Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 4.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Lied des Monats
(10.12.2017, 16:26)Dago schrieb: Reicht nicht ein Lied pro Person?
Nein. 

Zwei Lieder als Maximum ist schon genug. Wir könnten natürlich sagen, dass es maximal 10 Lieder geben darf, die alle maximal 3 Minuten gehen dürfen, zusammen dürfen alle Songs aber maximal 20 Minuten dauern, natürlich nur ein Lied pro User und Interpret, man muss nur die erste Hälfte des Songs hören ... und am Ende wird die Zeitspanne noch mal vergrössert und es ist nicht mehr der Song des Monats, sondern der Song des Jahres. Dann hat man sicherlich drei, vier User mehr. Ob aber vielleicht auch drei, vier User gehen, weil sie keinen Sinn in so etwas sehen, ist dann die andere Frage.
1 Orden
Zitieren
Ich habe jetzt endlich noch meine Bewertung zu Arcade Fire hinzugefügt (weil ich nicht gerne Versprechen breche - und weil ich es früher einfach nicht hinbekommen habe)...

Allerdings hätte meine Bewertung am Endergebnis, so wie ich das sehe, auch nicht viel geändert.

Ich fände eine Begrenzung auch gut - entweder das oder ein Abstimmungssystem, bei dem man zur Not eben auch mal nicht alle Lieder bewerten muss. So schwierig ist das ja auch nicht umzusetzen, man müsste halt die Punkte durch die Zahl der Abstimmenden teilen. Wenn ein Stück nur von 1 Person mit 12 Punkten bewertet wird und niemand sonst es sich anhört, müssen die dann halt damit leben, dass es Nummer 1 wird Frech
Mich gibt es auch unter: comicschau.de/comics
0 Orden
Zitieren
Darf man schon wieder Lieder nominieren?
Bertel-Express-Redaktionsforum

Liste aller Zeichner von ...
Egmont
Sanoma
0 Orden
Zitieren
Äh, ja. Seit dem 8. Dezember.
1 Orden
Zitieren
(24.12.2017, 18:32)Donald Duck34 schrieb: Darf man schon wieder Lieder nominieren?

Dafür gibt's keinen Orden.  Frech 

(Das wird jetzt ein Running Gag... Balken)
0 Orden
Zitieren
Aber es wurde doch noch kein Lied nominiert!
Bertel-Express-Redaktionsforum

Liste aller Zeichner von ...
Egmont
Sanoma
0 Orden
Zitieren
Äh... natürlich wurden bereits Lieder nominiert, schau mal weiter oben.
0 Orden
Zitieren
So, endlich gibt's mal wieder gute Musik:

Tom Walker - Leave a Light on
[Video: https://www.youtube.com/watch?v=nqnkBdExjws]

Und da ja einige hier auf alte Musik stehen, hier noch etwas, was älter ist, als der Großteil der hier angemeldeten Benutzer:
Massive Attack - Teardrops
<iframe src="https://open.spotify.com/embed/track/1CFXBugUwX57RzV0v23LLX" width="300" height="380" frameborder="0" allowtransparency="true"></iframe>
(Die Qualität auf Youtube ist nicht so berauschend. Wer Probleme mit Spotify hat, kann das Lied aber auf der Musik-Plattform seiner/ihrer Wahl anhören - z.B. hier)
Anmerkung an mich: BBCode für Spotify hinzufügen.

Ansonsten bin ich immer noch der Meinung, dass eine Einschränkung auf max. 10 Minuten pro Benutzer kein großes Problem darstellen sollte. Zumindest gibt es da ja nur wenig Musik, die wirklich länger ist. (Ich hab ja erst überlegt, das laut Guiness Buch der Rekorde momentan längste Lied zu nominieren, fand den Anfang aber selber bescheiden)
Vielleicht wäre aber ein erster Kompromiss die Verlängerung des Bewertungszeitraums. Nominieren braucht eigentlich nicht viel Zeit, deshalb würde ich vorschlagen, dass mindestens zwei Wochen lang bewertet werden darf. Je mehr Zeit man dafür hat, umso wahrscheinlicher ist zumindest, dass man auch mal Zeit dafür findet, die Lieder hier zu bewerten. Zwinkern

(08.12.2017, 19:43)Primus schrieb:
Zitat:Bei den großen Musikwettbewerben gibt es ebenfalls zumeist solche Einschränkungen, um diese nicht unnötig in die Länge zu ziehen (beim ESC sind das bspw. 3 Minuten).
Und, ist der ESC ein Born gehaltvoller Musik?
Natürlich gibt es da eine ganze Menge Mist, aber dennoch ist da auch einiges dabei, das deutlich besser ist, als die alten Schinken, die hier viele andere Benutzer Monat für Monat nominieren. Frech

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
(27.12.2017, 13:51)CKOne schrieb: (Ich hab ja erst überlegt, das laut Guiness Buch der Rekorde momentan längste Lied zu nominieren, fand den Anfang aber selber bescheiden)
Und welches Lied wäre das?

Zitat:Vielleicht wäre aber ein erster Kompromiss die Verlängerung des Bewertungszeitraums. Nominieren braucht eigentlich nicht viel Zeit, deshalb würde ich vorschlagen, dass mindestens zwei Wochen lang bewertet werden darf. Je mehr Zeit man dafür hat, umso wahrscheinlicher ist zumindest, dass man auch mal Zeit dafür findet, die Lieder hier zu bewerten. Zwinkern
Ein wirklich guter Vorschlag, dem ich mich anschließen möchte. Und weil niemand darauf reagiert hat, muss ich noch einmal darauf hinweisen:

(08.12.2017, 19:43)Primus schrieb: Allgemein möchte ich anregen, dass bei vorgeschlagenen Regeländerungen eine Umfrage mit den Optionen "Dafür" und "Dagegen" erstellt wird (dafür wären dann DD34 und die Admins verantwortlich). Nach einer festgelegten Zeit (eine Woche? Zwei Wochen?) gilt die neue Regel oder nicht, je nach Ergebnis. (Bei Gleichstand müsste man die Umfrage so lange jeweils um einen Tag verlängern, bis ein eindeutiges Ergebnis vorliegt.) So würde sichergestellt werden, dass sich jeder an der Entscheidung über die mögliche Änderung beteiligen kann.

Zitat:Natürlich gibt es da eine ganze Menge Mist, aber dennoch ist da auch einiges dabei, das deutlich besser ist, als die alten Schinken, die hier viele andere Benutzer Monat für Monat nominieren. Frech
Das halte ich für ein Gerücht.
0 Orden
Zitieren
Tom Walker - Leave a Light on 6 (i. O.)
Massive Attack - Teardrop 3 (aber auf YouTube angehört, denn Spotify wollte mich nötigen, eine App zu installieren)
John Lennon - Happy Xmas 11 (die Beatles sind legendär)
Queen - Thank God it's Christmas 8 (Queen geht auch immer)
JulienBam - SANTA ist der BOSS 3 (schräg...)
USA for Africa - We are the World 11
Falco - Der Kommissar 9 (Drei Punkte Abzug wegen der vielen englischen Ausdrücke Frech)
Chris Rea - Driving Home for Christmas 12
Kod9 + Soececape - Nine Samurai 1 (Bei solchen Liedern werde ich aggressiv...)
Burial - Come down to us 1
Pixies - Debaster 6

Habe ich was vergessen oder sind das wirklich nur so wenige Lieder?
Ich würde mir wünschen, dass noch einige mehr abstimmen, vielleicht auch die "Gründerväter" DD34 und DP?

(Meiner Bewertung nach zu urteilen, bin ich hier derjenige mit dem besten Geschmack. Frech)
0 Orden
Zitieren
Falco - Der Komissar _5_
Schon ganz nett, aber irgendwie doch langweilig... :-/
Chris Rea - Driving Home for Christmas _6_
Burial - Come Down to Us _12_
Dieser Song ist einfach die perfekte Symbiose aus Ambient, Dubstep und noch ein paar catchy (Sorry, Topo, mir ist kein anderes Wort dafür eingefallen Greenie ) Synthis.
Kode9 - Nine Samurai feat. The Spaceape _9_
Etwas langweilig, aber dieser schleppende Beat und die unglaublichen Breakbeats sind einfach unbezahlbar.
John Lennon - Happy Xmas (War is Over) _9_
Klassiker
Queen - Thank god it's Christmas _10_
Queen ist auch immer super!
Julien Bam - Santa ist der Boss _11_
Auf den Punkt... und, Moment mal, höre ich da etwa Kritik an der langweiligen Selbstbeweihräucherung und Angeberei von Rappern mit Markennmen?
USA for Africa - We are the World _5_
Langweiliges Popgesülze. Dem guten Ansatz gebührt Lob, aber rein die Qualität des Liedes ist schrecklich.
Tom Walker - Leave a Light On _4_
Naja... Finde ich jetzt eher langweilig. Und diese Stimme finde ich auch nicht besonders schön.
Massive Attack - Teardrop _11_
Downtempo Classics! Ein wirklich tolles Lied, das ja spätestens nach dem Dr. House-Intro Kultstatus genießt.
0 Orden
Zitieren
Pixies - Debaster: 7
Falco - Der Komissar: 5
Chris Rea - Driving Home for Christmas: 12
Burial - Come Down to Us: 8
Kode9 - Nine Samurai feat. The Spaceape: 6
John Lennon - Happy Xmas (War is Over): 12
Queen - Thank god it's Christmas: 12
Julien Bam - Santa ist der Boss: 10
USA for Africa - We are the World: 11
Tom Walker - Leave a Light On: 11
Massive Attack - Teardrop: 3 (Hab außer Rauschen nix gehört. Balken)
0 Orden
Zitieren
Falco - Der Kommissar 9 (hab ich schon zu oft gehört)
Chris Rea - Driving Home for Christmas 9 (ditto)
John Lennon - Happy Xmas (War is Over) 11 (immer noch sehr gut, allerdings durch inflationäre und schlechte Covers etwas beschädigt)
Queen - Thank God It's Christmas 11 (Klassiker)
USA for Africa - We are the World 10 (mit Michael Jackson und Quincy Jones kann man wenig falsch machen. Lustig finde ich, dass Stevie Wonder Bob Dylan erklären musste, wie man "wie Dylan" singt)
Pixies - Debaser 8 (Musikalisch nicht schlecht, der Gesang ist aber nicht so meins)
Burial - Come Down to Us 1 (was soll das denn bitte sein?!)
Kode9 - Nine Samurai feat. The Spaceape 2 (ditto!)
Julien Bam - Santa ist der Boss 3 (uah!)
Tom Walker - Leave a Light On 6 (die Strophen sind in Ordnung, aber der Refrain nervt!!!)
Massive Attack - Teardrop 7


Eher langweilige Runde für mich.
Mich gibt es auch unter: comicschau.de/comics
0 Orden
Zitieren
(03.01.2018, 10:55)Huwey schrieb: Falco - Der Komissar _5_
Schon ganz nett, aber irgendwie doch langweilig... :-/
Chris Rea - Driving Home for Christmas _6_
Burial - Come Down to Us _12_
Dieser Song ist einfach die perfekte Symbiose aus Ambient, Dubstep und noch ein paar catchy (Sorry, Topo, mir ist kein anderes Wort dafür eingefallen Greenie ) Synthis.
Kode9 - Nine Samurai feat. The Spaceape _9_
Etwas langweilig, aber dieser schleppende Beat und die unglaublichen Breakbeats sind einfach unbezahlbar.
John Lennon - Happy Xmas (War is Over) _9_
Klassiker
Queen - Thank god it's Christmas _10_
Queen ist auch immer super!
Julien Bam - Santa ist der Boss _11_
Auf den Punkt... und, Moment mal, höre ich da etwa Kritik an der langweiligen Selbstbeweihräucherung und Angeberei von Rappern mit Markennmen?
USA for Africa - We are the World _5_
Langweiliges Popgesülze. Dem guten Ansatz gebührt Lob, aber rein die Qualität des Liedes ist schrecklich.
Tom Walker - Leave a Light On _4_
Naja... Finde ich jetzt eher langweilig. Und diese Stimme finde ich auch nicht besonders schön.
Massive Attack - Teardrop _11_
Downtempo Classics! Ein wirklich tolles Lied, das ja spätestens nach dem Dr. House-Intro Kultstatus genießt.

Und mein Song?
0 Orden
Zitieren
(06.01.2018, 19:16)Primus schrieb: Und mein Song?
Sorry, habe ich übersehen:
Pixies - Debaser _10_
Das Adrenalin und der Spaß die dieses Lied ausstrahlt!
0 Orden
Zitieren
Schade, dass nur vier bewertet haben (ich habe extra wegen DD34 einen Falco-Titel nominiert Seufz), das ist das Endergebnis:

John Lennon - Happy Xmas 43
Queen - Thank God it's Christmas 41
Chris Rea - Driving Home for Christmas 39
USA for Africa - We are the World 37
Pixies - Debaster 31
Falco - Kommissar 28
Tome Walker - Leave the Light on 27
JulienBam - SANTA ist der BOSS 27 (ich verstehe nicht, wie man da 12 Punkte vergeben kann)
Massive Attac - Teardrop 24
Burial - Come down to us  22
Kode9 - Nine Samurai  18

Ein Ergebnis, mit dem ich leben kann. Damit wäre bestätigt, dass Huwey hier den schlechtesten Musikgeschmack hat.

(Rechnet am besten nochmal nach, vielleicht habe ich einen Fehler gemacht.)




So, hiermit will ich jetzt alle aufrufen zur
Wahl des Liedes des Jahres,
nachdem das DP verpennt hat: Frech

(12.11.2017, 15:13)Donald-Phantomias schrieb:
(12.11.2017, 15:09)Topolino schrieb: Ich würde das im Januar machen, wie es Primus bereits vorgeschlagen hatte:
(05.11.2017, 16:00)Primus schrieb: Song des Jahres
Vom 8. bis zum 15. Januar findet gleichzeitig mit der neuen Nominierungsrunde eine weitere Bewertungsrunde statt, in der alle Musikstücke zur Bewertung stehen, die im vergangen Jahr Song des Monats geworden sind. Der Gewinner dieser Bewertungsrunde ist der offizielle F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F.-Song des Jahres!

Sind damit alle einverstanden?

Das habe ich doch schon alles geplant! Sonst hätte ich den Thread ja nicht so genannt! Und in meinem Eröffnungsbeitrag findet man das auch heraus:

(21.08.2017, 19:03)Donald-Phantomias schrieb: -Am Ende des Jahres werden alle Songs des Monats zur Song des Jahres-Wahl noch mal zurück gerufen, diese Wahl wird sehr groß und eine Art virtuelles Event...
Weitere Infos folgen dann, wenn es so weit ist!

Zu spät... Greenie

Da wir nur vier Sieger-Songs haben, würde ich einfach vorschlagen, dass wir alle erst- und zweitplazierten Titel für die Wahl berücksichtigen, die da wären:

Village People – YMCA
Jim Reeves - This World is not my home
"Time"
"The Gilded Hand"
Wish You Were Here
The Doors - The End
John Lennon - Happy Xmas
Queen - Thank God it's Christmas
Gioachino Rossini: Ouvertüre aus Wilhelm Teller
Leonard Cohen: One Of Us Cannot Be Wrong

DIe Frage ist außerdem, wie wir das dann bewerten. Ich wäre ja dafür, es diesmal etwas anders zu machen, sodass jeder ein Ranking mit seinen drei Favoriten aufstellt und dann das beste Lied 3 Punkte bekommt, das mittlere 2 und das letzte 1 Punkt. Das wäre mal eine Abwechslung zur üblichen Auswertung.

Auf alle Fälle läuft die Abstimmung vorerst bis zum Montag, den 15.01. (vielleicht wird der Zeitraum aber noch etwas verlängert).

Ich freue mich auf eure Teilnahme! Fröhlich
0 Orden
Zitieren
(08.01.2018, 21:12)Topolino schrieb: JulienBam - SANTA ist der BOSS 27 (ich verstehe nicht, wie man da 12 Punkte vergeben kann)

Brauchst du auch nicht, hat nämlich niemand.
0 Orden
Zitieren
Ups... Greenie

Aber anstatt sich über die Aussage lustig zu machen, würde ich lieber wissen, ob du meinem Vorschlag zustimmst oder ihn ablehst? (Frage an alle)
0 Orden
Zitieren
1. Da immer noch niemand darauf reagiert hat, muss ich ein drittes Mal darauf hinweisen:
(08.12.2017, 19:43)Primus schrieb: Allgemein möchte ich anregen, dass bei vorgeschlagenen Regeländerungen eine Umfrage mit den Optionen "Dafür" und "Dagegen" erstellt wird (dafür wären dann DD34 und die Admins verantwortlich). Nach einer festgelegten Zeit (eine Woche? Zwei Wochen?) gilt die neue Regel oder nicht, je nach Ergebnis. (Bei Gleichstand müsste man die Umfrage so lange jeweils um einen Tag verlängern, bis ein eindeutiges Ergebnis vorliegt.) So würde sichergestellt werden, dass sich jeder an der Entscheidung über die mögliche Änderung beteiligen kann.

2. Für die kommenden Monatsrunden möchte ich einen Vorschlag von Spectaculus unterstützen, nämlich
(20.12.2017, 10:34)Spectaculus schrieb: ein Abstimmungssystem, bei dem man zur Not eben auch mal nicht alle Lieder bewerten muss. So schwierig ist das ja auch nicht umzusetzen, man müsste halt die Punkte durch die Zahl der Abstimmenden teilen. Wenn ein Stück nur von 1 Person mit 12 Punkten bewertet wird und niemand sonst es sich anhört, müssen die dann halt damit leben, dass es Nummer 1 wird Frech
Das hätte übrigens auch den Vorteil, dass die Ergebnisse von Songs aus unterschiedlichen Runden miteinander vergleichbar wären.

3. Bitte ein für alle Mal merken: Es heißt Debaser ohne t.

4. Topolino hat bei den Nominierungen die Novemberrunde vergessen. Es müssen also noch hinzu:
  • Gioachino Rossini: Ouvertüre aus Wilhelm Tell
  • Leonard Cohen: One Of Us Cannot Be Wrong

5. Dass die zweitplatzierten Songs ebenfalls in die Song-des-Jahres-Wahl kommen, ist nur in diesem Jahr sinnvoll, weil das Spiel erst im August begonnen hat. In einem regulären Jahr gibt es zwölf Erstplatzierte zuzüglich ex-aequo-Erstplatzierten, das ist ausreichend.

6. Was das Wertungssystem angeht, bin ich eher dafür, dass jeder alle Songs reiht, das wäre aussagekräftiger.

7. Meine Reihung:

  1. Leonard Cohen - One Of Us Cannot Be Wrong (10 Punkte)
  2. The Doors - The End (9 Punkte)
  3. Pink Floyd - Wish You Were Here (8 Punkte)
  4. Pink Floyd - Time (7 Punkte)
  5. Radical Face - The Gilded Hand (6 Punkte)
  6. Gioachino Rossini - Ouvertüre aus Wilhelm Tell (5 Punkte)
  7. Jim Reeves - This World Is Not My Home (4 Punkte)
  8. John Lennon - Happy Xmas (War Is Over) (3 Punkte)
  9. Village People - YMCA (2 Punkte)
  10. Queen - Thank God It's Christmas (1 Punkt)
0 Orden
Zitieren
(09.01.2018, 15:42)Primus schrieb: 2. Für die kommenden Monatsrunden möchte ich einen Vorschlag von Spectaculus unterstützen, nämlich
Dafür! Gut

Zitat:3. Bitte ein für alle Mal merken: Es heißt Debaser ohne t.
Ich kann nichts dafür, ich habe den Fehler nur von Huwey übernommen Engel

Zitat:4. Topolino hat bei den Nominierungen die Novemberrunde vergessen. Es müssen also noch hinzu:
  • Gioachino Rossini: Ouvertüre aus Wilhelm Teller
  • Leonard Cohen: One Of Us Cannot Be Wrong
Danke, aber... „Teller“? Aarrgh! Wütend

Zitat:5. Dass die zweitplatzierten Songs ebenfalls in die Song-des-Jahres-Wahl kommen, ist nur in diesem Jahr sinnvoll, weil das Spiel erst im August begonnen hat. In einem regulären Jahr gibt es zwölf Erstplatzierte zuzüglich ex-aequo-Erstplatzierten, das ist ausreichend.
Ja, so würde ich das auch machen.

Zitat:6. Was das Wertungssystem angeht, bin ich eher dafür, dass jeder alle Songs reiht, das wäre aussagekräftiger.
Wenn’s sein muss...

Zitat:
  1. Leonard Cohen - One Of Us Cannot Be Wrong (10 Punkte)
  2. The Doors - The End (9 Punkte)
Was? „The End“ nicht auf Platz 1? Jetzt bin ich aber enttäuscht...
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 6 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen