Immerhin fehlen dir dann noch alle Storys aus der BL Spezial Donald Duck (26 Bände) - mal abgesehen von den kleineren Spezial-Serien.
Das war mir schon klar, die werd ich dann auch noch auftreiben können. Zwinkern

Abgesehen davon ist das jetzt auch nur ein kleiner Teil, oder?

Die Donald-Duck-Bände? Da gibts noch sehr viele klassische Abenteuer, man sehe hier nach: Klick! (verlinkt nicht weit genug: unter Listen/Index der Deutschen Veröffentlichungen/BL-DD)

Die Nordpolfahrt, Das Verbotene Tal, Weihnachten für Kummersdorf, Jagd auf das Einhorn, Terror auf dem Strom, Das Land der Vulkane, Australische Abenteuer, Die Mutprobe, Das Gespenst von Duckenburgh, Der Sherrif von Bullet Valley, Im Land der Viereckigen Eier...das ist ne Menge! Gut
0 Orden
Zitieren
#52
Absolut unverzichtbar:

Piratengold
Terror auf dem Strom
Maharadscha für einen Tag
Das Land der Vulkane
Der Geist der Grotte
Die Mutprobe
Das Gespenst von Duckenburgh
Der Sheriff von Bullet Valley
Im Land der viereckigen Eier
Wudu-Hudu-Zauber
Zu viele Weihnachtsmänner
Donald Duck auf Nordpolfahrt
Die Jagd auf das Einhorn
Die Macht der Töne
Vor Neugier wird gewarnt
Die magische Sanduhr
Familie Duck auf Ferienfahrt
Gefährliches Spiel
Im alten Kalifornien
Weihnachten für Kummersdorf
Donald Duck und der Goldene Helm
Jagd nach der Roten Magenta
Spendieren oder schikanieren
Die Gurkenkrise
Ein poetisches Weihnachtsfest

Greenie
0 Orden
Zitieren
#53
Verdammt, die hab ich ja janz vergesse. Greenie

Wird's wohl noch 'ne Barks Library Spezial Donald Duck Gesamtausgabe geben? ^^
Dieser Beitrag ist nur entstanden, um meine Beitragsanzahl zu erhöhen.
0 Orden
Zitieren
#54
Habe jetzt nochmal genau zusammengerechnet und geguckt, was inkl. einer 10-seitigen weiteren Dagobert-Geschichte in die zwote Ausgabe reinpassen müßte...

160 Seiten (-ca. 10[s.o.])


- W US 5-01 (1 S.)
- W US 5-02 - Onkel Dagobert auf Tauchwegen (32 S.)
- W US 5-03 (1 S.)
- W US 5-04 (1 S.)
- W US 6-01 (1 S.)
- W US 6-02 - Das verhängnisvolle Kronenkork (22 S.)
- W US 6-03 - Onkel Dagobert geht zu weit (10 S.)
- W US 6-04 (1 S.)
- W US 6-05 (1 S.)
- W US 7-01 (1 S.)
- W US 7-02 - Die Sieben Städte von Cibola (28 S.)
- W US 7-03 - Die Kunst, reich zu werden (4 S.)
- W US 7-04 (1 S.)
- W US 7-05 (1 S.)
- W US 8-01 (1 S.)
- W US 8-02 - Die Kohldampfinsel (28 S.)
- W US 8-03 - Wundersamer Wahlkampf (4 S.)
- W US 8-04 (1 S.)
- W US 8-05 (1 S.)

dann wäre man bei 140 Comicseiten, blieben also noch 20, die nicht für US 9 ausreichen würden...

- W OS 1025-03 - Der große Treck (6 S.)
- W DD 81-09 (1 S.)
- W WDC 297-07 (1 S.)

(das sind dann allerdings schon die restlichen Onkel-Dagobert-Geschichten, die nicht zuerst in der Uncle-Scrooge-Reihe erstveröffentlicht wurden)

...vielleicht gibts ja doch noch ne Cover-Galerie Greenie

...oder man druckt die drei o.g. Geschichten im letzten Band der Reihe ab, macht diese dafür um 6 Seiten länger, sodaß US 9 auch noch reinpaßt...
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#55
(23.06.2009, 20:36)Dago schrieb: (das sind dann allerdings schon die restlichen Onkel-Dagobert-Geschichten, die nicht zuerst in der Uncle-Scrooge-Reihe erstveröffentlicht wurden)
Nee, da gibt's noch mehr - und zwar folgende:
- W CID 1-02 (18 S./1957)
- DISBP 1-03 (16 S./1958)
- D 94003 (24 S./1994)
- W USGD 1-02 (20 S./ 1957)
- W MMAlm 1-09 (4 S./1957)
- XUC USCA 1C (12 S./1981)

Diese Geschichten werden dann vermutlich als Füll-Geschichten benutzt. Wie bereits geschrieben, denke ich, dass in Band 2 DISBP 1-03 kommt, dann wäre man bei 156 Seiten (Band 1 hatte 155 Comic-Seiten). Kann aber auch eine andere der genannten Geschichten sein, kommt auch drauf an, ob's dann einen redaktionellen Teil gibt oder nicht. Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#56
Ist aber trotzdem recht komisch, wenn selbst die Geschichten nicht in richtiger Reihenfolge abgedruckt werden - man könnte doch einfach die Bücher mal um 4 Seiten kürzer bzw. länger machen...
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#57
Wird es eigendlich auch Hardcoverbände zu den anderen Barks Library Spezial Bänden geben, wie zum Beispiel Oma Duck, Fahnlein Fieselschweif und vorallem Donald Duck ?
0 Orden
Zitieren
#58
@Dago: Das scheinst du dir zu einfach vorzustellen. Ein paar Seiten weniger bedrucken wäre kein Problem - dann wären eben die letzten Seiten leer oder voller Werbung. Andersrum müsste man für die vier Seiten mehr aber gleich 16 (?) Seiten mehr einbinden - und das wäre ja um einiges teurer...

@Diethelm: Das wurde schon unzählige Male gefragt. Nach Abschluss dieser Reihe (was ja noch einige Zeit dauert - hat ja immerhin jetzt erst gestartet...) wird der Verlag weiter sehen, ob es sich lohnt, die restlichen Ausgaben auch noch herauszubringen oder nicht. Jetzt sofort aber garantiert nicht...

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#59
Also ich finde diesen Band von den Comics her sehr gut. Ich finde es besonders gut, dass die Einseiter immer so zwischendurch abgedruckt werden und nicht, wie in der Barks Library Spezial, in 2 ganzen Bänden alle beinhaltet sind.

Der redaktionelle Teil oder das Vorwort finde ich erbärmlich im Gegensatz zur Barks Library Spezial.
Das, was in diesem Vorwort steht, weiß man schon alles.
Ich find es ziemlich schade, dass sie in einem sonst sehr gutem Band so einen schlechten redaktionellen Teil geschrieben haben,
zumal man besseres von Barks Comics & Stories gewohnt ist.

Aber ansonsten find ich diesen Band ganz OK, und für Leute die nicht so viel wert auf den reaktionellen Teil legen ist Barks Onkel Dagobert sehr gut geeignet
0 Orden
Zitieren
#60
Sollte ja auch mehr ein einleitendes Vorwort sein, und kein informativer redaktioneller Teil.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden David 187 66.169 16.01.2017, 18:51
Letzter Beitrag: Jano
  [Barks] Onkel Dagobert - Aus dem Leben eines Fantastilliardärs BootsmannBottervogel 50 27.048 31.07.2013, 09:40
Letzter Beitrag: Seargeant DoniDuck
  Onkel Dagobert - Milliardenraub in Entenhausen BootsmannBottervogel 32 17.351 20.09.2012, 18:27
Letzter Beitrag: FAB
  Onkel Dagobert von Don Rosa Nelly 64 22.712 06.08.2010, 09:48
Letzter Beitrag: Sir Damian McDuck
Gut 60 Jahre Onkel Dagobert wilderpel 15 8.601 21.05.2008, 14:24
Letzter Beitrag: littlehenns
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen